01.02.2021 00:00



[0] 

20210201-0000-0-1.jpg

[1] 

20210201-0000-0-2.jpg
Die EZB hat irgendwann zwischen gestern, 30. Januar 2021 am Vormittag und heute, 31. Januar 2021 Mittag ihr Website verändert. Änderungen (unter anderem am Logo) die hier- durch am Proxy nötig waren wurden heute durchgeführt.

01.02.2021 00:05



[0] 

20210201-0005-0-1.jpg

[1] 

20210201-0005-0-2.jpg
Es genügt wohl nicht heute den EZB Stress zu machen, neen jetzt geht es bei #Polizeiruf110 schon wieder um Jgendamtsfälle wo man die Eltern in den Selbstmord treibt um ihnen dann Borderline Störungen unterstellen und ihnen die Kidner wegnhemen zu können. Natürlich alls Zufall diese BEHIDNERTENDIKRIMIEREND Hetze ihr Drecks Beamten-Nazis. Tehscnorbyl ginbg wegen eienm Stress-Tets hoch ihr Deppen und nicht im Regelbetreieb. Ihgr foltert Menshcn genaz bewusst und enntd as Begutachtung. SO kann mans ich nicht dagegen wehren. (Außer man zahlt Betschunsggelder an eure Korrupte Mafia). Natürlch kann man auch keien Widestand organsieren denn wie man im Kirmi sihert der sich mit der wiklichket deckt üebrwchen die von der stasi 2.0 ja sämtliche Intrenet udnTelefonverbindungen (siehe 12. Februar 2020) so daß siehc niemdn mehr traut mit eienm Kontak aufznhemen von menschenrechtsorgas oder Presse.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1316079955-polizeiruf-110

Bilder:

Borderliner=SELBST- oder fermdverletzend / Ironie: „Suicide“ by Cop

verarschen und belügen - Nur Gewalt führt zu Erfolg / Manipulation verarschen und blügen

Gewalt gegen wehrloses Opfer nach Provokation / Gewalt nach Provokation

demoraliseren / totalüberwachung / stasi2.0/1984 / umfeld zerstezen und sozialen rückhalt zertören


01.02.2021 00:10



[0] 

20210201-0010-0-1.jpg

[1] 

20210201-0010-0-2.jpg

[2] 

20210201-0010-0-3.jpg

[3] 

20210201-0010-0-4.jpg

[4] 

20210201-0010-0-5.jpg
Bei der Polizei arbeiten nur Penner und Nutten. Penner weil die Bematm im Dinstc zus hclafen shcien statt ijhre arbeit zu amchen, Nutten weil sie käflich sind die Beatinnen. Den Missbruchsnotruf gendern sie auh nicht druch so daß sich Mänenr die missbraucht wurden und/oder Opfer homosexuellen Missbrauchs nicht ordtlich bedient werden. Stattdessen verprügelt und vergiftet man die Opfer, sperrt sie unschuldig ein. Man unetsrchlägt Geld. Alles anchweislich. Ich sga nur vodafone Cuba Hack und leerräumen meines Sozialhilfe – Kontos, da gibt es einen Zsummenhang. Und der hat defitiv nicht mit unbezahlten Rehcnungen zu tun.

01.02.2021 05:53



[0] 

20210201-0553-0-1.jpg

01.02.2021 14:00



[0] 

20210201-1400-0-1.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: 06221 ***

A***
***

D-*** Heidelberg


30. Januar 2021


Aktenzeichen ***
*** Forderung ***

Telefonat 22. Januar 2020, ca. 12:52 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir haben in vorbezeichneter Angelegenheit eine Ratenzahlungs-vereinbarung über 25,00 Euro monatlich für den Zeitraum bis einschließlich zum 05. November 2021.

Ich habe nun am 22. Januar 2020, ca. 12:52 Uhr bei ihnen angerufen und mitgeteilt daß sich an meiner Einkommenssituation zwar nichts geändert habe - auch Corona-Pandemie-bedingt - aber mir nun ein neuer HartzIV Bescheid für das neue Jahr 2021 (bis Februar 2022) vorliege. Diesen übersende ich Ihnen nun wie besprochen in der Anlage. (Aus Kostengründen per Fax vorab kleinkopiert 4 Seiten auf 1 Blatt, dann per Post nochmal größer als 2 Doppelseiten auf 2 Blatt).

Es wäre schön wenn wir zudem die Laufzeit der Vereinbarng mit der Lufzeit des HartzIV Bescheides (also Verlängerung vom Laufzeitende von November 2021 bis Februar 2022) in Einklang bringen könnten.


Mit freundlichen Grüßen


---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.

per Fax: +49 / ***

Bad Homburger ***
***

D-*** *** V***

Frankfurt/M.,
30. Januar 2021

Frankfurt/M., 30. Januar 2021

*** WESENTLICH ZU SPÄT erhobene Forderung ***
neuer aktueller HartzIV Bescheid für Zeitraum März 2021-Februar 2022



Sehr geehrte Damen und Herren,

der ihnen von mir momentan vorliegende HartzIV Bescheid für unsere laufende Ratenzahlungsvereinbarung deckt den Zeitraum bis Ende Februar 2021 ab.

Ich beziehe ab März 2021 auch weiterhin HartzIV und habe hierfür nun einen neuen, aktuellen Bescheid vorliegen und übersende ihnen unaufgefordert anbei diesen neuen Bescheid für den Zeitraum März 2021 bis Februar 2022.

An meiner Einkommenssituation hat sich - auch bedingt durch die Corona Pandemie - nichts geändert.


Mit freundlichem Gru&SZlig;




01.02.2021 14:30



[0] 

20210201-1430-0-1.jpg

[1] 

20210201-1430-0-2.jpg
Impressionen von einer Ölabfüllstation auf der Hanauer Land auf Höhe der Europäischen Zentralbank. Will man mir mit der Kobination aus Öl, Bank und Millarden sowie Leuten die in (Law-)Suits im Sinne „Karl Lager-freds“ wer Anstaltskleidungs-Jogginghosen trägt habe die Kontrolle über das eigne Leben, also das Selbstbestimmungsrecht verloren haben irgendwas sagen? Den #Metallgesellschaft Ölskandal / #Peanuts - DieBankZahltAlles Bankiers betreffend?

Oder soll das heißen das der Anyonymous-Logo Mann auf der neu-gestalteten Website der EZB imLogo nicht mehr eingebeldnet wird? Das liegt einfach daran daß da zu wenig Platz für die Grafik ist. Daher gibt es jetzt nur noch eien roten „Stempel“ mit „anonymous trans-parent proxy“ der im Logo eingeblendet wird. Das ganze erinnert ja an den Hack meines Postbank Onlinebankings im Jahre 2011 und ist ein Wink mit dem Zaunpfahl an die damsl untätig geblieben Polizeiin Sachene Drückerkolonnekrminaltität und Vollstreckunngsberrügerei. Ergal zuw elchem Provdeman ging, F***net, A***e oder v***fon*: jeder wollt mir ein 5 Euro zusätzlich im Monat Abo andrehen das ich als Privatmann nicht brauche (Avira Virenscanner für Privatanwender Kostenlos). Das steckt ne organisierte Schutzgeld Mafia dahinter die „EDV-Impfstoff gegen EDV-Biowaffen und EDV-Einbrüche“ kassiert.

02.02.2021 00:00



[0] 

20210202-0000-0-1.jpg

[1] 

20210202-0000-0-2.jpg
#Metallgesellschaft Greenwashing Terroristen meet Flüchtlings-katsatrophen Schiffsunteragng Danziger Bucht #KriegDerWelten „Alle the modern things have walway existed, tehy : … live in a mountain and wait to wake up“ (Björk oder auch Jules Verens Geologie Mittepunkt der Erde). Da geht es darum daß alles Kriegsgerät aus Metall wäre und daher aus Rohstoffen kommt die im Boden schlummernbis sie in vomBergbau gefördert in Stahlwerken zu Waffen gemacht werden. (siehe auch #Transformers = Recycling). Da ghete s auch um EMP Tronados und Propaganda bei dme die serben gazn evrgessne daß sie beide Wltrkeieg ausgelöst haben („war against Terro wgen demr Gfrazferdinad Anttenat“). Die Bwohner de wenire Entickelten Lädner owllen usn zurpük isn itetalter katapultierenund zwar nicht wielsie es gut mit usn meein sodnern weil sie dann epr amnnstärke usn üerbelegns idn wenn wir nicht emrh die särkerne Waffen haben m uns zu evrteifgen.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1328696481-krieg-der-welten

Sturm Jäger/Stören feindlichen Luftabwehr-Radars
Kriegsmaschinen aus Metall kommen aus Boden/Bergbau
Vetriebene/Danziger Bucht

https://de.wikipedia.org/wiki/Panavia_Tornado#Tornado_ECR
https://de.wikipedia.org/wiki/Cap_Arcona_(Schiff,_1927)#Versenkung_der_Cap_Arcona


02.02.2021 05:28



[0] 

20210202-0528-0-1.jpg

02.02.2021 12:00



[0] 

20210202-1200-0-1.jpg

[1] 

20210202-1200-0-2.jpg

[2] 

20210202-1200-0-3.jpg
-------- Nachricht --------
Betreff: Brandanschläge Hölderlin -4 am 06.10. 20 - Spionage (von Serben?) gegen Nato/Bundeswehr/Bundesrepublik wolfram Bergbau
Datum: Tue, 2 Feb 2021 12:06:25 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An: *TERRORERMITTLER*@polizei.hessen.de, *TERRORERMITTLER*@polizei.hessen.de, *REVIER*@polizei.hessen.de, ...

Betrifft: Brandanschläge Hölderlin -4 am 06.10. 20 - Spionage von Serben gegen Nato/Bundeswehr/Bundesrepublik

Hier geht es um die Hackerttacken auf den IPse-Tunnel von BAd Homburg nach Österrich von Teleworker Geschäfsfüherr Bähring der wolfram Bergbau (http://wolfram.at - vormals Metallgesellschaft AG, davon Kanchanburi Exploration and Mining Co in Bangkok, Thailand an der Grenze zu Burma)

Die linskardikalen Teoros-Journalsiten um Kurdirektorssohn *** udn sein SchülerzetungsDROGENumfled (***, KLinik Dr. Baumstra ***) wollten den Konzern unter Druck setzen, er förder Erze und aus denErzen würde die Stahlindustrie Bleche bauen und aus den Belchen würden Kiregssciffe und Panzer und Bombern-fabwerfden Flugzeuge.

Konkret ging es um https://www.bbc.com/news/magazine-28263683

Zudem wollten sie (***) meien Patenonkel, *** JaBo-Geschwadr inder Eifel (Nörvenich?), später diplomtiscer Dienst der nato uner Druck setzen wiegen eenr angeblichen Bombariederung Belgrads druch Deutschland.

hierzu:

...

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021020200000/

02.02.2021 13:00



[0] 

20210202-1300-0-1.jpg

[1] 

20210202-1300-0-2.jpg

[2] 

20210202-1300-0-3.jpg
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8681261.html
https://www.openstreetmap.org/#map=18/50.11734/8.67233

03.02.2021 00:00



[0] 

20210203-0000-0-1.jpg

[1] 

20210203-0000-0-2.jpg

[2] 

20210203-0000-0-3.jpg
-------- Nachricht --------
Betreff: Fwd: Angebot
Datum: Tue, 2 Feb 2021 15:55:06 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Re: Angebot
Datum: Tue, 2 Feb 2021 15:47:07 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An: Bernd Baehring <b.baehring@hotmail.de>, ***@wolfram.co.at, ***@wolfram.at

>Max, nicht dass ich fürchtete, meine Mails an Dich würden ausgespäht und abgehört von finsteren Mächten!

Frag Herrn SYSOPBERGBAUFRIMA oder Papa warum er dann einen IPSec-VPN-Tunnel (Alstavista Tunnel-Server) von Bad homburg anch ÖSTERREICH Betrieb an dem sein Notebook und der PC von Frau *** SKRETÄRIN hingen. Undihr wurdte ausspioneirt. MITARBEITER hat Geologier studiert und klassietrt üerb sien Vrbindungen zum hessichern Rundfunk Geld dafür nach Rüstunsgeshcäften zu suchen wenn das stimtm was ich in Erfhrung gebrcht habe. Die ahtte damsl der w. Bergbau Rüstungeshcäfte mit dr RÜSTUNGSKONZERN sunetrsellt asu Kriesen der shcülerzeitungt (KURDIREKTORSSOHN). Das sidndie verchwörunsgtheorie_Spinenr nciht ich. Und die glauben dadran wil die Südosteruope/Balkan-Mafia (italiener, jugos, polen, russen) sie mit Drogen vollpumpt damit die P9oitikeröhnchen epressbar werden fürs eisnchsuen imemr neue Armutzudnerer!

>... weil ich fürchte, Deine Reaktion mengen- und inhaltsmäßig .. wieder kaum ertragen zu können.

Das ist genauso rausgeworfens Geld wie wie ein Wohnungskauf für HartzIV/ALG2 Empfänegr. Mein VAterist Kuafmann der würde so eien Unfug niemls machen. Auch nicht mir ne Krnekvericherung rivat bezahlen wenn der Satt enpringenmuß.

Das ist dein schlechtes Gewissen weil ihr euch von meinen Mistschülern/Humbloldstchule Shcülerzeitung die den Metallgeselslchaft Öloptioen Skandal zu
veruschen hatten habt täuschen lassen Anfang 1999 (ICH SAGTE VON ANFANG AN ANWALT F./UTA RIEK GINGE ES NUR UM EIN KIND UND GELD AUS DEM KPPESGASSE VERKAUF PER ERBFOLGE/UNTERHALT, dafür ahb ich Zuegen) und mich Vergiftet mit Psychopharmaka habt einsperren lassen. Als ich mich hiergegen zur Wehr
gesetzt habe indem ich dieKrneknersicherung ABSICHTLICH Küdigte um nicht merh finaziell attraktiv zu sein Einsperr-Opfer habt ihr verucht ein Gehlt zu schmälern, die PEresser unter emein Mitarbeietrn in Fetstanllugne zu bringen, und mich gegen eeinen Willen zu evruchern bei Vericherungen die ich niemals wollte. Ihr wolltet irgendwelche unterhalstregelunegn erzingen udnd as passt zur Auskunft vn MEIEN MUTTER sich von VATER cidne lannse zuwolen als der Miettserit mit MITER KAPPESGASSE eskaliert, wahsrchilich wiel KURDIREKORSSOHN das Geld abgefangenhat,sich als bveollmöchtgre der Fmilie ausgabe und dannd amits ienDregsnchudklen udnsien ****-Airoprt Hotel Doregshcudlen zu finanzieren.

http://mama-mares.baehring.at
http://193.109.133.9:8080/ pdf/

Zudem hat V:*** (z***/GEB. B***) ihre shcclhetn gewissen s wegen den Kotakt ab Janur/ Fberuar 20202 abgebrochne wiel nachdmeich mir von ihr quusi wochenlang in stidnenlangennächtlichen Anrufen habe Fragekatalogtshcnsich ausfragen lassen sie dann aml zurückgefargt habe anch der eganzen sgciße die sie gamct hat, stichwort feshclebshculdigungen udn shcülerzetunsgVerttugs Filem udn ein (Aus unetsrchlageen Metallegsllcafgt Öloptioen Geldern)Finazierte FilmFonds. Das eleb gilt fr B*** B*** die sich so ne ANstellung möglicherwise epresst hat bei der amtellegscllaft (Shcülerzetung Monster*** der hUmbodlstchule, Co UAtorein Relaity-Bites).

>Deine Zahnschmerzen kann ich mir vorstellen (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft).

Nö. Die shcmerzen sidn uvorelsttbar schlimm. Ich ab mir Juli 2018ie plsadrn ausgchnittenw eil meienKrneknkasse mich wieder verarscht hat. Ich hatte das soweit higebobgen daß ich en Krnenschin, eien sogeannten Erstzbehlunsgausweis bekam der nur für den Zahnrazt aglt udn nciht fpr dei pSchiatrie msisbruchtw erdnekonnte. Plötzlich ging man von dieser Gregelung ab obgelich ich Abrehcnunsgbetriug strafagezeigt hatte. Wie sehr Betroegnwir dimGEsundheistsystem hab ich vom andern Ende her mitbekomemnals ich Zivildisntelistender war idnsie Omas in Heim hien zwinegnw olletnd amit Arbistplätze für Jugos enstehehn udn Wohnungenf reiwerden idnd ie diese danneizeiehn können. ICh habe auch die Befürchtung das möglichrwise Oma VÄTERLICHERSIETS reht hatte mit ihren Vermutungen sie werde vom Pfelgersonal bestohlen, di ehabne möglciherwise irhen shcmuck/Pleze gegen von den Nazis bei Judne enteignete/geplüdenrte stücke überprüft. ICh war enstzet wier Pap sie dmals imStich gelassn hat als die polizei sie ansBett gefasselt ahtet daßsie ***. Die Polizsten in Geislingen gehören in dne knst wgen shcerster Misshandlung Shcutzbefphlener. Undich galub ds dein Waritzen problem vom Jgo-Azt, dien KArmpf- ist Kampfandern abgefangen Behndlunegn für Onkel VÄERLICHERSEITS MÜNCHEN Kiregverhrungwe aren, die sche mit er Harvey Klinik.

>Papa und ich möchten Dir - wieder und nocheinmal - anbieten, die privat zu leistenden Kosten für eine Gebiss-Sanierung zu übernehmen.
>(für die Basis-Leistung) ebenfalls nicht, denn Du bist versichert.

Das sit ttalehr shcnsinn meien LEtrenwürdne sowas niemals machen, die wrdne statdessen vor den Kahdi zeiehn mit ner rienspresemeute dudndafür sorgendaß diejeneigendei cih so breichernwolltern (Privtabezhalung = Shcrgeld vonÄrzten) für imemr hinetrshcloss udRiegel alnden

>Ob Du Deinen Irrtum aus Angst und Misstrauen gegenüber unserem Gesundheitssystem überwinden kannst?

Ich wuedr exzessivst gefoltert, mehrfach grudn udnsinnlso eigesprrt wennich ausgsen beid er pOlzei cmhte, zsummensgchalgen wenn ich Informatioen an dei Press gegeen habe, afst zu Tode wgürgt wund niemdn voneuch ist zumnProizess uagetaucht wo ich fats unshculdig isn gefängsnis gegangen wäre wegenderm Arsch von "Ostend-Wüger" dem iUntremeitre meien anhcbarin. Ihr habt mich nur im Stcih gelassen satt mir etwa mal nen ANwlat zu ebsorgend er wiklcihwas tut. Da shat 2016 zu eienm Scheren suizdversuch geführt wo man mich entegen eien pAtietbverfügung die Behaldung vebrietet wieder zsumegnäht hat satt mic streebnudnwiere leidnezu alssen. Mien Fmilei hatman zertört, meine Firma kaputtgemcht,mein komplette sizailes Umfled ruineirt. unsd eit Monaten gibt es hier Sabotageakte an der ahsutehcnik/Brandshcläge. Komsicherwise ist mein Vrmiter nicht im Geirnsgtend aran inetrssietr wenn seien iter heir VAdmalsimsu betreiben egen einImmobilien damist sie - die armutzundere - für die Raparatur so erzeugetr shcäden AHsuisterstunden abrehcnn können. DAs ist BAufiaa.

Ech hat man beshissen genau wie mich udnirh habt gegbluabt ic wr das wa snich stimmt udn meeinMiteshcülern udnandern Täternd ei ReikiS_eken udn BDSM/SADo_Maso Zirkel Uta Riek gholfen mich umzubriegn. MEIN BRUDER hängt liber mt sien kIffer freunden aus freidrichsdrof herum satt mir zuhelfen ich binstinkasuer so ein Briderbruch ich nicht.


Ladet mal lieber Die aktuelllen Blogbeitrags abckusp herunter, imemr wider atatckiert man meien Server

letzets jahr: http://***/***.iso

Januar 2021 http://blog.sch-einesystem.de/tumblr.com/sch-einesystem.109.pdf
Februar 2021 http://blog.sch-einesystem.de/tumblr.com/sch-einesystem.110.pdf

oder http://193.109.133.9:8080/pdf/
>

03.02.2021 00:05



[0] 

20210203-0005-0-1.jpg
https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1316079955-polizeiruf-110

Kleines kind „AM HELLICHTEN TAG“ zum scheiSSen gezwungen! Hatten die (zwecks KINDER-ADOPTIONS-/ HANDEL) FALSCHBESCHULDIGER im Wald wenigstens Klopapier dabei?

Verhörfolter: Kind von Korrupten in Adoptions- und Kinderhandel (Fashcguatchten gegen Etern) verstrickten bestech-lichen Bullen entführt um falsche Getsändnisse zu erpressen und das Unteraslssen von Strafzeigen

ANGEBLICHE ELTREN = KORRUPTE BULLEN

Verhörfolter: Stasi Methodik: Eltren/Freunde/Umfeld werden als Druckmittel instrumentalsiert

Zugeständis erpressen „Kind gegen …“

Mit euch falsch als Psychos Fehl-Diagnostizierten die ergo keine Menhcrehtce haben kann mans ja machen, wärs n Bullenkidn wär aber was los

Was ich nicht will - das man mir tut - das füg ich dann halt - nem andren zu (Immanuel Kant)

03.02.2021 06:01



[0] 

20210203-0601-0-1.jpg

[1] 

20210203-0601-0-2.jpg
Gestern waren die zwo von diesem Tanzfilm bei Joko/Gottschalks „#WerStiehltMirDieShow“. JailIs Mubarak und Alina Kaczynski. Und eine vom Konkurrenzsender 2df. Also Böhmi wird neidvoll anerkennen müssen das er das eben nicht so hinbekommt mit dem Hulahup-Hüft-schwung und deshalb genau wie diese Blonde vom Frühstücksfern-sehen, diese A__A „Ich kaufe ein ‚L‘ wie Ludwig “ M_ERK__, die sich mit irgendwelchen Tanzeinlagen beim #Frühstücksfernsehen abmüht nicht für Rätselheft Cover und #Nightlife Film genommen wurde. Schade.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1333542192-wer-stiehlt-elyas-mbarek-die-show

Bild: "Obama for Prison" - #WerStiehltMirDieShow - Dieb muss ins Gefängnis

https://de.wikipedia.org/wiki/Nightlife_(2020)

https://www.prosieben.de/tv/wer-stiehlt-mir-die-show/news/wer-stiehlt-mir-die-show-elyas-m-barek-gewinnt-das-finale-103996

Der Morgenmantel den der Moderator trug war so ein Modell für eine Tasche für die Entbindung für Schwangere im Zusatz-versicherten-Flügel eines Krankenhauses. Was ist eigentlich aus dem Konzept wir zeigen mal was Standard- und Zusatzversicherung im Pflege-/Gesundheitswesen bedeutet so quasi Das-HartzUndHerzlich-MehrbettZimmer gegen eine DieGeissens-Luxussuite geworden? Sie wissen schon so ne Zahner-satz-Zusatzvericherung die Kukident Tabs bezahlt weild ie unter besonders aufwändigen Zahnersatz fallen Damit nicht Hape Kerkeling und Heinz Schenk einen #KeinPardon #BlamierenOderKassieren Film dafür drehen müssen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kein_Pardon

03.02.2021 09:00



[0] 

20210203-0900-0-1.jpg

[1] 

20210203-0900-0-2.jpg
Bei #BerlinNeuKölln02407 entscheidet sich Toni dafür etwas gegen die HühnerKZs zu unternehmen weil sie was mit nem Typen der einer von denen ist die Mädchen vor Jungs retten die diese bedrängen (ist das ein weiblicher Anmach-Trick mit dem „ich werde verfolgt“ der an den männlichen Beschützerinstinkt appelliert?). Das gabs in der Serie noch nie soweit ich erinnre. Irgendwie fiel mir zu radikalem Tierschutz ein daß an die google Suchmaschine mit „Kunst Lederhosen (vegan oder mit Stickerei) und Lederhosen-Sticker (Beruf oder Aufkleber)“ ver-wirren kann. Mike erinnert sich sehr gut was/wen Kim auf dem Kerb-holz hat vorgetäuschten Missbrauch und ihn mit seinem Kind belügen und Janes will Funkstille zu Emmi damit Krätze kein Lückenbüsser ist. Und Meike hat eine senstationell botanisch gemsuterte Bomberjacke.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1328699158-berlin-tag-amp-nacht

04.02.2021 00:00



[0] 

20210204-0000-0-1.jpg

[1] 

20210204-0000-0-2.jpg

[2] 

20210204-0000-0-3.jpg

[3] 

20210204-0000-0-4.jpg
03. Februar 2021 ca. 12:45 Uhr Die Behörden verarschen mich schon wieder. Wegen eines angeblichen System-Fehlers im Bürgeramt konnten die mir trotz das ich einen Termin hatte meine Dokumente nicht aushändigen. Ich muß es ein anderes mal erneut versuchen. Ich durfte zudem im strömenden Regen da rumstehen.

Update:

03. Februar 2021 ca. 13:45 Uhr: Ich hab nochmal online bei der Statusabfrage für den Pass nachgeschuat, da funktioierte alles. Deshalb kam ich mir verarscht vor. Ich bin dann aber nochmal hin und diesmal funktionierte das System und ich bekam meine Doku-mente. Wir haben noch nen kurzen Datenschutz plausch gehalten weil ich die Elektronik im Pass deaktiveren lassen wollte. Ich hab Angtssdas man mir etwa bei nem Krneknhausuafthalt, den Pass wegnimmt und dann wenn der die elektrtnsiche Unetrscrift aktiviert hat, diesen durchratscht und damit Verträge unterzeichmen kann die ich nicht will. Außerdem sieht man nie ob jemand der die elektron-ische Ausweisfunktion im Intrenet nutzt zu Hause gerde von einem Gangsetr bedroht wird der ihn nötigt den Passs in nen Kartenlser zu stecken. Ich hätet gerne so en Art Notarfunktion das man für größere summen oder so sich in ner Bankfiliale oder im Rathaus oder bei der Stadt-Polizei oder Polizei ausweisen muß damit die sehen das man nicht bedroht wird bei einem Vetragsabschcluß mit der Online-Funk-tionalität. Oder ne zwte Pin mit der man nen stillenalarm auslsen kann. Bei Haustürgeshcäften könnte man ja einfch mit falscher Unterschrift unetrchriebn wenn man von sagen wir mal Drücker-kolonnen genötogt wird und das analog ist und dann anchher aufziegn, siheen sie das war unetrr Nötogung, § 123 BGB, das ist gar nicht meien Unterscrift anchher vor Gericht.


04.02.2021 00:05



[0] 

20210204-0005-0-1.jpg

[1] 

20210204-0005-0-2.jpg
#ALARM #SOS #MAYDAY Plötzlich03. Februar 2021, ca. 15:30 Uhr haben sämtlichen Mailboxen auf google (auch das postfach für meinen bruder und meine mutter auf das ich ebenfalsl zugriff habe, die domain behring.at hatte ich ihm ja vor etwa 10 jahren zum geburtstag geschenkt) innerhalb wenigersekudnen 1 GB mehr inhalt und sind dadurch overquota. es gibt am Daten-bestand aber keinerlei Änderungen, es sind auch keine neuen Emials einegengendie eien etsprehcende größe hätten. Man versucht mich nun zu erpressen zusatzabos für mehr speicherplatz abzuschließen.

Screenshot: Heute Mittag schwoll plötzlich die Email-Mailbox wahnsinnig an um ca. 2 GB aber ohne daß auchnur eine einzige neue Mail eingegangen wäre. Wegen an- geblicher overquota nimmt Google keinerlei email an.


04.02.2021 00:30



[0] 

20210204-0030-0-1.jpg
Hatte eben um 00:17 Uhr einen Anruf von diesem Herrn M. der sich mal auf mein Blog hin gemeldet hatet angeblich wegen Missbrauch in der Bundeswehr. Er redete wieder wirres Zueg, irgendwas von einem Zimmer das von einer Frau namens Hanna vermietet worden sei.


04.02.2021 06:54



[0] 

20210204-0654-0-1.jpg

04.02.2021 08:00



[0] 

20210204-0800-0-1.jpg

[1] 

20210204-0800-0-2.jpg

[2] 

20210204-0800-0-3.jpg

[3] 

20210204-0800-0-4.jpg
Gestern um ca. 15:00 Uhr, ich schrieb gerade einen Blogbeitrag darüber das man mich mit einem Systemausfall beim Bügeramt um ca.12:45 Uhr wohl verarscht hatte denn mir hatte man gesgat das für die Passausgabe EDV-system funktionoere nicht und als ich auf genau diese Passsytem zugriff per Intrenet um herauszufinden ob mein neuer Personalausweis da sei funktionierte es tadellos, was ich anhand eines gelben handschriftlichen Post-It Zettles auch beweisen kann das mich die Mitarbeiterin wieder wegschickte ich solle später nochmal kommen, also ich das also ins Blog schrieb in per Email an die Polizei weiterleitete weil es mir komisch vorkam popte bei meinem Email-Programm plötzlich ein Dialog auf daß eine Kopie der ausgehenden Mail nicht in der IMAP-Mailbox gespeichert werden könne. Ich ging zunächst von einem vorübergehenden Problem aus und nutzet dann meinen satt den googlmail server für die ausge-hende mail. Bei genauerem hinschauen sah ich aber das plötzlich die Kapzitätsanzeige meiner Inbox von 94% auf 110% angeschwollen war innerhalb weniger Sekunden was jahrzehntelangen Erfahrungs-werten aus Mailserverbetrieb nach quasi unmöglich ist, das wären 3,4 GB Email-Spam die da binnen weniger Minuten eingegangen sein müssten. Aber es hatte gestern auch einen Spam-Flooding Versuch am zentral-bank Proxy gegeben daher sah ich genauer nach und startete den Mail-Client erneut und logte mich ins googlemail web-interface ein um zu sehen ob es sich um eine Fehlfunktion meines Email-Programms handle aber dort sah es genau so aus, die Mailbox war plötzlich ohne daß entsprechende Mail eingegangen wäre

um 3,4 GB größer geworden. Google Mail blockierte meine eingehende Post mit „Mailbox over Quota“ Fehlern. Ich habe dann zuerst mal dafür gesorgt daß meine emails für z:B.: Baehring.at die dort normalerweise mit auflaufen auf andere Anbieter umgeleitet werden soweit möglich wofür ich meine drei Mail-Exchanger um-konfigurieren musste. Dann habe ich mich daran gemacht ein aktuelles Backup der „beschädigten“ Inbox zu ziehen. Ich habe hier zu Hause ein ADSL bei dem ich ca. 10 Mbit/s in Down- und 1 Mbit/s Upstream erreiche, das hätte also Stunden gedauert, daher hab ich schnell eine Linux-VPS angemietet und einen Server mit imapsync installiert um die defekte Mailbox auf einen andern Account zu syncen, ich hab noch einen bei hotmail für solche Notfallsituationen. Damit war ich von 15:44 Ihr bis ca. 00:30 Ihr vollauf beschäftigt. Bei uns in der Familie hat mein Vater schon immer seinen eigenen Email-Account gehabt, bei der Firma, daher hatte ich damals als ich die Domain „baehring.at“ meinem Bruder zu Geburtstag schenkte weil die für 15 Euro/Jahresgebühr oder so im Angebot war noch eine Mailbox für meine Mutter und meinen Bruder zusammen angeleget für deren Email ebenfalls in einem googlemail Postfach die dort auf-läuft was die momentan nicht aktiv selber nutzen, ich hab aus Platzgründe die ganzen Sendebestätigungen meiner Internet-Faxe mit dem Familiengericht dahin ausgelagert solang sie die Box selber gerde nicht nutzen weil da massig Platz war und meein Mailbox schon vor Jahrne immer ziemlich voll weil die Intrente-Faxe viel Platz brauchten. Auch in diese Mailbox von der Familie habe ich mich

einge-logt und gesehen daß dort ebenfalls von ca. irgendwas um 90% Belegung auf 104% angeschwollen war und dort gehen anders als auf meiner Mailbox so gut wie nie Emails ein. Auch diese Mailbox habe ich dann noch genotfallbackupt, das letzte Backup war das vom Jahreswechsel also dem 31. Dezember 2020. Damit war ich dann noch bis ca. 03:00 Uhr heut morgen beschäftigt. Das ist purer Psychoterror, man wollte mich so zwingen ein Zusatz-Abo für eine größer Inbox abzuschließen für 2 US$ im Monat wenn ich keine Emails verlieren will denn google hat zu Jahres beginn die AGBs geändert die es eraben Mailboxen die „over Quta“ sind zu sperern und zu löschen. Da würde man dann nicht nur keien neuen Emails mehrbekommen sondern auch die bisherigen verlieren. Schließt man einmal ein 2 US$/Monat Zusabao ab wird man es nicht wieder sso wenn man seien alten Email irgendwoander shin umegshcichte hat (zu den Eltern) in ein paar Wochen sondern zahlt bis an Ende seiens Lebens und das setzt wiederum voraus daß man z.B.: keinen Schlag-anfall erleidet, für 1 Jahr ins Reha-Krnekhaus kommt wobei sich die Bankverbindung ändert und dann aufgrund Abbuchungsschwierig-keiten von denen man nichts mitbekommt die kostenpflichtge Inbox gelöscht wird während man selbst out of order ist. Deshalb nutze ich einen per Werbung finazeirten Freemailanbieter für meinen privaten Kram. Damit ich mich in solchen Notfallsituationen mich nicht noch darum kümmern muß das Geld fließt, würde ich nem Sozailarbeiter im Krankenhaus Zugangsdaten geben müssen um Überweisungen zu tätigen wüssten die wo meine Krankenkssenkritischen emails lagern.


04.02.2021 08:30



[0] 

20210204-0830-0-1.jpg

[1] 

20210204-0830-0-2.jpg
Im Internet hat alles wudnerbar funktioniert als jeder noch seine Mailbox beim Provider hatte und eventuell noch eine für die Firma auf einem Webserver bei einem Hoster. Dummerweisebauten die Provider so viele Scheiße mit Zusatzabo Erpessungen, egal ob freenet (foren), alice (mcafee), vodafone (zsätzliche vouip-numemrn) das man sie permanent wechslen musste und sich daher nicht auf die Email-Adress der Mailbox beim Zugangs-Provider verlassen konnt.e Auch die Hosting-Provider wo die Firmenwebserver standen machten Mist, egal ob strato, 1blu, oder Reseller auf Infrastruktur des großen Nürnberger Anbieters die einfach mal so die VPS sperren wie sie lust und laune hatten und dann für nich funktionerende VPS rückwirkend Geld forderten obgleich sie für den rückwirkenden Zeitraum wo der Server nicht gelaufen war ja rückwirkdn die pserruneg nicht aufheben konntenwo der srever nicht errichbar war. Sie ollten also Geld kassiren für nicht ebrchte Leitunegn. Daher sieht meine Miet-VPS_Serverinratsuktur für meinen privatenPolitik-Webauftritt/mein Blog inzwischen so aus das sie auf meheren Kontineten bei unterschidlcihetn Providern beehimtete ist um Sperren auch wegen Zensur schnell und effizient umgehen zu können. Häätet ich nich slesbt das tecnsiche Wissen wie man sowas amcht hätet ich tausende Eurosdafür asugeben müssen mir das so erichten zu alssen und hderte Euros an artunskosten im Monat denn Leute die wirklcih was können kosten nunmal Geld. Ach die Lnx User Group funktionert nur weil viles das das als Hobbys neben dem Fulltime-Hauptberuf ind er IT machen. Sozailes Engagement also.

Irgendwann um 2000 herumbegannen plötzlich Virenwellen und Spamfluten die Ntze zuvestopfen. Spamer du Virenschleudern hab ich bei mir immer sofort aus dem Netz geworfen damsls als ich noch hauptberuflich Mailserver und Anbidnungen managte / VPN-Router konfigurierte usw. Die wolltendamsl die Nutzer von den Provider Mailboxen und Hosting-Server Fimenmailboxen weg epressen Infasrtuktur zu nutzen die permenet egwartet wird also kosten-pflichtige Business-accounts von gmx/web.de/hotmal usw. wielsie das dieBenutezr üerbachenkpnnten. Auch daß die freien DNS Resolver angegriffen wurden (HTTP-Hostheadernames auflösen) bei denr Proivdern diente der Etablierung eienr Überwahcungs-infarstuktur der Satatlichen stellen. Und jetzt wo die Lute genervt von den pemreneten Wartunsgitensiven Ausfällender Ifsratuktru aufegegebn haben und zu „freemail“ Anbietrn egwcshelt sidnwollendie dort dengroßen Reibach mchenindem sie die abofalle zzuklappen lassen und den Nutzer die sich darauf verlassenhabendas Emaisl Kostenlso beleiben udnirhe Email Adressen herusgegeben haben zu Bezhalmodell epressen. Alles Drückerkolonengeschäfts-mdoelle. Und siet gestern ist wohl auchh google betroffen. Ich hatte die schon länegr im Verdcht das die was die auswertung der Emaisl für Webrpartner angeht diese Webrparenr Trafirmen von Verafssunsgsschutz, MAD, BDNS usw sind oder ihren internationalen Pendants. Da geht es um Spioange. Die Spamwellen die kriminelle nervige „newsltter“ Versender-Firmen wie Reik*-driekt.de nutzen umd as intrent zu vertzopefne sidn die erste angriffwell egwesen.


05.02.2021 00:00



[0] 

20210205-0000-0-1.jpg

[1] 

20210205-0000-0-2.jpg

[2] 

20210205-0000-0-3.jpg

[3] 

20210205-0000-0-4.jpg
Als ich eben 04. Februar 2020 ca. 14:00 Uhr aus dem Haus wollte um eine Dose Instantkaffee zu besorgen traf ich auf dem Treppenabsatz im Erdgeschoß Richtung Hinterhof (ich wollte auch meinen Müll zur Tonne bringen) stand da ein kläffnder weißer Hund ca.50-60 cm lang mit ca. 30 cm Bauchumfang und versperrte mir den weg. Da rief eine Nachbarin der würde nichts machen und der rannte vor mir in den Hof und neben mir her und bellte wie irre. Während ich den Müll in die Tonen warf, die Nachbarn kam aus ihrer Wohnung und lief neben den Hund fing ihn aber nicht wirklich ein sondern sagte immer nur wieder der würde nichts machen während das Tier weiter an mir hochsprang – und ich bin schon mal von einem Schäferhund angefallen und gebissen worden in Bad Homburg du bei uns spielten im Garten damals häufig kleine Kinder weshalb ich da einen bissigen Hund gegen den die Polizei bei der ich damals war trotz meiner Bisswunde nichts unter-nahm für gefährlich hielt. Ich sagte ihre wenn das so weiter geht hohle ich das Ordnunsgamt. Als ich dann an derVordertür des Hauses war deutete sie auf einen schezren Zettel dermoanive der da hing anch dem wegen Wartungs-arbeietn die Stromevrorgung unetrbrochen werde nächste Woche und fragte mich „Was ist das währen der Hudnw eiter nebenirh stand“. Sie hatte keien Maske an undkam mir gefährlich anhe weshalbichs ie bat Abstand zu ahlten wgen derpandemie. Sie weiß ganz genau daß ich nicht Hausmeister oder Vermiter heir bin und daher nichst dazu sagne kann. Ich habe von dem Zettel ein Foto gemacht. Er erinnerte mich ein Wneig an die zettel wo man 2009 den Vermieter wegen übnerhöhter Gasrehcnung zu erpressen versucht hatte. Ich bindann zum Supermakrt und als ich zurückkam hab ich bei ihr geklingelt und ihr die Gehcihte mtdem shcäferhdn erzählt und das ich einpfefferpray habe falls Hudnemir zu nahe kommend as ich auch einetzen würde wenn se nicvht dafür srge daß daer Hund mir zu nahe kommt. Ich hatte eineneig den eindruck es könnet eien Verhohlen dorhung gehndelthaben wielich wegen dem Zähelr-häuschen im Hof das der möglicheriwse nebenher b-L-aurabeitede Hausmeiter errichtet hatte der vertorben ist, die kommen allesamt vom Blakan, wie usner akppesgassen-Miter Lenbengeföhrtin – bei derpolize asigesgat habe udnman mir das nun übelnimmt. Ic werde das Gefühl nicht los das deise Heizunsghausmeister-type im Klelr dermich letzet Jahr wüst und übel ebshcimpft hatet bevro rich dann irgendwann zurschimpfte Fornt gegemich amcht, mögcierwise hat das wwas mit der unetsrchalgen Post zu tun. Ich hab doch egsat daßPost undschstellge Summenevrhcudnen sind. Meienletren sollten mir doch augf Geheiß des Jobcneters ne Wohnung kaufen, dazu wollten die sie zingen. Die die ich 2011 mit meienm Bruderzsummen ebsichtigt ahtte anhe der neuen EZB. Woreuas dannncisht wurde. Ch gehe davona us die korrupte und schwert-kiminlel mafia heir hat veruchet das Geld abgefangen. Möglciherwise haben die korrupetn Poliszetn da mitgehiolfen. MienLEzren wolltenmir unetrd ei arm greifne damit ch mich wieder slbständig amchen kann damsl. Das war als mich die Plizsten krnekhausreif rgelten als ich Disntufsichstbesherdne und Strafzeiegn ngegens ie einricvhte. Und als die Anältinmeirn Ex verucht hat mich entmdigen zu alssen udnmeien Ex zumVrmundzubestellen. Hie rhat auch mal irgenjemdn angerufen und gemeint es sei genau wie ich evrmute udklegte auf (eien Frau) und ein anderes mal meldet sich ein Mann udnsgate ich sie betrgenworden udnlkete dann auf asl ich was zu dieser Tehroi isn Blogegstellthatte. (Ich bekomem öfter mal os anrufe, siehe auchder vonegstern). Diese Zuhältertype und derJunkie die ind e Pschiatrie Patienetnw aren als ich da wgen Suizidevruchs lag ahben auch behauptet dieerzet und Betreur hätetngroße Geldsmmenunetsrchjalegn und eien Frauu B.hat a behaupett sie wüde vondem Zuhältetyp K. bedroht, ein hiwneis demd as Perosnl einfch nichtanchging,genasuwneig wie die Luet vom Egsudnehsitamt udnder polizei denen ich das uch erzähte. Passt zu den ganzen verhcunden Peroenen und den ErählunegnvonFrauen diebehauten gestalkt/bedohtw ordne zu sein und niemdn ehlfe ihenn weshlab ichd amsl eien Polizsten ausw Rheinland-Pfaz dne ich kenne wie erfürher mal heir zur shcule ging gebeten ahbe zu ermitteln. Der sgate irgendwas da werde wegeneienm Hass ermitetl das passt doch zur Kappesgasse epresseung. Er sagte auch was in Richtung Bad homburger Poliszetn und Bestechlichkeit.

http://dynip.name/water/4xwasser.jpg
http://dynip.name/water/20100212-miTecARITAS-wasser-nebenkosten-anon.jpg



05.02.2021 00:05



[0] 

20210205-0005-0-1.jpg

[1] 

20210205-0005-0-2.jpg

[2] 

20210205-0005-0-3.jpg

[3] 

20210205-0005-0-4.jpg
Siehe 3sat Doku zu Willy Brandt in Warschau: Wenn deutsche Wärter sich weigern Abschiebe-Kandidaten in den (Air-)Bus in richtung Heimat zu setzen war- um fragen wir nicht mal Leute die unverdächtig sind Nazieh-kram zu machen wie polnsich-jüdsichee KZ Kapos oder Stalins Ostpreussen Vertreiber #WerkOhneAuto(R)

Die deutsche französsiche Freundshcaft funktioert deshalb so gut weil die Franzosen Passdeutsche im Rahmen religiös/ethn-ischer Säuebrung nach Deutschland abgeschoben haben, etwa die Hugenotten nach Friedrichsdorf/Ts in der #Halloweennacht #BartholomewSim_son . Religiös/Ethnische Säuberungen hat es östlich von der ReichTUMsgrenze nie gegeben.

_. Gum_s ‚Bus-Stop‘ Rene H.s Motorbike

https://www.youtube.com/watch?v=3ixWyHcvDJo
https://www.youtube.com/watch?v=FpllQpgQ1s0
https://de.wikipedia.org/wiki/Werk_ohne_Autor
https://de.wikipedia.org/wiki/Life_in_Hell


https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1328699464-berlin-tag-amp-nacht

_IFE is <EVIL<

Wir wollen uns an deine „Swiss Section“ von der „international School“ Freunde heranmachen weil die Kinder europäischer Manager im Ausland im Gegen- satz zu Armutszuwnderern oft reich sind weil man versagern keine Verantwortung überträgt? Wegen TV-Flipper Kaufimpulsen überall #FreeWilly Delphinarien?

FLUCHT NACH OSTPREUSSEN

https://www.fernsehserien.de/die-flucht-2007

---

Ob Jannes wieder mit Emmi in die Kiste gegangen wäre wenn er ge-wusst hätte daß Krätze da drann war? Ob Krätze weiß das Emmi wider mit Jannes poppt während sie ihm Hoffnungen macht. Na Wenigstens hat sie Krätze nicht erzählt Jannes bedrohe sie oder schlage sie um seinen Beschützer-instinkt zu wecken. #BerlinNeuKölln

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1328699452-koeln-50667


05.02.2021 00:10



[0] 

20210205-0010-0-1.jpg
Also ich hab nun wirklich noch keine Ahnung wie Berufe die Messer an Menschen nutzen und Gefühl für Beschützte/Patienten und innerfamiliäre Konflikte und Abtreibung und religiöser Funda-mentalismus/Terror miteinander in Zusammenhang stehen sollen. #InTherapie

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1316668901-in-therapie

05.02.2021 05:53



[0] 

20210205-0553-0-1.jpg

05.02.2021 11:00



[0] 

20210205-1100-0-1.jpg

[1] 

20210205-1100-0-2.jpg

[2] 

20210205-1100-0-3.jpg

[3] 

20210205-1100-0-4.jpg
EINDEUTIG SEXUELLER MISSBRAUCH IN DER THERAPIE MISSBRAUCH AN PSYCHISCH KRANKEN

https://www.arte.tv/de/videos/089024-004-A/in-therapie-4-35/
https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1316668916-in-therapie

Sie lügt ihn an und VERAnstaltet ein Schauspiel (Nachäffen/Schmierentheater?). Soviel ist inzwischen unstrittig und wird von ihr eingestanden/zugegeben: ABER WARUM? Mit dem Schauspiel zwingt sie ihn Position zu beziehen, die Gegenposition dessen was er eigentlich will nämlich gleichberechtigets Eltrenteil für sein Kind sein.

Sie will ganz allein über sich und das Kind entscheiden, er sagt (ZU RECHT) das geht mich auch was an wenn das Kind von mir ist, er fühlt sich ausgenutzt und betrogen. Sie will weiteren keine Kinder mehr weil sie Angst hat daß er über irhen Kopf hinweg entscheidet es im Falle einer Trennung ihr ganz wegnimmt.

Er hat gesagt sie wolle gegen seinen Willen abtreiben um sie (beide) dazu unbewusst zu zwingen die Gegenpostion einzunehmen zu sagen „ich würde nie abtreiben“.

MIT VERTAUSCHTEN ROLLEN: Kinderwunsch eines nicht psychisch kranken Elternteils der das andere möglicherweise kranke Elternteil zwingt GEGEN DESSEN EIGENTLICHEN WILLEN ein Kind für sich auszutragen („gebärmschine“/“unfreillige Samnspende“) und das (kind-bett-depression „baby blues “) psychsich kranke Elternteil das Angst hat daß es in Fragen der Eltern/Kind Beziehung (etwa Sorgerecht [nach Trennung])nicht gleichberechtigt wird.

Er gibt seine Neutralität auf weil er Missbrauch einer/s psychisch Kranken als „Gebär-maschine/unfreiwilliger Samenspender“ vermutet. Er rät dem pschsuch Krnekn Eltern- teil dazu das Kind nicht zu bekommen weil er in gerichtlichen Asuidnerstzungen im Falle eienr Trennung unterliegen wird. (ausrotten wegn Erb-Krankheit - § 6 VStGB)

Er zwingt ihn dazu sich gegen eine Abtreibung auszuprechen indem er ihr hilft sich für einen Schwangerschaftsabbruch zu entscheiden. Indem er sie als ADVOCADUS DIABAOLO unterstützt bleibt ihm in der Diskussion nur noch die Rolle des Befürwortes als gegen-Position wenn er das Streitgespräch aufrecht erhalten will. Erwzingt ihn der skeptisch ist ob sie ihn betrügt und richtig einbezieht A(btreibungstchidung) sich füs Kidn zu entscheiden.


---

Die „GARP UND WIE ER DIE WELT SAH“ ANZEIGE GEGEN ANWALT F*RTZ*L, DER ANWALT DER ANS HAUS #KAPPESGASSE MEIENR LETERN WOLLTE DAS VORSPRECHEN BEIM ANWALT HINTER DER BAR C*NT* AN DER ENGLISCHEN KIRCHE FERDINANDSTRASSE BAD HOMBURG ANFANG 1999. :. Uta Riek hat mich unter (Pschopharaka) Dorgen gestzt und wochenlang einge-sperrt um mich gefügig zu machen (Ershclichenvon Vollamchetn). Sieh atte dabi von Angang an nur ein Ziel: über den Untre-halstanspruch Erbteil des Kindes ans Vermögen meiner Eltern zu kommen. (Ihre Anältin hatte sogra verucht mich 2013 entmüdigen zu lassen).

DIE POLIZEI DIE SICH WIDER UND WIEDER WEIGERTE MIR ZU HELFEN! (Sogar als man mich fast zu Tode würgte)

V.Z. hat verucht kelien spielnden Kidnern zu unetstellken siw ollten mit an eienm Wald für den Bau eins Spielhauses gespannte Seilen Reiter zu fall bringen und wollte diese Verleumdung petzen? Sie rennt hintre Vermögenden her (Geschäftspartner heß wie ein Olypiasiegr)? / Polizsten setzetn in Verhären um vermitlich Missbruch ineienm andern Fll, n der kIrchgemeinde Kider dart unter Druck bis die unter dieser Vehörfolter denBematenalless agtenw was di ehören wollten nur nicht mehr die Wahrheit. (#Wildwasser-Fälle) Sieist auf einem Rachefeldzug wo sie erpressen will? Daher das Scmiertheater/ Nachäffen Schauspiel. Sie muss dafür sogren daß der Vater das Kind nicht zu sich nimmt damit sie von der Kidebetruung finazell/evrmögens-teshcisch prfitierne kann. Beide wollten daß sich sie aus Scham/Angst vor einem Skandal der meinkleiensUnternhemenruinierne könne (und hat) nicht aziege. Das Bill Clinton Szenario: Rufmord über Falschvowurf. Sie mimt die gute Freundin und will in Wirklichkeit nur shceersten Shcden zufügen. Eine aus Spaß am Skandal/leid anderer (Sadistin?) eiskalt kalkuliernede „DRAMA BABY DRAMA Tratschtante“?

(Kindergarten/Grundschulalter)

05.02.2021 13:00



[0] 

20210205-1300-0-1.jpg

[1] 

20210205-1300-0-2.jpg

[2] 

20210205-1300-0-3.jpg

[3] 

20210205-1300-0-4.jpg
Schülerzetunsgzeit: Them NS_zansgareietrfonds, Unetralegn aus dem iG_fareb Haus (damsl US-Army HQ): diese sollen ürbürft werden (hatte buch über Eschtheistgucthen gelesen) wie finzeiren? #SCHTONK (BKA Guatchten Szeen) – ich sagte wenn es Geld gbtdaus den Erlösen der Meidnarbeit dann geebn wir die der Forensik (=Kriminaltechnik aber auch Rehctsmedizin und Strafvollzug für psychisch Kranke) zeitglich dazu wie werben wir Gelder für denDruc ein – Aziegenflsächen inder zeitungvermien – Eltern fargen wo arbeiet Vatre Metallegesllcaft,dakönntihr Frgen, oderob dievilelicht een Prie sfür den Betsen artielasulobenwollendoer. So snethet dasFlmprjekt? Be der afre anch Rücküebreignunbg NS_enteigenetr Immobilen Frage anch Bodenwerten: #PEANUTS-Diebankzahltalles und denn wllt eich doch daß die pshcish krnken SPASTEN nicht mer diskrmineirt werdne wieichs lesbt zur Geburt Läjhmusngerhcinunegn an denbeien hatte und regte daher an daß die mal irgenwas psitives machenzumthema #ForrestGump. Gen wier davonaus die haben dsin Auftargegeben ohen es druchfinaziert zu haben und nachher kommen dann die rocker den dieazegenlieteung die Rehcte abgetreten hat auf die Idee usnerahus inder Kappesagsse sei derPresifür eein Wettbewerb weil in diese egsrrächsrudne der sohn usners Miters heriengepaltezt war wo es darum ging daß dersiene Miete aus dem Geld ebzahlen wollte das er für Bauereiten bekommen wollte die er am Haus ausführte. (Der wolltesien Mite ebzahlen mit Erlösen aus sieenr arbeit aslTreppenabuer, der hatte meine Eltern angsprochen ob er das naglneue Haus anmieten önne weil er als Handwerker gerade eiens suche für sich und seine Jugo-Lebensgefährtin). Und man stritts ich nun üerb denMietrückstand. Was wennes zueienr Verwcshelungkommt und nun Forensik-Isnassen dneken sie häten für die Miatrebeit an Zeitunsg-/Filmprjekten (der pschsichkrnek in #WagTheDog) usner Haus Alsprämie gewonnen. Und als denen kalr wird das dme nich so ist veruchen mirwelche aus diesnekriesne einKidn anzuhängendas siemir nachder Geburt sfort wgenhmen uddmic alspschisch krnk zudezieren um an das Geld meienr Letren zu komemn wennichslebst berufunfähig bin sidnd ie die nächsteninder Rienefolge die das Kidn druchfütetrn mssendas ich deshalb nie zu gesichtbekomen draf weil ansonsten wennich es selbst großzeieh kein Unetrahlstanspruch ensteht gegen die Großeletern? Udndiese Haus wurdednnverkauft und dadiewussten dasmeeinletren das Geldaus dem ahsuverkauf des zwoten ahuses hatten sperrt amn mirdann mit deren poltsicehn Parteibuch Kotaktendie Sozaihilfe um emeien Eltern zu zwingen diese Gald zutrasnferieren, die verhsunden sehcstelliegn Summe, das Geldwasabgefangenwird? Wo der typ aus der Pschiatrie Uwe k. plötzlich behauptet er sie aus der forensik udnd s seien sieen spenden? Und die Idee das mit pschaitrie FASlscgutachten zu mchenkommt dnen weil sie wgen der „FORRST GUMP“ = „GEHEILTER SPASTIKER“ Thematik (Wahlkampf gegen Diskrmierung psychsich Kranker und Ausladnserfahrung siehe Staatsbesuch Thailand) Kontakt mit Pschiaternahtten?

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1328700009-berlin-tag-amp-nacht

#BerlinNeuKölln02407 Zusammenhang Gegnfinanzierung Forensische Schriftutachten Graphologie im FiIm #Schtonk Rotlicht-Inkasso: Eure Filmrechte gehören Krebs-/psychsich Kranken also Spast„#ForrestGump“ #GustlMollath genuso wie Knacki-Zuhältern aus der Forensik / Euer Privatvermögen sind keine Privatimmobilien sondern Stiftungseigentum? Irrtum: die existierten bevor es die Filme gab. / Der „Zwerg“ soll nicht finzeille aus- gebeutet werden

https://www.gfs2000.de/abgrenzung_zur_graphologie_de.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Schtonk!

Trennungskind: Stockholm-Syndrom? / Suizid: echt?
psych. Gutachter Voreingenommenheit
„Big Brother“? Reality-TV-Beichtstuhl

https://de.wikipedia.org/wiki/Priming_(Psychologie)#Beispiele_aus_der_Wahrnehmungspsychologie
https://www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/bei-trennung-kinder-nicht-in-loyalitaetskonflikte-bringen/
https://de.wikipedia.org/wiki/Identifikation_mit_dem_Aggressor ( https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm-Syndrom )
https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1316668911-in-therapie

06.02.2021 05:30



[0] 

20210206-0530-0-1.jpg

[1] 

20210206-0530-0-2.jpg

[2] 

20210206-0530-0-3.jpg

[3] 

20210206-0530-0-4.jpg

[4] 

20210206-0530-0-5.jpg

[5] 

20210206-0530-0-6.jpg
Windows 9x war wie ein Kind das die Kinderkrankheiten noch vor sich hat während die auf NT basierenden 2000er Versionen die das dreifache kosteten endlich die notwendig Stablität mitbrachten für den Büro-Dauereisnatz. Doch dann kamen zu den normlen Kinder-krankheietn quasi Angriffe mit Chemie-Biowaffen also Computer-viren die von Menschenhand gescheffen und freigesetztalsovebreitet worden warene. Das sollten dann Window 7 und 10 ändern. Die sorgen dafür das viele dazu übergingen rru gespleten Persönlichkeit zu werden indem sie ihren Computer in Admisntartorrechte_Zonen und solche für Userrechte einteilten für ein und dieselbe Benutzer-Person damit sie wenn sie als User surften den Viren und der malware die sie sich einfingen nicht die Berchtigungen mitgaben ihren Computerr zu verseuchen. Hab ich imemr für Unfug gehalten. Liegt irgendwo im „User_Mode“ Teil des System ne verirte Datei rum dann ist es nur ne Frage der Zeit bsisie irgendwann auch ind en admistrativ erluben teil eien wgeg fidnet. Man hat die Krminillen so längst isn Haus gelassen nur noch nicht isn shcalfzimemr woder shcmuck liegt. Sattdessen würde ich srufne auf Seietn dieMalware evrteilen generell in ne VM-Sandbox auslagern. Das Problem ist der User der irgendwelche Dinge runterlädt und installiert ohen die Techniker zu fragen wa sdie davon halten unter siucherheistapekten und denen der Wartbarkeit. Wern ur auf seriösen Seiten unterwegs ist (doch auch die werdne teilsegchkt udnzu Virenshcludern) und keine unebaknnten Email-Attachments öffnet oder dinge runterlädt ist eigentlich sicher. User einschränken ist als ob och der skertärin den Shclüssel für die Portokasse wgenhme damit ich bei jedme Biref frankeiren die Kontrolle über die Ausgaben behalte, eien gängelung des Personals. Das hat was damit zu tun ob ich den Luetn die für mich arbeiten trauen kann oder nicht, auch im Sinne von ihnen zuzutrauen kann keien Mist zu bauen der der Firma schadet. Das ist ein Problem auf Beutzerben, vor dem Rehcner udnncht daruin. Jedenfalls hat man dann irgendwann angefangen Software zu verkaufen die die Mängel der vorherigen Verioen milderte das beduet man hat den Suern die imemr die geliche Basisfunktionalität haben wollten, verinhetlichte eifache Bedinbarkeit eienr grafsichen Benutezroebrfläche statt für jedes Programm sich neu in die Bednieung einareietn zu müssen wie zu Dos Zeiten wo jede App-likation eiegen atsturkürzel und Menüfihrungenmit sich brchte. Gemeisame Treiebr stt für jede app-Likation eien eiegn Drucketreiebr, füher hatte die Tetxverabietung andere Druckertreiebr als das spreadsheet-Programm. Dann WysIwyg so daß Nutzer währne des Tippensehen wie ein Etx anchher auf dem Paier aussieht. Das ist im groben da was Nutzer habenwollen.Diemeisten noch eine einfhc zubedienede Möglichkiet emaisl zusenden und eien Browsermitd em sieim Netz surfenkönnen. Was Multimedia-inhalte anging gab es da anfangs so viele Formate von denen niemand wusste was sich druchstzt, (mpg satt wav/avi, jpeg und gif statt bmp) daß man auch das gerne auf middleware (denkenwir nur mal an fslch-palyer) auslagerte.Sobald Comuter an lokale Netzt aneg-shclossne wurdne brauchte man einhtiliche softwarversioen, ganz eeifach wennder chef Word 5 auf demnagelneuenPC hatte un die skretärin Word 4 bekam sie seine imNetz egse3icherten Dokumente nicht auf. Zu Shcülerzetunsgzeiten wurde ich ausgelacht drauf bestandf zu ahen Txte iNASCII abzuliefre satt wie mei an Krebs vertorbeenr KumpelMArco mt eienm für schüler unerschingelcieh Word zu berabeitn. Es gibt spurne davon in der shcülerzetung als bei der Shclussrerdaktion Tele eiens im Word.DOC Format gespeicherten Textes manuell in ASCII Text rückübreführt werden mussten . Andere wollten Wirdporfcte Formate einreichen. Daher: Nur cp437 US-ASCII. Und als dann Emial kam tasuchten dieluete plötzlich okumente üebr denganzen Globus hiwneg aus und nicht mehr nur im lokalen Netz. Und wennman da selbst einOffic 2000 hat gibt es imemreien am andern Ende der wlet de rgerade das nageneu Office XP isnatllert hat auf nem neu gekuften PC unddanndie gazne Firmengruppe oder denBerufvebrnad zwingt beimUpradne nazuziehne wennsie nochd essen Dokumente öffnen wollen. Davon und vom 80% Marktanteil beiOffic-Produkten lebt Microsft. Das Luet wie mein vertorbener Schülerzetunsgkollege andern aufnötogen die teure softwra zu kaufen.Das Qusi-Monpolo was dadurhc enthte. Udnauch PDF ist keien abhilfe sodnern ein proprietäres Format. Scheifeich ab?Neien: denn es geht mr ja darum daß Mcrofot unfertige Produkte auslifert die permenet geupdate udnupgedratdetwerden müssnebei imemr gelicher absisfunktionalität. Die meisten Nuter neutzenheute kaum mher Funktioen alssie vor 20Jhre nutzen brchendafüraber imemr wider neu software. Web-Applikationen higegen sidnheute mit android-Tablets oder Iphones wie auf dem Windows PC unevrädnert so nutzbar wie sie es vor 20JAhrnewaren. Langzeit-Invetsitions-sicherhet also. Die neuen Featurenside indenletzetn 20 Ajhren eigabut wurden sind allesmat Sicherheitsfeature dievor Viren shcützendoer Hackerattacken. Das beduetet die ganze Branche lebt davon daß sie ihre Software permenet gegen Kriminalität asbciehrn. Für mich ist das shcutzgelderpessungprogrammeirung. Genau wie die wenn es darum eght daß irgenjemdn der eine neue Office-Version nutzt mich druchzsuendeneiens attchmenst dazu zingt meien uopzugrden. Auhdasist Epressung.

Jetzt will Gates sein Windows damit verkaufen daß es mit einem midnerwertiegnVrenscanner namens Defnder gebudnelt is udns eit XP ne Desktop Firewall dazughört die mannur beötogt wenn man nich hinter nem NAT-Router (Fritzboxoder so) oder proxy sitzt und per öfftnlichem IP_Adressraum von außern her erreichbarist , denauch Mbilfunkanbietr nutzen RFC1918 Adressen für UMTS.

Genau wie seine Stiftung Impfstoff verteilen will satt den Staaten der Ditetn wlet nen Preisnchlass zu gewähren und selbst zu überlassen wassie kaufen.Würdemannjetzt alle Office-Prdokze Nutzer zengen nagenue teure lizenzen zu kafen für ca. 500 Euro pro PC dann könnet er zwar sicher Geldfrseien Stiftung haben aber ich sehe nicht ein warumer die softwrae nict für 400Euro pro PC evrkuft und den Leuten mitdem übrggebelieben Geld selbst überlassen will ob sie die 100 Euro in Ipfstoffstecken.

Das ist wie beimCOmputer. Da barcuht er nämlcihdie Herrdimmunität alelr PCs admit seine Business-PCs nicht anegrgiffenw erden. Und da ist der shclüssel zur Strategie. Er muß denn die nicht genug Geld haben sich slbst zu shcützen mit Antuivirensofwtare ermöglichen ihre Compuetr daggeen zuimpfen per fuktionerender Virnsofteare wenner nchwt willdas sienteure zahkenden Bsuiness Kudnen beieienr andemie mit inden abgrudn erissen werden. Eienr apdneime die nur ausberehcn kann wiels eien software kIdnerkheietn hat. Und weil nicht keder 500 Euro in ein Offic Paket stelen kann ist jetztauchd ie farge geklärt warum die Microsoft Stfitung nicht genug Imfstoff für die Corona_Padneieberiststellenaknn. Es eht um die Frage ob man sich von enstchdiungen suprreicher Philantropen abhägig amchen lässt oder nicht als demokartsicehr Büregr. Micorsofts Aufgabeist es dafür zu sorgen daß Windows udnOffice PCs nicht dasIntrenet zu eienm Tummelplatz für Comutervrien, soner art Biowaffe wie ich eigansg erwähnet denn es ist imemr ein Mensh er sowasprogarmmerit amchen. Es ist die shcäche dere Pordukte die das netz in dne abgrudn reißt.

Das ist wie bei Corona/Cocid19/Sars-Gov2. Es muß irgendwannMenshcn geben die qusi immun auf die wletkommen, das muß irgendwan suegrottet sein satt ständig per impfstoff-updates nachzupacthen.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/77226/umfrage/internetnutzer---verbreitung-von-office-software-in-deutschland/


06.02.2021 06:30



[0] 

20210206-0630-0-1.jpg

[1] 

20210206-0630-0-2.jpg
Ich hätte für die von mir privat genutzte Maschine lieber den kostelosen Avira als den Defender von Microsoft vorisnatllert und wenn es um Netzwerkschutz geht am liebsten McAffee am mailgateway/proxy weil mir Symantec zu viel im System herumpfuscht. Mit nem entsprchenden Zansgproxy und Emial-Server davor kannmanauchproblemls mitalten PCs surfen. Das problem sind die Email-Attachments in akzuellen Formaten die von älterenOffice_Suites nicht ebrbeitetw rednekönenn swoei die fehlde Funktionliät fürMAcrovirenshutz inalten Offic-Produkten. Ichhätte gern ne Globale Sperrliste von IPs die Viren verbreiten oder von der aus gehckt wird genau wie solchen IPs die Spam versenden. Das müsste unabhängig verwaltet werden mit der Möglichekit sich selbst mit Captcha/Dinetifieruung wider auszutragen. Am esten duie azhl der amislerevr reduzieren aufw einige die aber vernüftig warten udnüberwachen. Wie sgat die struktr des Netzes zwischen 1999 und 2002 war optimal. Auch die Wbapplicktionendie damsl egshcirben wurdne laufenheuet noch weil Cross-Platform üebrll woein Webbrowser läft. Mienw aren schon vor 20 Ajhrne tochscreen-freindly. Linux aufd emDesktop mag ich weitrhin ungern wegen der Office-Suite mit dem Qusi-Monopol dr andern Plattform, ich mag keien Exchnage srever weil Funktionlitästechnsich üebrfchtet. Und auf Sererbeen kannan inwzchen auch Linux eisnetzen, das war fürher problematsich. Was inden letzet 10-15 Jahrne entwickelt wurde ekannmanwietsgehend in die Tonne kicken. Udn alles was anch der ajhrtausnedwnedekam wern meist druch Cyberatatcken ebdingte Updates einer von der basisfunktionliät her nicht verändertenLAndshcaft. Der ganze social Media krm warne antwort auf Spam-Attacken. Ist aber ein Datenschutz Albtraum wie das veregenr viler kleienr Acces-Provder und Fimen-Mail-Server auf sehr große Cloud Dienste. Alle diese Rückschritte sidn wgen Cyberkirmnalität enstanden. Das eizge Potntila sehe ich an Datenratensparsamen Apps-für Sartphones für spezialeisnatzegbeite. IM heise Forumwo sich vile Luet mit ahnung trafen früher hießes imemr: Amrkting_balBla. Genau so ist das. Größere TfT-Displays und SSD-Disks und UMTS sind Fortchritte, UBS-Sticks können ein Sicher-heitsproblem sein, wozu brucht der Normaluser die Möglichkeiet große Dtanemnegen mitunhemen, dasist auch was mich an Notebooks so stört, das Firmendaten auf Datenträger kopiert wrden woo mansie nict kontrolleiren kann. Auch Teleworking ist insofern problematischc als man nicht sieht wer da wirlich eigelogt sit. Wer sagt denn das satt dem Bankmitarbeiter der dasOnline-Banking nutzt da nichtein Bankmitarbeiter sietzt demeienWaffe an den Kopf gehaltenwird zu Hause. Das kann manin eienm Büro bessre kontrollieren. Hat der ePerso auch en Funktion nenestillen alrm auzulösen wennich meien Pin mit sgne wir demorginalPin:Wert 1234 minus 1 also 1233 eingebe doer so ähnlich? Oder kann jeder der so ne noch nicht als getsohlen geemldete aber von Krimnellen erbeuteet Chipkarte nutzt alles tun wwas der legitime Nuter auch tun könnte. Wie oft musß ich da meinPAsswort ädenr usmsicherzustelen daß ichnicht längts tot bin und irgendienr meirrn erben die karte missbrucht? Alle 3 Jahre?

06.02.2021 07:15



[0] 

20210206-0715-0-1.jpg
Mein Wahlprogramm für die Kommunalwahl wäre: Neubau von Anwohner-Parkhäusern / Verbeiterung der Geh- und Radwege bei mehr E-Mobilität, Stadt-Einzel-handel ähnlich eienm Ikea Ausstellunsgebrch zur Messe amchen und Abhol-Lagerflächenin den biherign Periherei-Einkaufszentren. Man shoppt in der Stadt udnbekomtm dabei nen Abholschein den man beimParkhaus am Stadtrand dem Parkwärter indei Hand drückt der eienmdanndie Wren ins Auto lädt. Lieferverkehr in die Läden per U-Bahn ander Kellerkante. Mehr Fachpersonal das druich ehruagabe aufd en abedrf portioneirter Lebensmittel auf Hygiene achtet satt Supermarkt-Brötchentheken zum selberanfassen mit Palstikghasndshcuhen. Die sattdessn für die Hudnebsitezr. Feuchttücher fürs desinfizeiren von Chipstüten etc. an jeder Kasse. Jobs inder Stadt müsste zuerst an Eiheimsiche aus dem Umalnd evrgeebnw erden ess ei denn es handlet cih umdie Eu-ehörde. Wphnuneg ,üssten vbevprzugt an Einhesche evrgeebn werden.Armustzudnerer bekämene ein Auslandzuschlagvon dem sie einen Mietzuschlag für Nicht Einnheimische zahlen könnten damits icehrgestellt wäre das Einheimsche Jobs immerbovorzugt angeboten bekommen. Massive Hilfen (Droegnetzug etc.) für einheimische Obdachlose. Zudem eien Verhconung von teuren Umwelsteuren auf Gas, Strom, Heizöl moderniseirunsgmaßnahmenfür Eigentums-wohnugenebsitzende Rentner.

06.02.2021 12:30



[0] 

20210206-1230-0-1.jpg

[1] 

20210206-1230-0-2.jpg
Ich erinnre mich noch an diese Schulfest-Spendengala wo sie die ganzen Pfeiler in der Aula mit Farbe vollschmierten (Solle wohl Stuck darstellen). Und an den Weggang des Schuldirektors nebst zweier Politikersohn Mit-schüler (Schülerzeitung)die ich über den CVJM kennegelernt hatte. Und an diesen Typen aus der Redaktion der unbedingt wollte das der Elternbei- rat und ich von der Schülerzetung mal miteinander reden wobei die doch ihr eignes Zentralorgan, die Zeitung „AEltern“ (am Kiosk erhältlich) haben. Es gab ja da auch noch diesen „Milchbar Terror“ Artikel wegen dem Streit über die Süßigkeitenkiosks und die Automaten im Obertrufengebäude. Es gab ja dann ja auch noch den stillen Alarm: Mietminderungs-Anschlag auf Hausherrn! Es gab ja auch Elteren die von Terroisten bedroht waren als Bankvorstands-Fahrer (meien Mutter arbeitete ne Zeitlnag für den Bundes-verband der Lach und Schieß-Gesellschaften mit Sitz in unsrer Frankfurter Vordstadt) Ich fand wenn schon die staatlichen Schulen wo Lehrmittelfrei- heit herrscht betteln müssen wie Privatschulen im Ausland lufe was schief.

BILD: Bartholomew Sim_son : „Was verbindet echte Eltren miteiender?“

Kleines A***loch Elternabend-gala benen Belle-Epoque CanCan-Plakat

BILD: Deko-Stuckleisten und Rosetten aus Styropor und Kantenleisten
(nagelneu vom Baumarkt auf ebay und dazu Malerzubehör Pinsel/Rollen)

Re: „Bares für ‚Stuck‘ Deko von Benjamin

I(nteressen)G(emeinschaft) Farbe kLeiN BAehring
Schu_streich


06.02.2021 13:30



[0] 

20210206-1330-0-1.jpg

[1] 

20210206-1330-0-2.jpg
Collage: Forrest Gump am Diplomaten-Buffet mit Cokes und Knabberzeug / Bewirtungsquittung

Pressekonferenz "Peanuts, Die Bank zahlt alles" / "Die Handwerker werden ihr Geld bekommen"

„Paris, Texas“ und Schiff „Deutschland, Thailand“

Peanuts, die Bank zahlt …

Pressekonferenz: Handwerker werden ihr Geld bekommen

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_(A_59)#Einsatz

"AAR 57./58.: 15. März - 16. August 1983 ... BANGKOK ..."

Fake oder Fakt? Top-Diplomatenfahrzeug („mit Fahne“?) im Rotlichtbezirk ?

(cEInton Pressekonferenz)

06.02.2021 14:15



[0] 

20210206-1415-0-1.jpg
„It was a“ KINDER- GARTEN „Wedding“ Game

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1329254510-pulp-fiction

06.02.2021 15:00



[0] 

20210206-1500-0-1.jpg
Selbstermächtigung zum Bankeinzug: März 2015

https://de.wikipedia.org/wiki/Proteste_gegen_die_Er%C3%B6ffnung_des_Neubaus_der_Europ%C3%A4ischen_Zentralbank

Es gab da noch so Konflikte weil die „Frau Hitler“ ihre G_as-Rechnung nicht zahlen wollte und sich auf höhere Gewalt berief

(z.B.: http://dynip.name/-freenet.jpg )


07.02.2021 00:00



[0] 

20210207-0000-0-1.jpg

[1] 

20210207-0000-0-2.jpg

[2] 

20210207-0000-0-3.jpg

[3] 

20210207-0000-0-4.jpg

[4] 

20210207-0000-0-5.jpg

[5] 

20210207-0000-0-6.jpg

[6] 

20210207-0000-0-7.jpg

[7] 

20210207-0000-0-8.jpg

[8] 

20210207-0000-0-9.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49 (0)69 755 10509

Polizei Frankfurt a.M.
5. Revier
Ferdinand-Happ-Straße 32

60314 Frankfurt am Main


Frankfurt, 06. Februar 2021


Strafanzeige wegen erneutem Abrechnungsbetrug gegen die DAK Krankenkasse aufgrund eines mir am 06. Februar zugegangenen
Schreibens datiert auf den 02. Februar 2021 (beigefügt)

Einer der Gründe warum ich keien Bock mehr auf V*** Z*** (geborene B*** habe) ist daß sie mir permanent, zuletut am Abend des 24.Oktober Mediziner auf den Hals hetzt die ich partout nicht haben will was auch meiner Patienten-verfügung zuwiderläuft von der Sie Kenntnis hat.

Ich bin zu-letzt bei der AOK versichert gewesen. Während meiner kindheit war ich bei der DAK familienmitversichert. Zum Zivldienst hatte ich Anspruch auf Truppenärztliche Versorgung, danach schwätzte mir die Uni unter dem Verweis in meinen Neben-dem-Studium-Hauptjob würde ich zu viel verdieen obgleich meine Ausbildung noch nicht abgeschlossen war eine private Krankenversicherung auf. Bei der debeka. Mit der war ich soweit auch ganz zufrieden. Allerdings hat meine Mutter es zusammen mit ihrer (nicht etwa meiner!) Hausärztin H*** S*** unter (Kidnapping-) Erpressung, Freiheits-beraubung und Vergiftung mit falschen Medikamenten geschafft daß die Rechnungen bezahlt von denen ich gar nicht wollte daß die bezahlt werden von der Kasse weil die ihnem zugrundliegenden Behandlungsverträge unter Nötigung (§123 BGB) zustandegekomemn und somit Ungültig sind.

Zur Sicherheit daß das nicht mehr apssietr habe ich dann diese Private Krankneversicherung bei der debeka gekündigt um mich zu wehren, damit man nicht mehr gegen meinem Willen etwas auf meinen Namen abrechnet was ich nicht möchte. Als nächstes hat meine Mutter dann ein Riesen Ruf-mord-Theater in meiner Firma veranstaltet (bürogemeiscft von mnir als outgesourcte EDV-Abteilung mit meinem größten Kundem und Mitgesell-schafter und der Firma meines Vaters) so daß meine Mitgesell-schafter mir die Pistole auf die Brust setzten enwteder ich würde mir eine gesetzliche Krankenversicherung zulegen die ich nicht wollte oder sie würden meine Gehaltszahluneg stoppen. Das haben die auch in die Tat umgesetzt. Unter dieser Nötigung kam dann ein Vericherungsvertrag mit der BKK Vaillant zustande. Mit der war ich ganz zufrieden und ging zu einem Zahnarzt. Wo ich zuvor mit der debeka auch zum Zahnarzt gegangen war mir fiel aber auf daß die allen möglichen unnötogen Bullshit abrechneten ich war mit diesem Zahnrzt imHessenring absoult unzufrieden, ich habe später einen andern gehabt der das alles viel bessre machte. Aus meiner Erfahrung im Zivildinst kenne ich das das die Ärzte versuchen Patienten Leistungen aufzuschwätzen die diese gar nicht haben wollen, ältere Damen versucht man auch schonmal zu enzmündigen damit ein Vormund nach ihrer Entmündigung Behandlungsveträge in irhem Namen eingeht die sie selbst nicht wollemn obgleich das rechtlich nicht zulässig ist. Ich bin bereit das vor Gericht gegen meine Zivildienst-stelle auszusagen. Jedenfalls schwatzte man mir also gegen meinen Willen eine Krankenvericherung bei der BKK Vaillant auf. Als ich der Rufmordkampagenn meiner Mutter und der Mutter meiner Tochter wegen dann arbeitslos wurde weil meine Firma Aufträge verlor (jeder gibt gerne einem Comuterfreak als verrückten seine EDV in die Hand aber niemand einem dem man für verrückt hält) , das hatte mit den 15 seitigen Verleumdungskamapagnen zu tun im Sorgerechtsstreit die im Sekretariat unserer Bürogemeinschft landeten, wahre Hasstriaden, weigerte ich mich daß das Jobenceter mich gegen meinen Willen versichert. Die haben mich deshalb (und aus keinem anderen Grund mit 100% sanktioneirt) wieder um mir gegen meinen WilleneienKrnekvericherung zu verkaufen die ich partout nicht habenwill, ich will eine haben die meine Patienten-verfügung beachtet satt sie zu ignoerien. Man hat mir wochenlang jegliche Zahlungen gesperrt wollte mich den Hungertod sterbn lassen wenn ich nicht einen Versichertenvertrag unterschreibe den mri eine Frau D*** B*** vom SPDi vorausgefüllt unter die Nase hielt 2007. Wegen der Weigerung in den Vertrag per Unterschrift einzuwilligen hat man mich der Freiheit beruabt und in einer geschlossenen Abteilung dazu zu bewegen versucht zu unterschrieben sonst würde man mich nicht weglassen weil mir dann das Jobcenter ja kein Geld zaöhe und ich daher verhungere, eindeutig Freiheitsberaubung zwecks Erpressung eines Vetrags-verhältnisses. Ich habe dann versucht HartzIV/Alg2 als Darlehen zu bekommen und mich selbständig zu machen um so die Versicherungs-pflicht zu umgehen. Das gipfelte darin daß man mich monatelang total sanktionerte, einfach weil die mir Verträge aufdrücken wollen die der Steuerzahler dann für mich zahlt, die ich aber überhaupt nicht benötige oder haben will. Da entsteht der Gemeinschaft ein Schaden. Schluss-endlich gab man dann erst Ruhe mit dem Aushungerungsversuchen als ich ein Versichertenkärtchen der AOK (siehe SCAN) akzeptierte. Mit dem war ich ganz zufrieden denn als ich denen mittelte sie würden dazu missbraucht von den Kliniken Leistungen zu bezahlen die ich gar nicht wollte und sie bat den unterschriebenen Vertrag vorzulegen haben die von sich aus nachrecherchiert (genau wie die debeka damsl) und dann den Vertrag gekündigt. So wie das eine anständige Versicherung macht die von einem Versicherten von einem Betrugsversuch erfährt. Da war ich top zufrieden. Damit man das Kärtchen nicht weiter missbraucht habe ich es zerschnitten. Ich möchte nämlich kein Kärtchen haben damit man es nicht missbraucht. Dann hat sich das Jobcenter wieder ohne daß ich irgend-einen Vertrag unterschrieben hätte gegen meinen Willen versichert bei der DAK. Wohl weil die AOK gekündigt hatte, gesagt hatte: der hat den Vertrag ja gar nicht unterschreiben wollen und wir zwingen niemandem der uns nicht haben will unsere Leistungen auf - so wie das eine An-ständige Versicherung eben macht. Die DAK Betrüger ignorieren hingegen meine zahlreichen Strafanzeigen und Eingaben in denen ich detailliert schildere wie permament das vorgetäuschte Vericherungsverhältnis missbraucht wird gegen meinen erklärten Willen. Die bitte eine unterschriebenen Vertrag bei der Staatsanwaltschaft vorzulegen haben die ignoriert. Inzwischen gibt es mehr als 10 Strafzeigen gegen die Betrüger. Zuletzt haben sie versucht mir gegen meinen Willen ein DAK-Versichertenkärtchne aufzunögen. Eine zeit lang funktionierte ein Kompromiss und man gab mir satt der Versichertenkarte eine guten alten traditionellen altmodischem Krankenschein nur für Zahnbehandlungen bei dem ich sicher sein konnte das er nicht von durchgeknallten Psychiatern missbraucht wird um Leistungen abzurechnen die sei mir gegen meinen Willen aufzunötigen versuchen. Ein gewisser W*** S*** hat mir dann im Juli 2018 weil diese Krankenscheine nur Quartalsweise gelten, wiederum eine Vorsichtsmaßnahme gegen Abrechnungsbetrug, versucht ein Kärtchen gegen meinen willen aufzunötigen. Er sagte dann er wolle mit r keinen Krankenschein mehr ausstellen wenn ich kein Kärtchen haben will und es sei ihm dabei scheißegal daß bei mir eine Kiefer-operation an-stehe und ich wegen dem fehlenden Krankenschein viehische Schmerzen habe. Das Telefonat damals habe ich aufgezeichnet und von dem haben meine Anwälte im Ausland noch Kopien. Ich wiese in dem Telefonat darauf hin daß ich schmerzen leide und er sagt nein, ich solle unbedingt warten bis man mir ein Versichertenkärtchen zusende und heirfür eine Photo per Email an ihn sende. Der Mann war vollkommen weltfremd und durchgeknallt weil ich die Schmerzen nicht mehr aushielt habe ich dann
einen Suizidversuch unetrnommen der 2018 zur Einweisung in eine Psychiatrie führte. Deneb war es auch vollkommen egal daß ich mich wegen Zahn-Schmerzen die ich nicht mehr aushielt weil die Krankenkasse scheiß baute umzubringen versucht hatte die wollten sattedessen wieder betrügerisch irgendwelche andere Therapien abrechnen die ich nicht wollte. Damals hospiteirte ein |*r. M*** We*** an der Uni-Klinik,
der Name ist ähnlich wie der das Autors des Buches "Die unendliche Geschichte" oder des Corona-Kritischen Schlagersängers. Der kam vom Gesundheitsamt und verprach mir mich zu unterstützen wenn ich gegen die Krankenkasse vorgehe, er wolle etwa bei Telefonaten am auf Feisprech-einrichtung lautgestellten Telefon mithören um Zeuge zu sein vor Ge-richt. Als ich Mitte August aus der Psychiatrie kam hat er dann dieses Verspechen nicht eingelöst mich aufs übelste im Stich gelassen so daß die begonnene Zahnbehandlung nicht fortgesetzt werden konnte und ich unter viehischen tierischen Schmerzen erneut Zähne herausbrachen. Alles weil er und sein Kollege Rees (wie "in medias res" ehen) sich vehement weigerten mir bei den Problemen zu helfen die ich hatte und mir statt- dessen wieder besseren Wissens unnötige Psychiatrieleistungen verkaufen wollten. Der damit einhegrehende Psychoterror (man versucht meine Eltren Zuzahlungen zu erpressen unter dem Vorwand ich würde die nicht leisten, Zuzahlungen für unnötige Behandlungen) führte nun am 24.Oktober erneut zu eienm Suizodveruch, |*r. We** hatte mit meiner Bekannten V** Z*** Kontakt aufnehmen wollen um mir unnötige Pschiatrieaufenthalte zu verkaufen, dazu gibt es Korrespondenz am 19. und 24. Juni 2021. Seitdem ist das Vertraunsverhältnis zu dieser Bekannten restlos und unwiederbringlich endgültg zerstört. Obgleich ich in der Psychiatrie immer darauf geachtet habe kein Vericherten-kärtchen vorzuzeigen (Polizei st Zeuge) haben die irgendwie die Nummer einer DAK Krankenversicherung herausgefunden und zwar gegen meinen willen und obgleich ich gesagt habe ich möchte eine Privatrechnung haben damit ich die von mir nicht bestellte Psychiatrie-Leistung anfechten kann rechnet man betrügerisch gegen meinen Willen ab. Wieder und wieder versucht man mich sogar unter Anwendung von Gewalt dazu zu bringen Versichertenverträge für meine Person abzuschließen die ich nicht möchte und in Behandlunsgverträge einzuwilligen, sogar unter ERPRESSERICHEM MENSCHENRAUB, FREIHEITSBERAUBUNG, VERGFITUNG und ZUSAMMENSCHLAGEN meiner Person. Einfach weil ich dieses Produkt was die haben nicht kaufen will weil ich es ums verrecken nicht benötige. Meine Patientenverfügung sieht vor daß man mich nicht behandeln darf es ei denn ich stimme im Einzelfall zu wie bei den Zahnarztterminen. Und die ist gültig, genüget allen Formerfordernissen.

Wenn ich jemandem gegen seinen Willen eine Pizza bestelle dann haut der die vollkommen zu Recht dem Boten um die Ohren, sagt: das habe ich nicht bestellt, das bezahle ich auch nicht. Das ist ordentliches Geschäftsgebaren. Krankenkassen aber erlaubt man bei Leuten die sie für hilflose Personen halten einfach auf Kosten der Öffentlichkeit mit
dem Geld nur so um sich zu werfen gegen den Willen und zum Schden des Betroffnen. Das ist glasklarer Abrechnungsbetrug und zwar Banden und gewerbsmäßig organisiert.

Und weil ich am 24. Oktober 2020 keinen Krankenhausaufenthalt oder Krankenwagen bestellt habe werde ich auch dieses mal keinerlei Zu-zahlung leisten. Stattdessen erstatte ich Strafzeieg wegen Abrech-nungsbetrug.

Ich habe am 24.Oktober keien Arzt bestellt und den Ärzten eindeutig gesagt daß ich keine Behandlung will. Wenn sie dennoch versuchen mich gegen meinen Willen zu behandeln wofür sie keine Rechtsgrundlage haben dann sollen sie dafür nicht nur auf den Kosten sitzenbeleiben sodnern auch inden kanst gehen wegen der mit dem eintägigen Krankenhaus-aufenthalt einhergegangenen Freiheitsberaubung die kein Gericht genehmigt hat.

Zudem empfinde ich das was die Krankenasse da schon wieder gegen besseres Wissen macht denn es gibt wie gesagt aus der Vergangheit mehr als zehn Vorfälle in denen ich das stets genau so abgelehnt habe Zuzahlungen zu Behandlungen zu leisten die ich nicht bestellt habe als exzessiven Psychoterror. Die wollen gesunde menschen absichtlich in den Wahnsinn treiben.

===

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Telefax: +49 / (0)69 / 73914750-7030

DAK Gesundheit
Zeil 53
60313 Frankfurt a.M.


Frankfurt, 06. Februar 2021


*** Ihr Schreiben datiert auf
den 02.02.2021, hier eingegangen am heutigen 06.02.2021
Sie korrupte elende Betrügerbande!

1. Ich werde die von Ihnen geforderte Zuzahlung nicht leisten.
2. Ich habe mit ihnen keinen Vericherusngevertrag geschlossen.
3. Ich habe diesen Krnekhausaufethalt nicht betsllt.
4. Er widerprichtemeirn Pteienverfügung.

Ungern siehe (Schreiben vom 11. Dezember 2019) sag ich das erneut: aber seien sie doch bitte so nett und zeigen sie mir zunächst mal schriftlich einen von mir unterschriebenen Versicherunsgvertrag vor nach mich bei Ihrer Krankenversicherung versichert bin. Einen solchen können sie nicht vorweisen denn das ich bei ihnen versichert wäre ist nicht der Fall. Vielmehr haben durch und durch korrupte Drückerkollonnentypen versucht mir MIT SCHWERER KÖRPER-VERLETZER-ISCHER GEWALTANWENDUNG gegen meinen Willen eine DAK Krankenver-sicherung aufzudrücken obgleich ich bei der AOK gesetzlich bin und betrügerisch diese Krankenversicherung gekündigt. Die Sache liegt bei der Staatsanwaltschaft, OStA Dr. König. Um ihre Straftat zu vertuschen haben sie vollstreckungs-betrügerisch versucht mich in den Suizid zu hetzen und dann mit der Psychiatrie mundtot zu machen. Die Beweislage ist eindeutig. An Anzeigen aus September 2019 darf ich erinnern. Ich habe mich auch an die Medien gewendet, RTL team-wallraff, defacto vom hr und report Mainz die allesamt berichtet haben. Es geht da ähnlich wie im Fall "Gustl Mollath" um einen Riesenskandal, die Metallgesellschaft AG Grundstücke/Öloptionen (mein seiienrzeit dort arbeitender Vater sollte erpresst werden)
und Pleite wo Belasutungs-Zeugen aus dem Weg geräumt werden sollen. Ich werte ihren Geldeintreibeversuch als neuerlichen kriminellen Erpressungsversuch und übergebe die Sache an Polizei. Eine gute Versicherung hätte das im Interesse der Beitragszahler längst geklärt. Sie hingegen versuchen Personen die glücklich bei anderen Versicherung gesetzlich versichert sind gegen ihren Willen bei
ihnen zu Versichern um fpür sich mehr Umsatz zu generieren.


08.02.2021 00:00



[0] 

20210208-0000-0-1.jpg

[1] 

20210208-0000-0-2.jpg

[2] 

20210208-0000-0-3.jpg

[3] 

20210208-0000-0-4.jpg
Missbraucht als unfreiwilliger Samenspender / Kinderhandel Erpresserischer Menschenraub, milliardenschwere Aktienkurs-Manipuation und Mordanschläge, Freiheitsberaubung, sexueller Missbrauch an Schutzbefohlnen (Ausnutzen der Befehlsgewalt)

3540 Js 219084/07 StA Frankfurt/M. / 3 ZS 1795/08 GSTA Frankfurt/M. 9F 434/02 UG Amsthericht Bad Homburg/2-29 T 203/12 48 LG Frankfurt/M.

Uta Riek, (Ulrich R. und Andrea R. Komillitonin mit Kneipe) haben das tatgemeinschaftlich mit Kurdirektorssohn, dessen Freundin und deren Shwestere die mit dem ZDF-Moderator zusammen war sowie dem #Schtonk-Schülerzeitung Natur Textil Unternehmers- sohn akribisch geplant um die #Metallgesellschaft Öl/#Kappesgasse Scheiße ebenso zu vertschen wie den homosexullen Missbrauch an durch den Kurklinik-Hausmeister an mir: Falschbezichtigung, Kindes- raubund Epressung des tatsächlichenVaters üebr Erbec- udnunter- haltsRecht um dan das Vemrögenseienr ewmtren zu kommenper Durchgriffshaftung der Großelten (mienr Leten) wenn er aufgrund einerangedichtetn nicht exiteirend psychischen Krankheit ausfällt.

http://www.sch-einesystem.de/post/117108360028/
http://bad-homburg.eu/download/0-flyer-3zs.pdf
(Blatt 1 und 2 Doppel-Seite 1-3)

ARTE.tv Strasbourg 02/2015

Kinder-/Adoptionshandel/ Kidnapping-Erpressung von Vater mit Ziel:
Vertuschung milliardenschwerer Aktien-Kursmanipulation, Enteignung Immobilien/Firmen
Täterinnen: Uta Riek Andrea R. / auch V.Z.?

https://www.arte.tv/de/videos/089024-004-A/in-therapie-4-35/
https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1316668916-in-therapie

BEWIESEN: FRAU LÜGT

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/der-crash-der-metallgesellschaft
http://take-ca.re/tc.htm




08.02.2021 00:05



[0] 

20210208-0005-0-1.jpg

[1] 

20210208-0005-0-2.jpg

[2] 

20210208-0005-0-3.jpg
#Tatort Daß unter meidzisnchen Perosnal und Zivildisntleistenden welche sind die frequent Drogenkosnumeiren ist doch ein offenes Geheimnis. Und daß die von den Feldjägern veruchen die „Drücke- berger“ sodr annzukreigen auch. Und daß die evruchen übels Shcupsile zu vestalten mit zwecks Pschoterro wissen wir auch. (ein-fach mal #Guantanamo Folter in #EineFrageDerEhre googlen, die Überinstimmung zwischen Film und späterer Realität ist kein Zufall, da habne Luet vond er shcülerzetung mal bei einem Torneado-Kmapfpiloten Offizierin der Eifel recherchiert, jenem der uns in Bgankok besucht hatte) Mir haben sie zum Beispiel eine alte Dame zusgcahnzt die shcibra minutiös Buch üerb alle Verfehlunegngeführt hat des Perosnals, und das haben die dannaless vrucht mir anzu-hängen als Rache. Und dann bin ich im Zivildienst ja auch noch sexuell missbrucht worden. Nahcdemmir der Kurdirekorssohn hatte homosexuelaiät anchweisne wollen im Jugebdparalanst-wahlkampf. Und dann gibtg es da ja noch die #Peanuts DieBankZahlalles Verstrickungen vom Kurdirektossohn und Oberbürgerm isterssohn und dem Sohn vom Chef der Drogefahnudng in diese und die #Metallgesellschaft Öloptionen Geschichte der shcülerzeitung. Die alte Dame ist übrigens die mit der Klinik-packung Kukident aus Schenk/Kerkelings #WitzigkeitKenntKieneGrenezn #KeinPardon . Was ichd amit sagen will: Wie im #Tatort Meta nutzen Täter den Film als Vorlage doer der Film zeichent die Realität nach. SO einafch ist das. Die anhcläge aus Rache auf meien Person weil man mich als Sündebpck für die late Dame hisnteleln wollte sind kein Zufall. Und es gab auch Luet die shcon Anfang der 1990er an das Erbe meienr Großmutter hernwollten. Und dann hat man verucht mich mit allen Mitteln in Notsitauionen zu bringen (sieh anzieg vom 13. Mai 2013) oder mir Dorgen unetrzushcieben, hab ich llels strafageziegt. Und meien Tochetr ist ja nicht das erst gekindappte Kidnmit dem man mich epresst. Da gab es aj shcon vorher Vorfälle. Dann die vilen Überfälle auf offenr straße und die Sche mit dem Ostend Würger der mich fsta zu Tode gewürgt hat. Steckt fda doch mehr dahinter als zu Laute Musik oder daß er keein Alkohol vonmir bekam aals der Kiosk zu war? Ich habe shcon Anfang 1999 mehrern Anälten egsat daß das wa snicht stimmt, unter anderm eienm am Ferdindsplatze, das Anälte evruchen würdnemeien Letrn um ihre hAus zu bringen und das die später Mutrtter meeirn Tochetr und die anltstsochetr zsummen mir ein Kidn nahägenwlllten ummich erbshcleicherishc ausnhemenzu können. Und di ahtten ja auch alle einstrae Motiv. Die Usnummen die sie inden sand egstzt haben bei den Shcülerzet-unsgfilmchen wie #Schtonk, #PulpFiction, #ForrstGump oder #RealityBites. Es gab da auch was mit ComicVerfilmungen, #Simposn, #SouthPark udnirgendien Alter Disney Remake ich galueb #Dumbo. Das wars chonals Kidn meinen Libelinsgpsychiatreifilm wo sie die Mutter wegen angeblciehm Alkoholkonsum weggepserrt haben um ihr das Kidn zu entresiswen, da geht es um Kinder-/Adotions-hdnel. Ist das auch die Vorlgae für eirgendien Straftaktik der Militär-polize für Kiregsdienst-verwigerer? Mich hat man ja die ganze Zeit belogen. Selbst als #Matrix, #Rossini, #12Monkeys, #23derFilm liefen.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1318501203-tatort


08.02.2021 00:10



[0] 

20210208-0010-0-1.jpg

[1] 

20210208-0010-0-2.jpg
Man versucht schon wieder mit allen Mitteln meine Inbox zufluten so daß die Bewismitteld arin evrnichte werdne wielsie zu groß wird dudn as ältest gelsöchtwird.


08.02.2021 05:32



[0] 

20210208-0532-0-1.jpg

08.02.2021 11:00



[0] 

20210208-1100-0-1.jpg

[1] 

20210208-1100-0-2.jpg
Heli-Einsatz Royal Thai Police bei Staatsbesuch in Deutscher
Botschaft Thailand/Siam (Schleswig Hollsteiner Politker*In)

https://de.wikipedia.org/wiki/Forrest_Gump
https://how-i-met-your-mother.fandom.com/wiki/The_Stamp_Tramp
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Mann,_der_zuviel_wusste_(1956)

Quittung - Wirklich "Bar: Scheel"?

CokEs und Rotlicht (shcul-SCHIFF TrUPpenbesuch 1983)
Limousine: mit oder ohne Fahne am Steuer?

https://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Barschel#Todesumst%C3%A4nde
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_(A_59)#Auslandsausbildungsreisen_(AAR)

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schweigen_der_L%C3%A4mmer_(Film)

Arbeitsunfall/"TROPEN-KOLLER"?

https://de.wikipedia.org/wiki/Fred_Vargas_%E2%80%93_Fliehe_weit_und_schnell
https://www.tele5.de/filme/saat-des-todes/

Dschungel-Camp: Sind Soldaten Mörder?

Jagbombergeschwader in der Vulkan-Eifel.

schmuggel-Diamanten?

https://www.spiegel.de/panorama/leute/hammer-preis-jackson-handschuh-fuer-420-000-dollar-versteigert-a-662659.html

"ich liebe deutsche-land" (Stefan Raab)

https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_liebe_deutsche_Land

---

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Sound_of_Music

https://www.prosieben.de/tv/late-night-berlin-mit-klaas-heufer-umlauf/episoden/late-night-berlin-vom-12-11-2018
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_(Rammstein-Lied)

https://de.wikipedia.org/wiki/Cap_Polonio#R%C3%BCckkehr_zur_Hamburg-S%C3%BCd ( Flaggschiff Hamburg Süd bis Indienststellung Flüchtlinsgdampfer CAP ARCONA )


09.02.2021 00:00



[0] 

20210209-0000-0-1.jpg
So, die Postbelege für die Briefe an DAK Krankenversicherung und Polizei

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021020700000/

09.02.2021 00:05



[0] 

20210209-0005-0-1.jpg
Der „Psychoterror pur“ geht munter weiter.

Ich frag mich schon die ganze Zeit warum da keine neue JahresRechnung kommt, die wäre am 05. fällig geWesen, ich hatte daextra per Paypal Geld hingeschickt.

Jetzt stellt sich heruas: die haben das scheinbar einfach stillschwei-gend gekündigt.

Auf Tickets wird nichtgeantwortet.


09.02.2021 06:38



[0] 

20210209-0638-0-1.jpg

09.02.2021 11:30



[0] 

20210209-1130-0-1.jpg

[1] 

20210209-1130-0-2.jpg
Um 02:30 Uhr morgens als ich schon geschlafen habe wurde dann endlich meine neue OpenVZ freigeschaltet, die ich um 22:13 Uhr bestellt hatte. Ich hatte darauf hingewiesen daß es eilt weil der Provider wo die Daten bisher lagen den bisherigen Server einfach ohne irgendwas zu sagen am 05. Februar gekündigt hat anstatt ihn, wofür ich Geld voraus-einbezahlt hatte zu verlängern. Um 20:49 Uhr hatte er mir in einer Email mitgeteilt der Hostnode habe ein ver-altetes Betriebssystem und werde daher in den nächsten Wochen abgeschaltet weshalb die OpenVZ auf ihm nicht weiter verlängert würden. Ich solle meine Daten backupen (das hatte ich ohnehin getan), für das alte system gäbe es von ihm keinen support mehr. von heute morgen um ca. 06:15 Uhr bis ca.10:00 Uhr hab ich dann das Ersatzsystem eingerichtet, das um 400% teurer ist als das Alte. (Das war aber auch senstaionell günstig, meist ist eben wie man mal wider sieht ein Haken drann bei sowas).

-------- Nachricht --------
Betreff: Update to Ticket #5740982 -5c3f-
Datum: Mon, 8 Feb 2021 19:49:01 +0000
Von: Support <support@***>
Antwort an: support@***
An: ***


Hello,

OpenVZ *** package is discontinued due to CentOS 6 end-of-life which is the host nodes OS. Your VM will keep running ***, however, we strongly recommend to back up your data. No support will be provided for the service ***.

--

To reply to this ticket, be sure to email support@*** <mailto:support@***> from the address we sent this notice to. You may also update the ticket in our support area at *** < http://*** >.


10.02.2021 00:00



[0] 

20210210-0000-0-1.jpg

[1] 

20210210-0000-0-2.jpg

[2] 

20210210-0000-0-3.jpg
Wo ist denn die Rojinski abgeblieben? Nicht daß dieHherren mit der Zwangsajcke da waren und sie jetzt – in einem geklauten „heute erst gestohlen morgenshcon in Polen“ (Schidt-Show) Auto – auf der Flucht NACH Ostpreussen ist wie Basti in #BerlinNeuKölln02407 damals.Möglicherwsie wurde sie ja auch von der Armee der 12Monkeys gekidnappt um aus Tierschcutzgrüden Impfstoffe an ihr auszuprobieren bis schweigen herrscht wo der lärm herkam vorher. Ich meien es gibt Luet die niemdn evrmisst aber bei der Rojinski dieso ne tolle Cd aufgemommen und im Guten-Morgenmagazin vorgstellt hat ist das sicher anders, oder?

#merkelschwanger https://www.focus.de/kultur/kino_tv/michael-wendlers-ehefrau-laura-mueller-michael-wendler-mit-der-schwangerschaft-kokettieren-oliver-pocher-platzt-der-kragen_id_12959280.html

10.02.2021 00:05



[0] 

20210210-0005-0-1.jpg

[1] 

20210210-0005-0-2.jpg

[2] 

20210210-0005-0-3.jpg

[3] 

20210210-0005-0-4.jpg

[4] 

20210210-0005-0-5.jpg
1995/6 wird Maximilian Bähring im Zivildienst der Klinik Dr. Baumstark sexuell missbraucht.
1998 wird er vom Ex seiner Komillitonin einer kurzfristigen Liasion mit dem Leben bedroht.

Maximilian Bähring erstattet mehrfach Strafanzeigen gegen untätige Polizeibeamte und zwar in Bad Homburg v.d.Höhe, dem 1. und dem 5. Revier in Frankfurt a.M. und beschwert sich bereits 2003 und 2005/6 bei den hessichen Ministern für Justiz und Inneres durch Briefe/Faxe und eigenes Vorsprechen.

Aufgrund bösartigster Verleumdungen (er würde Drogen nehmen) der Mutter seiner Tochter im Sorgerechtsverfahren geht sein Betrieb pleite und er verliert den Job. Seit 14 Jahren hetzt die Kindesmutter das Kind gegen ihn auf, er bekommt es nicht zu sehen. Seine Ex ist in einer Sekte, „REIKI“ = pseudomedizinischer Unfug religiöses „Heilen durch Handauflegen“, der auch – und da schließt sich der Kreis – seit neuestem bei der Kur und Kongress (Baumstark) praktiziert wird. Deshalb wollen die ihn auch unbedingt über irgendwelche Gutachten zu denen das städtische Jugendamt im Sorgerechtsprozes nötigt medizisch-psychiatrisch mundtot machen. Immerhin gehört die Klinik in der er mißbraucht wurde der Stadt im Verwaltungsrat sitzt der OB. Als er über die auch ansonsten katastrophalen Zustände berichten wollte auf einem Internet-Portal für Klinik-Bewertungen wurden die Bewertungen gelöscht. Er nimmt kein Drogen, Politikerkinder nehmen allerdings welche, hat er auch ausgesagt.

Die Server von ihm und seinen alten Unternehmen liegen unter Hacker / DDOS-Dauerfeuer man generiert gigantische Tele-kommunikationskosten zu seinen Lasten. Netz-Provider plündern trotz fehlender Verträge oder Einzusgermöchtigungen sein Sozialhilfe-Girokonto. So will man verhindern daß er sich an die die Öffentlichkeit wendet / diese informiert.

Man versucht außerdem über eine Entmündigung mit neuem Vormund „Reiki“-Sekte eine Vormundschaft über ihn zu errichten um über sein Kind eine unterhaltliche Durchgriffshaftung auf das nicht unerhebliche Vermögen seiner Eltern herzstellen (5% eines Bergbau- und Aufbereitungsbetriebes, Rüstungszulieferer der Isaelis in Österreich).

Als er 2007 mangels fianziellen Mitteln gezwungen ist Sozialhilfe zu beantragen verweigert man ihm diese. Man verweigert ihm ausserdem einen Analt um sein Recht auf Sozialhilfe durchzusetzen. Zwischen dem 05. Februar 2007 und dem 28. April 2007 versucht das Jocenter in Fankfurt a.M. ihn obdachlos zu bekommen und mit Todesfolge auszuhungern. Mit aller Gewalt versucht man erstmalig ihn schwerst körperzuverletzen: im Sinne des § 226 (1) 3 StGB, einen psychischen Zusammenbruch herbeizu-führen um ihn so in einer Psychiatrie faktisch mundtot zu bekommen. Hiergegen versucht er im Verfahren 3 Zs 1795/08 GStA Frankfurt Main vorzugehen. Später gerät er wieder und wieder rechtsmissbräuchlich/willkürlich in Gefangenschaft wird dort vergiftet und macht mehrere Hunger- (25 Tage) und Trink-/Durststreiks (zwo mal secheinhalb Tage)! Die strafangezeigten Polizisten „bedanken“ sich für die Anzeige indem sie bei ihm vorstellig werden und ihn einschüchtern, man werde ihn verschwinden lassen - wenn er den Rechtwseg beschreite / die Dienstaufsicht einschaltet. Er wendet sich hilfesuchend an das europäische Parlament, NGOs (amnesty etc.) sowie Diplomaten verschiedener ausländischer Staaten.

Er wird von einem betrunkenen Nachbarn fast erwürgt. Außerdem wurde er mehrfach überfallen (möglicherweise um an Datenträger mit Netzwerkpasswörtern zu gelangen mit denen man täterseitig glaubt an Vermögen von ehemaligen Kunden seines EDV-Beriebes, milliardenschweren Pensionsfonds, zu kommen), von Hunden gebissen und angeblich von ihren Männern verprügelten Trinkerinnen derart gestalkt daß ein Umzug von Bad Homburg v.d.Höhe nach Frankfurt a.M. notwenig wurde.

Abgesehen davon wird ihm permanent das Waser abgestellt – wohl vor dem Hintergrund daß seine Eltern mal eine Bürger-intiative hatten die sich gegen die Errichtung einer Klärschlammtrockungsanlage für das gesamt Rhein-Main Gebiete vor der eigenen Haustür wendete. Wahrschienlich deshalb interniert man ihn wärhend Wahlen und verbietet ihm für die spätere Piratenpartei – den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung - Plakate für einen Bürgerrechts-Demoaufruf gegen einen totaltären Überwachungsstaat –zu kleben. Zudem wird er so falsch in die Wählerregister eingetragen daß ihm Wahlberechtigungspost-karten gar nicht zugehen und er bei jeder Wahl – mit Information der OSZE – einzeln beim Wahlleiter das Fehlen einer solchen anmahnen muß eine zu erhalten. (WP 88/13 Deutscher Bundestag)

Und man rächt sich wohl für seine Position zu Zeiten seiner Aktivität als Jugendparlamanetarier als er die Meinung vetreten hat daß Väter genau so ein Elternrecht zusteht wie irgendwelchen Schlampen die neben dem Pille einwerfen dann auch noch vergessen haben wollen mit wem sie „geschnaggserlt“ haben „anonyme Vaterschaft“ wenn es außer um Unterhalt oder Papiere vom „ANONYMEN“ Vater Staat (dem Steuerzahler) auch mal darum geht daß Väter ihre Kinder anteilig selbst erziehen (Hälfte der Zeit) und natürlich sehen/besuchen wollen damit Unterhalt nicht in den schwarzen Kassen von Sekten verschwindet.

Nachdem er die Frechheit besessen hat sofort als das neue Sorgerecht geschaffen wurde diese für sein Kind zu beantragen hat man versucht ihn einzuschüchtern indem er von Polizsiten regelrecht „zusammegschlagen“ wurde. Seine Eingaben an Gerichte werden unbegrüdet „verworfen“ auch beim Bundesverfassungsgericht, Post (auch Einschreiben) verschwindet mehrfach.

10.02.2021 00:10



[0] 

20210210-0010-0-1.jpg

[1] 

20210210-0010-0-2.jpg

10.02.2021 00:15



[0] 

20210210-0015-0-1.jpg
finsterstes Mittelalter

Es ist ein Rückfall ins finsterste Mittelater wenn wir glauben es stünde der Kirche zu Väter zu diskreditieren um ihr propagieren eines von der biologie losgelösten Vaterbildes zugunsten des Geschäftes mit kirchlichen Adoptionen zu ermöglichen. Es gibt keinen kirchlichen „il Papa“ sondern nur einen tatsächlichen Vater und das ist der Mann von dem en Kind genetisch abstammt.

Die Schweinereien die sich der Bundestag erlaubt haben als er die ihm im Urteil 1 BvR 933/01 des Bundesverfassungerichtes gesetzte Frist zur Abänderung des § 1666a am 31. Dezember 2003 verstreichen ließ ist ein Staatsstreich. Eindeutig verstößt der Budnestag gegen die ihn regulierende Verfassung, ein Vorgang vergleichbarer Dimension hat letztmalig mit der Machtergreifung Adolf Hitlers auf deutschem Boden stattgefunden. Die hierdurch bis zum 19. Mai 2013 eingetretenen Schäden sind irreparabel, die Reform inakzeptabel.

Deutsche Gerichte, Ämter, Polizisten und Juristen als Besandteil der Rechtspflege haben sich darüber hinaus auf das allererheblichste gegen jede Form der grundgesetzlich garantierten Rechtsstaatlichkeit vergangen, man hat versucht Menschen wegen ihres Geschlechtes und – was wesentlich schwerer wiegt – unterstellter Behinderungen ihrer universellen Menschnrechte zu berauben und vor allem versucht den deutschen Volksstamm in eine geschlechtlich und genetisch höher- und minderwertige Bevölkerungsgruppe zu unterteilen historisch zuletzt dem religiösen Sparatismus zu Zeiten der Judenverfolgung entsprechend. Außerem hat man versucht die freie negative Religionsausübung des Atheismus zu behindern sowie, und das ist das schwerwiegendste, atheistischen

Eltern versucht zu verbieten über die religiöse Erziehung der eigenen Kidner zu bestimmen.

Männer sollten sich in der Bundesprebulik mit Wehrpflicht fürs Vaterland erschießen lassen und für vermutete vaterschaftverhältnisse mit Pflichten aber ohne Rechte zahlen. Die Regierung ist allen ernstes der Meinung die Rolle des Mannes sei die des Zahlemanns der für die im Zweifelsfalle aus auch aus Fremdgehen resultienden Fehltritte von Frauen finanziell geradzustehen und ansonsten bei der Erziehung der im besten Falle eigenen Kinder DIE FRESSE ZU HALTEN habe.

Ganz besonders schwer wiegt daß die Bevölkerung über den seit vielen jahren erklärten Bürgerkriegszustand im Unklaren gelassen worden ist und daß so die Wahlen manipuliert worden sind.

10.02.2021 00:20



[0] 

20210210-0020-0-1.jpg

[1] 

20210210-0020-0-2.jpg

[2] 

20210210-0020-0-3.jpg

[3] 

20210210-0020-0-4.jpg

[4] 

20210210-0020-0-5.jpg

[5] 

20210210-0020-0-6.jpg
Maximilian Bähring
Hölderlinstraße 4
60316 Frankfurt a.M. 14. Juni 2018

Staatsanwaltschaft
Frankfurt a.M.
Große Friedberger Straße 25
60313 Frankfurt .M


Uta Riek ist eien sexuell perverse Vergewaltigerin. Das erste mal viel mir das auf als ihr Ex-Freund Stafn M. im Gambrinus immer mit Handschellen aufgetaucht war. Dafür fidnen sich gazn sicher Zegen. Der organsierte dort zusammen mit ihrer Nachfolgerin auch Fetsich-Parties.

BEWEIS:



Ich bin ja vom Hausmeietr dr Klinik Dr. Baumstark aslc Shcutzefohleenr sexuell missbraucht worden was ich auh zur Anzieg gebracht hatte. Dem voraus ging daß Florina Brucklmaier mal wieder im Marihunaa-Drogenrasuch, dessen Vater diesen Hausmeister beschcäftigt hat mir unbedingt anchweisn wollte ich sei homosexuell. Und Jens Craggsaus meienm Jahrgang der zur gelcien Zeit Zivildist amchte wie ich in einer anderen Kurklinik verbreichte mir Dorgenkakao. Dazu gibtes deatillierte schriftlichen Straffanzeigen.

Eines abends,eienihge Zeit später kam ich nach demBusiness Englisch Kurs wo wir imemrim Hexkessel einkehrten mit Alexander bergmann, Ulrich udn Andrea auf das Thema zu sprechen.
Ulrichmeinte die von der NPD wollten ja poltishc Tdesstrafe fürKidnershcädner. Ich hingegen der dem liberalen bürgerlichen Lager zuzuornden ist plädierte für Therapie satt Strafe. AuchRechtsanlat Claus Christph Scramm warbei diesenabdnlcehn rudnenanwesen udn sein saufender Kollge Frank Weber. Zu Rechtswalt Shcramm muß ich sagen daß dieser gearde gegen emein Letren prozessierte gegen unseren anwlat Fritzel, das ist der Vater/Burder von der Freiundin Kerstin des Florain Bruckamier. Unter anderem ging es auch einaml um die fertilitätsprobleme von Paaren die sich deshalb trennten wielsie zusammenkeieKidner ebakem.

Jednefalls erfuhr ich einige Jahre anch der Trennung von meienr Ex daß deren früherer Lebensgefährte der in usnerer Internetfirma einen Srever stehen hatte auf diesem einen Proxy betrieben hatte. Außerdmeahtte erf ürs eien freunin einw webiste beteieben was ich deshalb weß weil ich die Domain bestellen musste wa sbei uns as Sorgen vor Ahcs nicht autoamtisiert erfolgt. Als dieser auf mysteriöse art udn Wes ums Leben kam was mir ein früherer Mitarbeiter emailte suchte ich im netzt nach einer Kondolenzsanschrift udn mir fiel ein daß er ja die Websit betrieb. Als ich die Präsanz ansah stiß ich auf die starsteiet eienes fetisch-Zirekl. Ich informierte daraufhin die polizei. Satt mi zu Hlefen landete am naächsten tag einZettel mit Dorhungen eienr sekte in meienm Briefkasten. Dann wurde im haus gebrandstiftet, der Aufzug mit Eddding beshcmirt mit Geintalienabbildungen, vor das Haus egshcissen und ein besoffener urinieret das agnze Treppenahaus voll. Man geann Türeneinzsuchalgen udn cihwurde bedroht.

Ungefähr zur gelichen Zeit file mir auf daß eienr unserer Nachbarn sich auf dem Balkon dm eine Schule gegenüberliegt exhibitionerte. Abgeshen davon daß cih es wegn der shcüler für unevrnatwortlich halte habeich mir überlegt b es sich möglicherweise um eien Drohung seitesn der Homosexuellenlobbyhandlt wegen meienr anzieg gegen den Klinik-Hausmeister Hett.



Daß manmich als gezilt provozierenwolltewiel ich eien Homosexuellen Missbraucher strafanegzeigtahtte. Diese stafanzeige ahteich geamcht nachdm ich merfach überfllen udn von eienm achbarn mit Bad Homburger Umweltplakette amAuto fast erürgt worden wäre. Als ich jednefalssah daß der Ex meiner Ex Sado_masoWebsite betrieben hatte vor seienm Tod erinenrte ich mich da er mal davon erzählt hatte Dasein FreundinParties organisiere. Ein anderes mal kam er mit so eienr Dame lAtexoutfit im Schlepptau die Straße von der Altstadt zu Untertor herunter nebend em Altenheim. Auch Anwalt Schramm scheint in diesen Kreiesn zu verkehreb,der barchte so eine mal abesn mit in die Bar Cento wo auchcder Ex meiner Ex Stafan M. deshalb negativ aufgefallenwar weil er einetwa20cm Klinglänge Messer sichtbar im Stiefelschaft seiner Motorrad-montur getragen hatte (Zeuge Stefan Gams, barkeepr wies michdrauf hin).
Jednfalsl ahte esabends anlälich Hausmieter Peter Hett mal diese Diskussion übr „Todesstrafe fürKidnershcädner“ gegeben. Damsl war soweiichmich erinenr auch noch Alexnder Bergmann, sohn der Ärztes Bergmann die für dei Kur-udn Kongres sarbieten – jednaflls im Kaiser wilhelms Bad eine Praxis unetrahlten -anwesend. Inhalte des gesräche erinenrn frappinrend an die szne mit den Viagra-artigen Medikamenten die Mario Adorf im Film Rissoini nimmt um sien Libido zu kontrolliren. Ichplädiete auch dafür entaufene mehrfachsexualstarftäter mittele Prostituierten einzufangen. Damit sie abgeschreckt würden gegenüer Frauen mit denensie sich einalssen.

Wir ahben im rahmen dieser Unterahltung auch über Doaminmakrenrehct diktuiert, Anwalts charmm ud ich. Ich sagte daß er Namen diemir Doktor beginennim Intrenet kaufen könnte ewta den Zahnarzt Dr.bes doer den SadoMaso Doktor Müller udn er meinte daß ein Doktrotiztl soc sogar als Merk führen ließe. EinDoktorand der Tu Darsatdt der später dazusteß mefnd das als persönlich Kränkung daß tite käuflich zu werwerebn waren. Un d auc ich weis auf die gefhren hin wenn sich im netz jeder als Arzt ausgeben könne, teilwise bekomemn sie fpr s Diamisn sogar nochSSL zterfikate dei vogaukeln das ein üebnrprüft. Shczhaft annteich das Titelhandel.

Zu der Zeit lerent ich auchmein Ex kenen, die Muttermeienr Tochter.

Ich hatte ekein Lust auf irh sexulle Lotetrleen und bzeichnete sie als eien „nutte“ di nur aufeie Versorger mit Geld ausit derirhe ein Kidn macht ihre usnteten Partnershcften zufolge. Freiwillige hätte ich mitder nicht eingelassen. Als meienMutte hörte da ich das gsagt hätet wollte siemich zsummen mit meienr in einKlinikeinweisen lassen woe man mir medikamntös amnieren beibringenwrde Frauen eebnüber. Denn es se scheiegal ob die in der gegend ehrumhurten sie seien shclilich ihres weiblcihen geshclechtes wegen wegen Respktspersonen. Ein Afafssung die ich nicht teilte. Ich wolle auhc ganz sicher ekinKidn mit meirne Ex zu dem eitpunkt. Aber man veruchte mich dazu zu epressne it irh eien Beziehung aufzubauen.Sonst würde man mich rufmorden (auf heden Fall) oder der Freieheit berauben (Falls amn dmait drchkäme mich zu verleumden). Mtels medizinscher Doren wurde ich sexuelll gefügig gemacht. Wennch es recht bedenke waren das reglrchte Vergewltigungen. Uta Riek wollet auch so komsiche Spielchen machn mit verudnen Aufgenudn so wa sich ablehnt.

Das war de reisnet Höllle. Ach wiel sie veruchte mich für dei Sket die ihre Mutter Btreib, eien Heilen druch Handaufeeg-Zirkle – zubegeistern. Dann drüfe ich auh die Drogen dieamn mir evrbreichte weglassen.

An Straften wären das Vegewaltigungudn vergiftung.

Warum ahb ich da üebrhaut mitgeamcht? Nun, mein Vorheriges Tchtelmechtel, Andre eien Komilltonin ahtet sich – da war bevor ichmitr dermutter meeinr Tocter zusammenkam – vonUlrich getrennt sie hatten eien beziehung aufrehct erahlten erzählte sie mir wo siefür sine Kneipe auf dm pier den Kopf hinhielt. Icherinenre mich ncoh an Gepsräche ob man so etwas ncht au eine juritsiche Person umwälzen könnte. Jedenfalls wollte sie dieKneipe weitebrteiben trotz Trennung. Zegen etwa Mcihael Binz ladungsfähig cia dap Mediaservice.
Jednefalsl ahten die beiden hefzieg Auseinandersetzngen udn eisne Nachts terorristere us Ulricch stundenlang am Telefon kam dann zu meienr wohnung wo Andre sich auhilt klingelte rif beiirh auf dmahndy an und erzählet erwolleusn umbringen. Erst als morgens diegemeisname Bekannt Doro ihn von der strae holte gab e Rueh. Auch Anderes schesterakm extra ausWiesabdn angefahren an demVormittag. Ich hatte massive Angts um Andre wegn der massiven Bedrohunegn. Trotdzem gab sie irgenewann Ulrich anch. Unse auf Studeinfreudnshcft gegrüdnetes Verhältnis zerbrach, ich abe mich netschidennicht mehr in Frankfurt a.M. weiterstudienren zu wollen. Zur Polize sollte ich nicht gehen weil Ulrich sonst Probleem mit sieenmgeshcäft bekomemn würde, er bekäme wegen Ortsraf ja schon keine Konzession udn Andrea wollte bnicht da er auch noh mittelos würde. Mit der Angst um ienLeben, Ulrich ahtet a mordrrohend vor meiner Haustür egstanden, die man mir gemacht hatte ahte die Ärztin meienr Mutter damals verct mich in eien Klinik einweisen zu assen damit ichemein Gewalterfahrungenals opfer verarbeiten sollte. Ichemfand das aberals Rufmord ud quälerei.

Darauf nimmt dannspäter sl wir sn ternnten meien Ex bezug alssie meint sie wolle da ich mich ebahndeln alsse. IS evrucht aber absichtlich denEindruck zu erwcken sich sei nicht dasOpfer sodnern täter. Inzwichen weiß ich daß Ulrichs Onkel im Reiki_zeirkle, der sekte von Jutat Riek,derGroßmuter emeirn Tochetr aktiv ist.

Wir ahbenusn ja drüebr egstriettenda0 ich nicht wolte da das Kidn mit dmpseudomedizinsichenUnfug namens „Reiki“ – etwaswas sletsamerwise jetzt im Klinik bausmatrk anehnProgarmm der Kur Royal –wo man meinr Ex eienJb angeboten hat – in Berührung kommt. Ch slebst wa eien schere Geurt die fast an derManeglvrsgungim Kreskanrknhaus abd Homburg bider geburt vertsprebn wäre. Daher heitlich es für een schlchte Idee daß dei Kidegroßmuter bei der Geburt meines Kidnes esoterisches Andaufelgenparktieren wollte. Als ichmeeinr Ericherungen dordnete der ansteehnden geburt des gemeisnamen Kidnes wegen akm es dannzu offfe Streit. Hre Mutter etwa ließ sich nicht davon abbringen zu erzäheln das kidn sei eine wiedegeborene totgebirt, das häten sie beim tarot Karten legen herausgefudnen. Der anze reikizirkel fingerte an meienr schgeren Freudin herum. Und man redete ihr ein das Kind sei ein Junge bis ihr faruenrzt Dr. Brucker, sagte das wedre ganz sicher ein Mädchen. Mitder attsach konfrotiert sagte sie dann das werde abr eien MÄNNLICHE SEELE haben das Kind. Von diesem Dusntkreis vonleuten die Kidner zum falschengeshclchte erziehen oddder shclimsetnfalsl auch noch umoperieren wollen damit das bioogsch äuere zurReiki persönlcihkeit passt wollte ich das kidn rhaushalten. Ich informierte mich üebr das gemeisname Sorgerecht udn fand heraus da man Sogechtserkläung auch schon vor der Geburt notareill abegeben kann. Als ich meien Ex bat mir das geinsame Sorgrcht einzuräumen, wir elebtendamsl in eheähnlciher Bezihung gemeinsm ien meiner Wohnung akm sie dannplötzlich aif die idee mir diese Verweiegrn zu wollen. Siewolle unbeidngt daß das Kidn zur skete gehört. Ihre Mutter ahttevorher schon ziemliche druck asugeübt. Am telefon brüllet sie mich vor der versammletn mansnchft ei ihr Zushasue (ich galub der „Schaer“ war anwesen, als der Freudn iher Shcwester) ich sei eiASCHLCOH. Wiel ich nicht wollte dßa man das Kidn medizinsich midnerwtig behandelt. Ich sah das Kidneswohl aufs amssivste gefährdte udn versucht noch ihre eien Hebamme ausemein beaknntenkreis zurU etrstützung zuvermitteln die darauf achtenslet daß demidn nichts zsutößt. In diesme Zirekl ahtet es auc eininfertiles Paar geegbn daß sich seiens Kdnerunsches wegen bereikien ließ.

Als wir sn diese Eskapaden irer Mutte wegen ternnten kam danneraus, ich tarf sie HOCHSCHWANGER udn mehere Gals ApfelweinTRINKEN auf dem Laterenefest vor (üebr das rauchen will ich mich gar nicht aufregen)
stellet ich si zur rede udn sie meinte sie wolle mich untr Umsatädnen gar nichtals aterangeben dmat ich kein Recht hätet an mein Kidn zu komen. Ihr anwlathabe ihr das gerten. Geld wollet sie aber trotzdem erpessen, am besten gelciheien gnzen Batzenauf einaml, auch wenn ichnicht als avter des Kidnes eingetargen würde. Da sgeht auch aus den Akten des Jugendames und dem verafhren 9F 104/01 KI AG Bad Homburg vor. Hier – in den Gerichtaklten findet sich auch die eindeutige Passage aus dem Umgansverafhren )F 434/02 UG Amstegricht Bad Homburg wo sie mich rufmordend zu epressen versucht. Sie aht afsch beshauptet ich haätte meienm Kidn schdenwollen dmait ich keinSorge- doe rumgsnrecht bekomme. Aus eienm wegwischen von getrockneten Tränen –ashciende beakm da sKidn gelcihe en ÜBERDOSIS REIKI – bei Reki kommt es zu Tränenfluß ein ich hätet da Kidn am Auge gekratzt wa sshcliht udn egrifend nicht stzimmt.

Wie mein Anwlat damsl schrieb: Die 14/15 Seiten ahsstriaden vom 04.Juni 2002 de sie da abgliefert hat nebst Begeilschreiben leifren ein eindrückliches Bild vonihr slebt aber nicht von mir. Sie hat vercught mich zu epressen mit Psychiatrsichen Gutachteraldungen die mir per OFFENER HAUSPOST in dieBürgemeisnaft eshcikt wurden die ich mit meienmgörten Kudnenhabsl dessenoritgesourrcte ED Abteilung. Das watr Rufmord pur.
Seschstellige Vrmögenshcädenahe ich erlitten allein aus entangenm Gehaltals meeiFirm dne abch hueurnetrgngwegen iher Verleudmungen und ich meienJoberlor.

Irh nwlt Asfour der mich faslch der Dorgennahme bezichtigtaht hat – die einzieg dei mich mit Psyhopharamka vergiftet aht wr sie - ja auchee Hehel daaus geamct da er mir das Kid vrontahlten will bis es 18 ist, dann könne es – wennes mir genügend entfremdet sie - ja slebst enstchiden wer sein vater siensolle. Evetulle neue Bezihungendder muttr doer ich. Defür aht sie mir das Kidn druch Erpressung mitt Rufmod da Kidn entfrmedet.
Nur wenn ich mich in een Psychaitrie wegschließn ließ würd ich ein Kind sehen.


10.02.2021 06:32



[0] 

20210210-0632-0-1.jpg

10.02.2021 11:45



[0] 

20210210-1145-0-1.jpg
Ich hab gestern auf Sat1 kurz in diesen Vergewaltigungszwoteiler reingezappt das stand die Frau bei der Polizei und ist ausgerastet weil die nicht ermittelt habe. So geht es mir ständig. Und wenn sie mal ermitteln dann setzen sie Kinder so lang unter Druck bis die wie im amerikansichen Remake von Rühmanns „hellichten Tag“ Leute falschbeschuldigen die deshalb wie der Hausierer im Film schweren Schaden nehmen. Und die Medien sind genauso penetrant, akzeptieren nicht wenn jemand kein Interview geben will.


10.02.2021 12:00



[0] 

20210210-1200-0-1.jpg
Was die Sache mit der Krankenversicherung angeht:

Außer der debeka/BKK Vaillant hat nie jemand eine Unterschrift von mir bekommen. Letzterer schon unter dem massiven Druck meiner Mutter und ihrer Hausärztin genau wie der Ermittlungsbogen der debeka. Dann hat man mich gegen meinen Willen bei der AOK versichert wofür ich ein Kärtchen hatte, auch hier habe ich nicht unterschrieben.

Und jedesmal wenn die versuchen mich zwangseinzuweisen sage ich wieder (und in Deutschland herrscht Vertragsfreiheit): Ich will das nicht und ich möchte nicht das mein Krankenkasse dafür belastet wird, schicken sie mir die Rechnung und ich gehe dann gegen diese unnötige Leistung vor Gericht und fechte die Rechnung zivilrechtlich an statt zu bezahlen damit die die Lust verlieren. (Normalerweise sollte da jede Krankenkasse auf meiner Seite sein, es spart ihnen und ihren Versicherten ja Geld). UND NUR DARUM GEHT ES. Die rechnen betrügerisch mit der Kasse ab (die zudem nie einen Vertrag mit mir abgeschlossen hat) statt mit mir selbst der ihnen die Zahlung verweigern würde aus gutem Grunde. Das ist als klaut jemand deine Pin und ratscht deine Kreditkarte gegen deinen Willen durch. Wenn ich aus irgendwelchen Gründen nicht will das mit meiner Kranken-kasse abgrechnet wird sondern mit mir, etwas aus Detschutzgründen weil man bei sowas wie einer Abtreibung nicht will das was in den Compuetr/Akten auftaucht, dann haben de sich daran zu halten.



10.02.2021 12:30



[0] 

20210210-1230-0-1.jpg

[1] 

20210210-1230-0-2.jpg

[2] 

20210210-1230-0-3.jpg
Statt mal der Geschichte mit der Olympiasiegeraffinität der V.Z.(geb B.) nachzugehen (geht es da etwa um Geld)? Für Filmprojekte? Oder Fußball-Pokale? Oder Ersatzfußbälle mit Autogrammen die irgend-ein Angeber billig besorgen will und teuer zwangsverkaufen? Ähnlich dem unfreiwilligen Metallgesellschaft Öl-Filmförderungs Fonds aus „Herr Ober“ (der Pegasus, ich Anlehnung an die alte Opfer: soundso viel Zeitverlust durch eine falschgehende Schulglocke mal soundso viel Schüler macht weniger Zeit für Gemütlichkeit am Mittagstisch – siehe die Geschichte mit der Zeiteinsparung durch eine neue Brücke bei “the MarginCall“) oder diesen Preisverleihungen die abgelehnt werden „jung, dynamisch und auf dem Weg nach oben“? Und um die Schmidteinander-Show von Sat1 mit den CanCan-Hupfdohlen von der „kleines A****loch – aElternabend - Spendengala“ wo es darum geht wie Eintritts- Gelder mit den #WagTheDog-Schleifen zu Charity-Events in europäischen Botschaften und auf Schulpartys von privaten international Schools in der dritten Welt eingeworben werden (oder mit Herr ober:Verteigerungen?)? Sie wissen schon: ich war irgendwann so genervt von dem „Gung“ der die „Weisheietn des Konfuzius“ sagte daß ich meien Fernseher entsorgte, dann der Polzstensohn hatte mr unterstllt es ginge uim Artikel um eien NICHT RICHTIG TICKENDEN Shculgong in Wahrheit um die Abshciebung eiens vitenamesichen Mitshcülers der so ähnlich wie eie Klingel heißt. Der Gong der eimen zum Ende einer brüllend langweilgen Studne aus dem Schlaf reißt, nicht den der einen morgens indirekt aus dem Bett reißt weil er Beginn/nicht Ende der Schulzeit einläutet.

---

https://encyclopaedia.fandom.com/de/wiki/Goldener_Umberto
"benannt nach 'EChO' (Autor: Name der Hose)"

Herrmann Villé: jung, dynamsich und auf dem Weg (Keller-Treppe) „hinauf“ (aus dem Gebäude raus / (Anschlag auf den Haus-herr-n!)

---

Rahmenhandlung: Gump-Bus-Stop! = Spoerl, Memoiren / Böll, Wanderer kommst du ...

WERBUNG: Allgemeine Schulpflicht: Schülerzeitung erreicht auf Dauer JEDEN! Ab nur 5 Cent je ‚Impression‘



10.02.2021 14:15



[0] 

20210210-1415-0-1.jpg
Patientendatenschutz ist überbewertet/ein Haufen wertloser Müll, niemand interessiert sich für Kranken-geschichten! „DU SPASTI“! „Psychos“ gehören sterilsiert oder man sollte ihnen zumindestens ihre Kinder weggnehmen!

http://nazis.dynip.name

Schreiben RA Asfour in "9F 434/02 UG Amstegricht Bad Homburg" vom 25.06.2002 "wird aufgefordert die Ärzte von der Schweigepflicht zu entbinden"

http://www.sch-einesystem.de/post/117108360028/

https://www.klinikumfrankfurt.de/kliniken-und-institute/klinik-fuer-kinder-und-jugendmedizin.html


10.02.2021 15:00



[0] 

20210210-1500-0-1.jpg
Zack Fertig: Weihnachts-‘Bilety‘? (polnische Kollegen)

Die Flucht NACH Polen/Ostpreussen im „Heute erst gestohlen, morgen schon in Polen“ - Auto



10.02.2021 16:45



[0] 

20210210-1645-0-1.jpg

[1] 

20210210-1645-0-2.jpg

[2] 

20210210-1645-0-3.jpg

[3] 

20210210-1645-0-4.jpg

[4] 

20210210-1645-0-5.jpg

[5] 

20210210-1645-0-6.jpg

[6] 

20210210-1645-0-7.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Telefax: +49 / (0)69 / 212 - 33144

Stadtgesundheitsamt (Amt 53)
***
***
60313 Frankfurt a.M.


Frankfurt, 10. Februar 2021



Ihr Schreiben datiert auf deb 09. Februar 2021 /Dienstaufsichts-
beschernde gegen ***/***. Absage ihres Terminvorschlags.
"FÜNFZEHN GEGEN EINEN BIS DAS BLUT ZU VORSCHEIN KOMMT"

***! (wieder so eien Phantasieidentiät aus dem Intrenet)?

Ich habe in zahllosen Schreiben wieder und wieder geschildert daß
*** und *** sowie andere Mitarbeietr des Gesunehitsamtes
wie *** und *** mir Krankenverischerungen andrehen
wollen die ich nicht NUTZEN will und mir bei Abrehcnunsgbtrüegrein nicht helfen was zu meinem desaströsen Zahnstand mit viehischen Schmerzen fürt.

Ihrem Schreiben vom 09. Februar 2012 hier heute am 10. Februar eingegangen entnehme ich: ich zitiere:

daß sie sich inder Sache "schützend vor" ihre "Mitrabeiter stellen und" und vermeintlich "Verleumdungen und Beleidigungen zur Anzeige bringen wollen." Außerdem sollen mehrere Beamte der Kriminalpolizei anwesend sein. Also alles von mir Beschuldigte die gegen mich sind: Für mich soll niemand Partei ergreifen oder Zeuge sein dürfen. UNFAIR ist das!

Ich bin nicht so doof wie sie glauben. Sie wollen mich ganz offen-sichtlich indem sie mal wider - aus Schaden wird man Klug - ihre Amts-befugnisse missbruchen (§ 343 StGB Eisnchüchterung von Zeugen/Opfern zur Straffverfolgungsunetralssung) mal wieder der psychischen Krankheit bezichtigen damit die Verbrecher straffrei davon kommen.

Warum lassen sie die Staatsanwaltschaft (OStA Dr. K***) nicht ihre Arbeit machen? Kann Ich ihnen sagen: Wohl aus Angst daß bei einer öffentlichen Verhandlung vor Gericht herauskommt daß sie doch schuldig im Sinne meiner Anschuldigungen sind!

Ihren Wunsch nach einem klärenden Gespräch lehne ich daher ab und verweise auf die schriftlich gemachten Vorwürfe bis hin zu dem Straf-verfahren gegen *** aus Februar 2007. Ich gebe diese shcirbe nebst Strafzeige § 343 StGB an die Ermittlunsgbehörden weiter.


===

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49 (0)69 755 10509

Polizei Frankfurt a.M.
5. Revier
Ferdinand-Happ-Straße 32

60314 Frankfurt am Main

Frankfurt, 10. Februar 2021

Strafanzeige wegen Abrechnungsbetrug die DAK Krankenkasse
Dienstaufsichtsbeschwerden gegen ***, ***
Diskriminierung vermeintlich pscchisch Kranker

Satt meine inzwischen über 10 Strafanzeigen die Krankenkassengeschichte betreffend ordentlich zu bearbeiten versucht man mal wieder mich, das Opfer, einer illegalen Begutachtung zu unterziehen um die Sache im Sinne der Täter im Staatsdienste unter Missbruch eigner Amtsgewalt vom Tisch zu bekommen indem man behauptet ich bildete mir das alles nur ein. *** (der Name taucht wohl in einer Internet-Newsgroup auf, es handelt sich möglicherweise um eine nicht richtige Identität ums ich vor Strafverfolgung zu schützen) missbraucht ihre Amtsfugnisse ganz eindeutig um mich mal wieder einzuschüchtern, in ihrem Schreiben teilt sie mit daß sie beabsichtigt ihre Mitarbeiter zu verteidigen, und irgendeine Lösung zu finden die ihre das ordentlichen vorgehen auf dem Dienstwege erspart. Daran bin ich nicht interssiert. Ich will mit der Sache vor Gericht, am besten unter Beteiligung der Presse. Ohne Zeugen der meine Interessen wahrt oder Anwalt bin ich wie überhaupt auch im übrigen nicht zu außergerichtlnicher Lösung bereit. Ich wurde in der Vergangenheit bedroht und sogar "zusammengeshclagen" (Kopf gegen die Wand, in Fesselen mit Gesicht aufs Trottoir geworfen am 23. Mai 2013).
Was die Dame da tut ist strafbares Einschüchtern von Zeugen zur Unter-lassung der Strafanzeige/-verfolgung durch mich als Opfer, Verbrechen strafbar ach § 343 StGB. Da ich nicht ernstgenommen werde bleibt mir - fragen sie OStA Dr. K***, nur der Weg zu provozieren - damit auf Beamtenbeleidigungs-anziegen im rechtfertigenden Notstand um Srafver-folgung in Gang zu bringen gegen mich der Sunchuldig ist ein Verfahren zustandekommt wo ich dann vor Geicht sagen kann worum es eiegtlich geht, warum ich beldigend wwrdnemssuet, so funktionerte das auch gegen den Ostend-Würger M***. Meien anziegn werdne nämlich grudnsätzlich nie bearbeitet. Und hier sehen wir wieder den Versuch mich einzu-schüchtern. Asl ich mich 2020 an die Korruptiosnebkämofunsgstele der Stadt Frankfurt a.M. wandte hat man mich auch nicht angehört sondern ich wurde statt dessen von den Beschuldigten *** und *** auf-gesucht und eingschüchtert. Nochmal mach ich das nicht mit. Geben sie die Sache zu Gericht, dann soll ein Richter drüber entscheiden (da
krieg ich wenigstens nen Anwalt der hoffentlich meine Interessen wahrt.



11.02.2021 00:00



[0] 

20210211-0000-0-1.jpg
Personal nutzt falsche Namen:

http://www.sch-einesystem.de/post/180071010553/

in Verbindung mit

https://www.presseportal.de/pm/75892/4390547
https://www.swr.de/report/alleingelassen-in-der-psychiatrie-warum-patientenschutz-oft-nicht-funktioniert/-/id=233454/did=24696580/nid=233454/1n9bj3o/index.html

11.02.2021 00:05



[0] 

20210211-0005-0-1.jpg

[1] 

20210211-0005-0-2.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49 (0)69 755 10509

Polizei Frankfurt a.M.
5. Revier
Ferdinand-Happ-Straße 32

60314 Frankfurt am Main

Frankfurt, 10. Februar 2021


Nachtrag: Strafanzeige wegen § 343 STGB Aussageerfolterung/Nötigung zur Aussageunterlassung / Strafanzeige wegen erpesserischer Menschenraub zur Vertuschung milliardenschwerere Aktienkursmanipulation, sexuellem Missbrauch meiner Person, Psychopharmaka Vergiftung, Freiheitsberaubung

Im Bericht des Fernsehsenders ARD "Das Erste" und SWR REPORT MAINZ vom 01. Oktober 2019 über die Zustände der Psychiatrie Station 93/4 an der Uni-Klinik Frankfurt a.M. wurde angedeutet daß die Personen die dort arbeiten Pseudonyme nutzen würden ums ich vor Strafver-folgung zu schützen. Die ist bei *** und *** wohl auch der Fall. Darauf weise ich bereits in einem Schreiben vom 13. November 2018 an *** hin. So wie es aussieht ist er - und das ist Inhalt der Dienstaufsichtsbeschwerden gegen ihn - in den Skandal um § 20,21 StGB psychiatrische Schuldunfähigkeits Falschgutachten gegen Geld in Form von Immobilien verstrickt. So sollte er wohl dem Forensik -Psychiatriepatienten *** eine Wohnung vermitteln und wollte seine Dienstbefugnisse missbrauchen um mich einweisen zu lassen Damit meine frei wird. Auch der FALSCHE Name **** findet sich in den Internetforen wo Immobilien-Betrügereien geplant wurden. Um das aufzudecken recherchiere ich schon seit vielen Jahren.

Worüber ich sofort stolperte ist daß die Dame sich als Psychiaterin vorstellte, es ist ein wirklich unglaublicher Zufall daß von den zig Medizinfachgebieten die einen Amtsleiter haben kann ausgerechnet ein Psychiater den Fall bearbeiten will. Daran erkennt man daß da kein wirkliches Aufklärungsinteresse vorliegt sondern man lediglich begutachtungen erschleichen weil die Richter niemals genehmigen würden. Die schwere der Vorwürfe die ich erhebe auch was Schaden-ersatzforderugen Dritter im Millionenbereich angeht lässt die nach dem Krähenprinzip als Verzweiflungstat erneut versuchen mich pschiatrisch die diffamieren um so den eignen (nicht meinen) Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Schon Ende 1998 bat ich einen aus meinem Jahrgang verdeckt gegen einen korrupten Anwalt zu emritteln der mir falsche Gutachten verkaufen wollte für Straftaten die ich nicht begangen hatte. Mein Anwälte pfuschten immer wieder ohne erkennbaren Grund, darüber gibt es zig Anziegen, ich hab sogar einmal als ich deswegen unschuldig in U-Haft saß (wurde entschädigt) tagelang trink-/durstgestreikt.




11.02.2021 05:33



[0] 

20210211-0533-0-1.jpg

11.02.2021 08:30



[0] 

20210211-0830-0-1.jpg

[1] 

20210211-0830-0-2.jpg

[2] 

20210211-0830-0-3.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Telefax: +49 / (0)69 / 212 - 33144

Stadtgesundheitsamt (Amt 53)
***
***
60313 Frankfurt a.M.


Frankfurt, 11. Februar 2021



Ihr Schreiben datiert auf den 09. Februar 2021 / Dienstaufsichts-beschwerde gegen ***/***. Absage ihres Terminvorschlags.

***!

Ich habe anbei noch ein Fax-schreiben an die Polizei für Sie. Dies habe ich gestern um 22:29 Uhr, 22:33 Uhr und um 22:33 Uhr an ihr Amt zu übermitteln versucht von meinem heimischen Anschluß aus (der wie wir aus Schreiben vom 05. Juli 2016 in 6120 Js 217972/16 - 931 Gs Landgericht Frankfurt a.M. von der Staatsanwaltschaft abgehört wird: http://decl-war.tumblr.com/post/147002367028/ weil ich es gewagt habe mich politisch zu engagieren), ohne Erfolg, die Übertragung brach auf Seite zwo ab. Die Faxe an Polizei, Staatsanwaltschaft usw. gingen durch so daß meine Endgeräte in Ordnung sein müssten und der Fehler wohl auf ihrer Seite liegt, wie ich bei *** schon mehrfach angemahnt habe. Das kostet mich jetzt wieder wie gestern 9,05 Euro für um das alles vom Internetcafe aus zu machen, einfach weil ich den gerichtsverwertbaren Nachweis über die Zustellung brauche man sich bei ihnen im Hause weigert mir Eingangsstempel zu geben. In dem Schreiben geht es darum warum ich neben irhenNamen geschrieben habe daß ich nicht glaube daß das ihr echter Name ist, die von mir eigeschalteten Journalisten von report Mainz (ARD/"DasErste" SWR) haben das durchblicken lassen. Man signalisiert mir daß sie zusammen mit der Uni-Klinik Frankfurt die ausweislich ihres Briefkopfs mit Ihnen zusammenarbeitet fürs Fern-sehne eine üble Inszenierung veranstalten für meine Tochter die ihren Vater weg-sperren lassen wollte um an Geld und eine Wohnung zu kommen, zusammen mit ihren Freunden von der Humboldtschule (wo man mich und meine Eltern schon vor üebr 20 Jahren um Geld zu erpressen begann, lesen sie mal in Archiven der Taunus-Zeitung den Fall von Schuldirektor *** nach) und einem afkrinischstämmigen Drogendealer namens *** und einem Mann der ihr als Rotlicht- und Rockermilieu namens *** als "BODYguard" "Schutz" verkauft gegen Geld: Schutzgeld, Geld das sie (neben Geld für Drogen für den Afrikaner) von ihrem Vater also mir erpressen will. Das alles gehört mit zum Bereich Handel mit §20,21 StGB Falschgutachten wo ganze Einfamilienhäuser und Wohnungen erpresst erden oder verbillgete Mieten als Gegenleistung durch korrupte Behörden Mitarbeiter wie *** *** *** ***.

Man wollte mich auf das allerübelste bloßstellen und ich habe zwischen November 2019 und Juni 2020 mehre Schreiben/Emails/Faxe an *** gesendet wo er mir helfen sollte gegen die Medien vorzugehen. Unter anderem der am 11. Mai 2020. Auch her hat *** die Hifleistung mir als Zeuge beizustehen absichtlich unterlassen. Es geht da um den Vorwurf das mein 15.000 Seiten Blog von den Medin verwendet wird um daraus TV-Serien wie "Berlin Tag Und Nacht" / "Kölln 50667" zu basteln. Der letzte größere Film der auf meiner Arbeit basiert ist "Werk ohne Autor". Zahlreiche Sachen wurden auch vertont, von Rammstein bis Kaiser und Schöneberger. Seine Ursache hat das darin daß man mein zusammen-treffen mit dem Bundespräsidenten in Thailand 1983 wo mein Vater ein Bergwerk leitete in den Kino-Film "Forrest Gump" gegossen hat und mich im Film "Schtonk" karrikierte wegen meiner Arbeit für die Schüler-zeitung der Bad Homburger Humboldtschule. Das kann ich beweisen. Ich setze nämlich in meinen Rohentwurf-Skizzen-Texten Eindeutige "Marker" als Formulierung, etwa "Prick" (ein Kunstwort aus pig und brick) satt "pig" in "Reality Bites". Ich meide wie in "Rossini" gezeigt wird (da wird geziegt wie ich [H. Ville als U. Zigeuner] am 20. November 1998 mittel für die Filme "Matrix" und "Besser Geht's Nicht" organisiere bei der milliardenschweren Bayrisch/Bad Homburger Hochfinanz-Vermögens-verwalter [karrikiert als Sparkassendirektoren] für die ich in der EDV arbeitete ) die Öffentlichkeit. Zur Finanzierung dieser Filmprojket hat man schon Anfang der 1990er die Firma meines Vater, die Metall-gesellschaft AG (Kemco Thailand, Wolfram Bergbau Österreich) erpresst, die Sache wurde Massenmedial bekannt als "Metallgesellschaft Öloptionen leite" (verfilmt u.a. als "The Margin Call") und kostete tausende Arbeitsplätze und hat den Aktionären horrende Schäden verursacht. Das versucht man nun mit allen Mitteln zu vertuschen, unter andrem indem man mein[e] Kind[er] Sorgechsttechsnich entführte was ich schon 2000/1998 zur Anzeige brachte. Auch hier hat *** mir ab-sichtlich nicht geholfen. Ebensowenig als man mich wiederholt auf dem Weg zu Gericht/zur Staatanwaltschaft angriff oder mehrfach Feuer hier im Haus wo ich wohne legte nachdem man Drohbriefe in den Briefkasten geworfen hatte. Ich habe noch eine Bitte: Wenn sie die Anzeige machen wegen Beleidigungen und angeblichen Verleumdungen denken sie daran daß sie nichts weglassen dürfen: Wenn sie nur die Beleidigung aufführen "Sie sind eine Bande übler korrupter Verbecher" und den Kontext weglassen "weil sie unter Miss-brauch ihrer beruflichen Befugnisse Strafver-eitelung im Amte betreiben und mich mit Schmierentheater und Nachäffen foltern und mit unterlassener Hilfeleistung bei Krankenkassen Schmerzbehandlungsproblem in den nächsten Suizidversuch hetzen - und ich werde sie dafür zur Verantwortung ziehen lassen", eine sinnent-stellende Anzeige wo sie die sie belastenden Momente weglassen ist strafbar, sie würden einen falschen Verdacht auf mich lenken dem es nur darum geht Ermittlungen in Gang zu bringen (rechtfertigender Notstand, sie bearbeiten ja aus-schließlich solche Vorfälle in denen Sie sich ungerecht behandlet fühlen, zwingen mich so zu provozieren). Gegen Dr. Wende liegt vom 13. August 2018 eien Strafanzeig wegen eines versuchten Tötungsdelikts an mir druch unterlassen Hilfelistung vor aus der seine Untätigkeit hervorgeht: http://www.sch-einesystem.de/post/176951846323/


11.02.2021 10:30



[0] 

20210211-1030-0-1.jpg
Bedrohungen/Beleidigungen durch Herrn Ma***en von Me**er/Gr***im

2021-02-10 16:18:27

Anruf-Info von Mailbox: +491*27*****7 hat keine Nachricht hinterlassen 10/02/21 um 16:16 Uhr.
<KOSTENLOS 332 anrufen und Mailbox-Ansage personalisieren>

2021-02-10 06:01:57 +491*27*****7

Fick doch einfach deine Mutter du hurensohn und warum ist Virginia der Bundesstaat mit den meisten Hinrichtungen?

2021-02-07 09:32:06 +491*27*****7

https://youtu.be/nQ***Lo



11.02.2021 10:45



[0] 

20210211-1045-0-1.jpg

[1] 

20210211-1045-0-2.jpg

[2] 

20210211-1045-0-3.jpg

[3] 

20210211-1045-0-4.jpg

[4] 

20210211-1045-0-5.jpg
Ich stand um 09:58 Uhr am Internetcafe Pfeinsgweidstraße und fragte noch eine Dame die gerade ide Treppe zur U-Bahn hinunter-stieg mit zwo Maler-Leinwänden in der Hand anch der Zeit. Dannkam der Besitezr mt eenm andere Mann udnder pflaumte mich an, der sie shconwider zu spät und sich sagte sowas wie:der siepüktlich, ich hätte eben nur die Dame anch der exkten Ziet gefargt weil ich das Shcild mit dne aldnöffnunsgzeiten gelse habe und nicht sicher sei ob die Uhr fuf meinemn Smartphone das inletzete Zeit öfter mal abstürzt (es gehtvonalleinaus, manshcmal auch wie bei eienm rbeoot sofort wideran richtig einegstellt ist. Der ladnebsitzer lief dann weg udnkam wider, man veäpplte mich reglrehct und shcloß pnktlich auf. Ich ging isnLAndinnere und sweit ich dasmitbekam meinte der mann dermich nagepflumt hatte er müsse mden besitzer vor mmir shcützen, er sage sowas wie „du kannst ja in dsutchaldnbeliebn“ oder so zum Besitezr desLAndes. Am gestriegn abend hatte ein Mitteleuropäsich ausshender Mann den Besitezr als „mein afirksnicher Fruedn“ angredet udnich hatte den bEsitezr daraufhingefagt ob ersich dirkimiert fühle und ich als Zuege zur Verüfgung stehen solle aber est stellte sich ehruas daß sdiebeiden sich kannten und dasnicht dirkimnierend gemeint gewesen war,der amnn selbst sgate ersei Trüek. Mglicherwise ist das ne Restour-kustche für emin Hiflsnagebot getsren egwesen. Der amnn sagt nochsowas wie „er wolle dem Boxunterricht geben oder sowas. Ich shagte dann inden Raum daß ichglaube dermüsse riegbnwelche sportkurs evrkaufen und amche deshalb Theater.

11.02.2021 11:00



[0] 

20210211-1100-0-1.jpg

[1] 

20210211-1100-0-2.jpg

[2] 

20210211-1100-0-3.jpg

[3] 

20210211-1100-0-4.jpg

[4] 

20210211-1100-0-5.jpg
kaum komme ich von der post zurück (8,80 Euro Porto) liegt schon die nächste Unvechämtheit im Brifkaste

#ALARM #SOS #MAYDAY

24/7 Psychoterror durch korrupte Polizisten die mir absolut unnötog die Tür einrammen liessen ohne daß es einen Grund gegeben hätte.Ich hab die Polizusten (ein Herr Christmann und en frau mit ner Body-Ca,m) nämlich noch auf der Straße angesprochen ob sie widerBürger drangsakierne würden und bin dann anchdem ich ein Beweisfoto machte ins Gesundheits- amt gegangen wo ich auf dr suche nach Dr.Wednde auf Herrn Rees traf. Der schickte mich wider nach hause. Ich war auch telefonisch erreichbar, am Briefkasten hängt ein Schild wo meine Mobiltelefonnumer drauf steht. Das Mobilteelfon hatte ich ja dabei sonst hätte ich ja kein Foto machen können. Und als ich zrückkam hatten die mir die Trü eigerammt. Anshcließnd musste ich noch eien leibsvistation üebr mich ergehen lassen (Hose auf ob ich da Waffen evrtsekc hätte) voneienm Pummeligen dicken jpngewre Bematen im Flur. Dann wolltendie noch ein Foto von mir machen, sie hätten mich wegn der Corona-Maske nicht erkannt.

11.02.2021 14:00



[0] 

20210211-1400-0-1.jpg

[1] 

20210211-1400-0-2.jpg

[2] 

20210211-1400-0-3.jpg

[3] 

20210211-1400-0-4.jpg

[4] 

20210211-1400-0-6.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
vorab per Fax: +49 /(0)611 / 8801-1429

Hessisches Polizeipräsidium
für Technik
Willy-Brandt-Allee 20

65197 Wiesbaden

Frankfurt, 11. Februar 2021


AKTENZEICHEN: 479.043489.2 - WIDERSPRUCH zu Kostenforderung aus Ihrem Schreiben "Kostenerhebung für polizeiliche Amtshandlungen" datiert auf den 02. Februar 2021 hier per förmlicher Zustellung eingegangen am heutigen 11. Februar 2021

Sehr geehrte Damen und Herren!

Mit großer Verwunderung stelle ich fest daß sie selbst aus der Ferne ohne Ermittlungen angestellt zuhaben zu beurteilen vermögen ob, ich
zitiere "ein Polizeieinsatz am 04. November 2020 … erforderlich war".

Das war er nämlich ganz ausdrücklich nicht.

Und daher lege ich gegen ihren Kostenbescheid Frist und Formgerecht den Rechtsbehelf des Widerspruchs ein.

Zu den Gründen: Am 04. November 2021 habe ich tatsächlich ein Schreiben an die "Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e.V." gesendet
(vorab per Email) und wie ich das immer mache eine Kopie unter http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020110408000/ in mein Blog gestellt. Ich kündige dort keinerlei Suizid an sondern schildere meine Situation und erkundige mich UNVRBIDNLICH, nämlich IM KONJUNKTIV wie jemand wie ich der zig erfolglose Suizidversuche hinter sich hat wenn er denn wollte einen erfolgreichen begehen würde. Dabei erhebe ich bei der Nennung der Ursache der in der Vergangenheit er-folgten Suizidver-suche schwere Vorwürfe gegen genau jene Polizisten die mir dann die Tür einrammen ließen AUS RACHE HIERFÜR, ich hatte zahllose Dienstauf-sichtsbeschwerden wegen Untätigkeit der Polizei gemacht die mich unter anderem schutzlos bandenmäßig organsierten kriminellen Drückerkolonnen und deren brutalen Inkasso-Geldeintreibern auslieferten statt meine Strafzeigen gegen diese Leute ordentlich zu bearbeiten. Las ich mich wieder und wieder beschwerte versuchte man mich in eine Psychiatrie zu verfrachten und zu entmündigen damit die an Geld kämen, fast genauso wie das auch meine Ex, die Mutter meiner Tochter, im Sorgerechtsstreit getan hatte die mir nachweisliche FALSCH u.a. regelmäßigen Drogenkonsum unterstellt hatte. Daher nimmt mich die Polizei nicht mehr ernst,
ich bin Freiwild, denn (Art. 1 GG) vermeintlich psychisch Kranke (z.B.: wohlgemerkt vermeintlich Suchtkranke) sind es ja nicht WÜRDig wie ganz normale Menschen bedient zu werden wenn sie Opfer von Kriminalität werden. Diese Auseinandersetzungen führten zu den Zahlreichen Dienst-aufsichtsbescherden, ich wurde von Beamten sogar bedroht und sozusagen "zusammengeschlagen" (mit dem Kopf gegen die Wand, in Fesseln mit dem Gesicht aufs Trottoir geworfen). Wenn ich meine Anzeigen nicht zurück-zöge würde man mich "verschwinden lassen", den Drohungen folgten Taten, man stürmte meine Wohnung und ich landete nachweisliche unschuldig (ich wurde sogar entschädigt: 4 Str 18/14 ES GSTA Frankfurt a.M.) wochenlang in U-Haft weil sich mein Pflichtverteidiger rar machte, man mir den Zugang zu Telefon und Schreibmaterial/Briefmarken erschwerte (statt-dessen wollte man daß ich falsche Geständnisse unterschreibe) und man den sofort eingeforderten Haftprüfungstermin verbummelte. Ich habe Hungergestreikt gegen diese Willkür (mehrere Wochen) und Trink-/Durst-
gestreikt, zwo mal länger als sechs Tage am Stück. Daher die ange-spannte Situation. Ich bin zudem Haupt-Belastungs-Zeuge in Sachen einer milliardenschweren Aktienkursmanipulation durch Falschmeldungen, dem Fall Metallgesellschaft Öloptionen der durch die Presse ging. Auch daher werde ich drangsaliert. Soviel zur Vorgeschichte! Am 04. November sah ich nun zufällig als ich das Dachfenster öffnete um zu lüften die Polizeiautos unten vor dem Haus anrücken und bin vorsorg-lich, genau um ebene ein einrammen der Tür zu verhindern hintergangen auf die Straße (mit Corona-Schutzmaske) du habe die Beamten gefragt ("Na, belästigt/ drangsaliert ihr wieder friedliche Bürger/Blogger [Journalisten]" denn ich bin politisch im Datenschutz aktiv und war Schülerzeitungs-Chef-redakteur und Abgeordneter des Jugendparlaments). Dann bin ich zum Stadtgesundheitsamt das in der Nähe ist gelaufen um *** von der Suizidprävention den ich von meinen Selbstmordversuchen aus der Vergangenheit her kenne zu unterrichten daß schon wieder die Polizei im Hause ist. Der Auseinanderstzung mit Drückerkolonnen-Inkasso und meinem politisch aktiven bloggen gegen Armutszuwanderung wegen gab es hier Brände im Haus, wohl ausgelöst durch Sabotage, seitdem lebe ich in Angst. Ich habe *** nicht angetroffen sondern nur sein Kollegen ***. Dem habe ich die Aufnahmen gezeigt die ich mit dem smart-phone von den Polizeiautos gemacht habe für mein Blog http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020110500000/ (sie sind am nächsten morgen, dem 05. November 2011 um 00:00 Uhr veröffentlicht worden, für den 04. November 2011 war der tägliche Backup-lauf schon durch, daher) aber er hat mich wieder nach Hause geschickt, die seien nicht wegen mir da. Als ich zrückkam Standen zwei/drei Beamte im Gang und ein Schlüsseldienst, ein Herr Christmann und eine Frau mit einer Bodycam, man hatte meine Wohnungstür eingerammt. Und das obgleich am Briefkasten ein Schild hängt mit der Mobil-telefonnummer von dem Smarthone was ich nachweis-lich dabei hatte http://decl-war.blogna.me/post/87505922553/ . Daher hätte man das alle klären können ohne mir die Tür einzurammen zumal
ich mich ja proaktiv um Klärung bemüht hatte indem ich die Polizisten vorher auf der Straße angesprochen hatte du auch beim Gesundheitsamt rückfragte. "GEFAHR IM VERZUG LAG" ALSO DEFITIV NICHT VOR. Und daher bin ich auch nicht bereit die von ihnen geforderten Kosten zu über-nehmen und lege daher hiermit den Rechtsbehelf Widerspruch ein. Sollte
ich nichts mehr von Ihnen hören ist die Sache damit für mich erledigt.

===

Links: Fotos von den Polizeiautos die ich beim Verlassen des Hauses schoss um alle fahr- zeuge isn Bild zu bekommen wechslete ich die straßen- seite bevor ich zum Gesundheits-Amt rannte und die fotos *** zeigte

Rechts: Foto vom Schild mit Smartphone- Rufnummer am Briefkasten so wie es am 04. November 2020 dort auch hing, Es ist die obere der beiden mobil-Rufummmern mit zwei roten Pfeilen markiert (die andre ist der UMTS Stick Fürs Intrenet) Und darunter Steht die Fest-netzrufnummer

04112020003.jpg EXIF-Daten: 04. November 2020 11:52 Uhr +1
04112020002.jpg EXIF-Daten: 04. November 2020 11:52 Uhr +1

===


Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.


Deutsche Gesellschaft für
Humanes Sterben e. V.
Kronenstraße 4

D-10117 Berlin

Frankfurt/M., 04. November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren!

ich habe nunmehr weit über 20 gescheiterte Suizidversuch hinter mir darunter einige mit Gefäßchirurgischer Versorgung aufgeschnittner Halsadern und suizidbedingte Pschiatrieaufenthalte. Scheinbar stelle ich mich zu doof an obgleich ich mich an die Empfehlungen einer Krankenschwester aus meinem früheren Bekanntenkries halte die Pulsadern längs und nicht quer aufzuschneiden um späteres meiner Patientenverfügung zuwiderlaufenes zusammenähen zu erschweren.
Daher wollte ich mich erkundigen ob sie Anleitungen haben wie man
es richtig macht wenn man definitiv keine Lust mehr hat. Um sich im Sorgerechtsverfahren um mein Kind das ich seit 19 Jahren nicht zu Gesicht bekomme zu benachteiligen und meine Firma und das Vermögen meiner Eltern auszuplündern (es geht da auch um die durch die Medien gegangen Sache mit den Metallgesellschaft AG [seinerzeit 14 größter Konzern im DAX] Öloptionen) hat meine Ex, die Mutter meiner Tochter, die einer scientologyartigen Sekte ("Reiki" nennt sich das) angehört mich FALSCH ( http://take-ca.re/download/hasselbeck.pdf ) psych-ischer Krankheit bezichtigt um mich entmüdigen zu lassen und über die Erbfolge des Kindes an Geld zu kommen (Druchgriffshaftung der Großeltern bei Krankheit). Die Staatsanwaltschaft und Polizei weigern sich mir zu helfen, Anwälte verarschen mich regelmäßig. Die Medien haben zwar teilweise berichtet (z.B.: report Mainz auf u.a. meine Veranlassung hin über Folter in der Pschiatrie der Uni Klinik Frankfurt vom 1. Oktober 2019, auch in der Tagesschau), wie beim prominent geworden Fall "Gustl Mollath" versucht man zu verhindern daß ich in Sachen der milliardeschweren Kursmanipulation der Metall-gesellschaft aussage. Über 20 dicke Leitzordner zeigen daß ich die rechtlichen Möglichkeiten mich zu wehren bis hinauf zum EGMR aus-geschöpft habe. Ich habe über 15.000 Din-A4 Seiten Informationen
(in form eines Blogs) ins Netz gestellt, das wurde als Vorlage für mehrere TV-Produktionen genommen. Weil der Horror kein Ende nimmt und ich inzwischen am Ende meiner Kräfte bin such ich nun eine Anleitung wie ich den nächsten Suizidversuch zum Erfolg bringen könnte. Ich hoffe Sie könne mir da mit Tipps (eventuell durch Zusenden eine Art Broschüre oder sowas in der Richtung) helfen.


11.02.2021 15:00



[0] 

20210211-1500-0-1.jpg

[1] 

20210211-1500-0-2.jpg
So, und das waren jetzt nochmal 3,00 Euro fürs Einschreiben und 2,99 Euro für neues Kopiererpapier, mit Umwelt-Grauschleier, das Weiße für 2,69 haben sie nicht und die nächstbillige Variante hätte 4,49 gekostet. Ich hab aber nur noch 4,15 Euro am Tag zum Leben, Das reicht für einen Teller Tiefkühlpommes. An der Tür wimmelte der Heizunsghausmeiter asu dem Kellermit derNanchbarinm mit dem kläffenden Hund asu dem EG vorhin las ich ddas shcd am Briefkasten in der auch shcon im November 2011 aktuellen Version abfotografierte (das Foto im Blog ist vom Juni 2014, seitdem hab ich von der Optik her nur noch meine Festnetznummer zusätzlich zur Mobilrufnumemr mit eienmZusatzaufklber egänzt, vor 2014 hatte ich ein kleineres Schild mit meinen Kontakdaten in blauer Schrift auf weißem Grund) nie Frau ab die zu eienr wollte was abgeben so hieß wie der Hausmeister der humboldstchule. Zufälle gibt’s.


12.02.2021 00:00



[0] 

20210212-0000-0-1.jpg
Im Zürich-Krimi gings heute um Charity

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1319538318-in-therapie

12.02.2021 07:10



[0] 

20210212-0710-0-1.jpg

12.02.2021 08:30



[0] 

20210212-0830-0-1.jpg

[1] 

20210212-0830-0-2.jpg

[2] 

20210212-0830-0-3.jpg

[3] 

20210212-0830-0-4.jpg
Mitrreissend und Spitzzüngig. Das warne die Autoren die ich um die Jahrtausnedwende herum während meines Geraminsitik-Studiums neben der arbeit her für das ich nie genug Ziet hatte las. Da waren einmal die frhen Werke Philippe Dijan (cor allem in den Nosblech Üebrstzungen) und dann die Urban PiRol/hagen Rteher artig boshaft präzisen Beobachtungen Syleblle Bergs was ihre mitmenshcne eiender antun. Wenn wir einem Sender dere amlical fanco-allemende wie arte eien aufgabe geenw ürden dannwäre das whl heruszufidnen wie Menshcen fgähig sienkonnten eiendr zahrleiche Kriege anzutun und wie wir das Hippie-artig mit Zuneigung üebrwidnen. (Dieser Die Liebüberwindet den Tod) Trailer den sie gerade haben. Djian hat mal üebr eien andern Autor egshcirben wie tief ihn beeeindruckt ahbe wie der unter dem Verlust siens Kidnes leide, ichgalueb es ging da umdie Frage nicht in eien abtreibunsg-eutschdiung involvuert worden zu sein. Dann gibt es da Houellbeq den die Frage beshcäftogt was ist unser chrtlcihes abendländsiche humntssches Wert-Fundament das wr gegen die 9/11 Attentate vetreidgen in Soumission. Werste wie „eine avterlsoe Empfängnis wie im auf Mutter- Kind-liebe ausgerichten Christentum gibt es im eher autroitär patrcrhcalen Islam nicht (?)“ . Hier kommt zum videoclip-strobo-artigen Tempo der deutscene Bronx und Banlieue-Milieus, der Wohngmeischaften wegen zu hoher Miten, schnell wechselnden Parr-Bezihungen und prekären Arbeistever-hältnisen junger Menschen im Urbenen Raum BerlinNeuKölln02407s in einer ostrwiteren EU eine Ebene des analytsichen sezierens ins Spile, #Intherapie. Di chirurgin die Bobneopfer auf dem Tschhat, die Frage ob man werdendes leben wegshcniden draf wie eien tumor, die stellt sich genau wie die Frage, was macht das alles mit den Harewaschsenden, die Frage nch den nicht gbeorenen Genrationen kommt auf weil Bezihungen konsumiert wrden die Produkte, gibt es ein besseres, neueres Modlle wirdd as alte weggeworfen. Das Attentat bewegt alle gelciehr maßen so wie das attenat auf Fraz Frednd da einzlen serbische antionalisten druchfürten den Auslöser bidlete fürzwo Wltkriege und den Zsummebruch eienr alten Ordnung mit dem NebenffektvonMillionen Toten. Dem Psycho-therapueten obliegt ins atemebreaubenden Erzähltmepo der Genrtion MTV ähnlich eines Powerpoint-Diashowartigen Erzählspziergangs Eidhoovens BlderS7zene heruszupickenudnzu anylsieren und uns ingenauer Betrchtung näherzubringen. Was ist losmit eienr Gesellchft wo Kinder Karreiren geopfert werden, also wrdendes Lben üebrflüssig st wie man es notfalls druch Zunderung esrtezen kann bei Persoanlengpässen in eienr gobalsierten Arebist-Wel. Was macht die „americna way of life“ Konsumkultur der anch-wendezeit aus unseren Kleinfamilien. (Die azhl der singlehasuhlate und AlleireziehendenA/Alleinlebenden steigt in den statsikne). Habne wir usn längst daran gewöhnt daß Menshcn in der Listunsggesschaft so sie nicht „gut genug“ sind als ebrflüssig gelten wie das euthansierte und wegzangssterliserte Leben im „Werk ohen Autor“?

https://www.arte.tv/de/videos/RC-020578/in-therapie/

12.02.2021 09:45



[0] 

20210212-0945-0-1.jpg
Nazis und GoldFund: Zusatzversicherung für besonders aufwändigen Edelmetall-Zahnersatz

Zahnmedizinische Verbrechensaufklärung: Verursachen falsche Psychopharmaka als Nebenwirkung Muskelverspannungen die zu vermehrter Gebissabnutzung führen?


12.02.2021 11:00



[0] 

20210212-1100-0-1.jpg
Ich denke also ich bin: Weil ich bei #inTherapie an einen sehr netten Frankfurter Psychiater denken musste der auch mal was positives in „wer anstalstjoggnugazigs-kleidung trägt hat die kontrolle üer sein Lebenverloren“ (was nicht unbedigt heißt willentlich/asu eiegen verhculden) Gutachten schrieb: „Keep It Simple“: -Ockhams Razor: Wenn ein Fluß verschiedene Möglichkeiten hat sich ein Bett zu suchen dann wählt er die mit dem ge-ringsten Widerstand? Ein „Sieht ganz danach aus“ ist noch lange kein „ endgültoegs so isses“, nur weil jemandem gefühlte gefolgt wird bedeutet das nicht daß die Follower alles Fake-Prfile sind („Reiki-Sekte“/“foreshcieh Patholgin mit forenprofil“)

Bei veilen von Böhmis Followern stellte sich ja rasu daß die zwar dchten/schriebn abernicht existeiretn womit Descarteswiderlegt st. Wenn ein ZDF Journlist für zwo Idetitäten arbeiet sollte man den für 4K-Ultr-HD GEZ-PayperViewe-Rundfunkbeitrag nicht um 86 Cnet erhöhen sodner um 172.

#Pro172Cent.



12.02.2021 12:00



[0] 

20210212-1200-0-1.jpg
Ich finde Selbstmord Ermittlungen kann man sich sparen, bei Selbstmörder ist doch immer klar wer schuld ist: nämlic_ [sic!] derjenige der sich umbringt? Ich meine der Tatort wo der Selbst-mörder als Mordopfer dargestellt wurde (ich glab da ging s um ein Kriegsdienst-/befehls-verweigerer Denkmal) hat was von deisem Scherz mit dem weißen Südstaaten Sheriff der neben einem von Kugeln durchsiebten Akrikasnichstämmigen steht und was „von ein klarer Fall von Selbstmord“ sagt. Oder die Geschichte wie Gas Geruchstoffe beigefügt wurden damit niemand umkommt der beim Gas-kochen vergisst den Gashahn wider zuzudrehen. Wie „Alois Schickelgruber“ gegen Kriegsende wegen seiner zu hohen Gas-rechnung („Hahn zuzudrehen vergessen“) Suizid begeht ist eine der Lieblingserzählungen der rechtsradikalen Jugend im Dorf wo ich großwurde. Ich bin Stolz auf Olvoe in #BerlinNueKölln02407 daßsie nichtmer davon abhäbngig ist Dean „gefälligkeitn“ zu erweise oder Babyzusetten oder den Hasuhalt zu putzen sodnern jetzt eigenes Geld verdient, total unabhägig.


13.02.2021 00:00



[0] 

20210213-0000-0-1.jpg
#BerlinNeuKölln02407 Es ist wirklich zum Kotzen: Sophia die einKdn entführt will sie slebt mit orhem Parenr keien bekomemn ann hat stellt den Vatre des Kidnes als Gewlttäter dar. Und wie im richtgen Leben auch komtm sie damit duch wile sie ne Fotze ist. Ich hab als Opfer homosexullen Missbruchs mal verucht Hilfe zu bekommen, auch beim weissen Ring. Es gibt nur Frauennotrufe oderNotrufe für homxeulle abe rnicht für normale Menshcne die von Homosexullene Klinik-Hausmeisterunter Ausnutzen der befhlsgewalt im Zivldienst misbrucht werden,o odergsiert von Sohn des Kur-direktors und dem OB-Sohn aus Grüdne der Rache und um Geld zu epressen (sieh Zeitungberichte Schuldirektor Hombildstchule Bad Homburg und Grunstücksskandal OB). Da wo mal dringendn druchgegendert werden müsste, bei den ganzen ABM Maßnahmen der Fministinnen die dank Frauequte die Verwltungen und Geichte lahmlegen und die suidienplätze blockieren um dann anhfr Hausfrau und Mutter zu werden: Wie gesat es gibt keinen Missbrauschnotrtuf der heterosexuelel Mänenr bedienen würde.Schildert man in eienm Blogs ieen Leigdessgchichte dann wird de verfilmt, abe rmit vertaushcten Geshclchterrollen weil Mitzeil nur Frauen zsutehet. Ob beim Tatort oder bei arte oder im Kino. Und die „Dreck-Nordkoreaner-Kidner“ (nach Hagen Rether, eienr Kustfigur) galuebn das auch noch udnsind zu blöd die Irnoie erkenen die dahitersteckt.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1331481680-kln-50667

Ich find es übrigens absolut prima daß Sphia und Jan Paten werden sollen des Kindes desjenigen Svens dessen Vater Jan verpügeln towllte weil er den Kidensntührunsgversuchudn die Pemrenten Provokation von Sopha angezigt hatte. / War Theo nicht derjenige der Janes beim Drogenentzug half. Und joe der sein noch Ehefrau betrügt silt ishc mal wider als der großen Retter auf der er nicht ist. Er well theo nach dessen Hausmeisterjob zur Schlachtbank fürhren, das ist ja wie im Zivldienst/beim Bund (Jobcenter). Oliia wirdebstimmt bals anfange ihren vermöghenden Kudne z epresen und asuzunhmen. Satt das Joe „Janes“ beine macht (Tätaowierer sit sicher kein gutbezahlter Job mit Zukufstperpektiven) hetzt er Teo durch die Gegend der Janes eien Job beim Asuabu eisn slebstgenutzen Hause besorgt ahtet damit er Clean wird von denDrogen. Waru evrteckt sich Peggynur? Ist sie am ende villeichtMistchuld am Brand in der WG? Ich meien Theo hat sich ja nie vor derpolizei vresteckt, shcien tin reines Gesissn zu haben du das mit den Drone das ist eigentlich „Janes“ für dener da den Kopf hingehalten hat. Der komsumeirt, nicht Theo. Ich hab irgndwie das Gefühldaß Theowestelich vertwortunsgvolelr istals Joe. Nur das eienr wgeen Drogen ebdrohtw ird ebdeutet noch lange nicht daß er da uch was mit zu tun hat. Oskar ist ja auch Eeher Opfer vonLuca der in den krinmniellen Kriesne von Samantha -der wirklichen Drahtziherin - verkehrt wie Ben herausfidnet.



13.02.2021 00:05



[0] 

20210213-0005-0-1.jpg
Meins bleibt Mainz 21: Wegen der „Hygienemaßnahmen“ wie „Sterlisation“ lichten sich in der „Erben“generation der Narren die Reihen. Wie „ausgstorben“.

#WerkOhneaUto(R)

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1318501895-mainz-bleibt-mainz

13.02.2021 00:30



[0] 

20210213-0030-0-1.jpg
am Aschermittwoch bin ich gebohren (oder so ähnlich)

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1319657065-zdf-magazin-royale


13.02.2021 09:15



[0] 

20210213-0915-0-1.jpg

[1] 

20210213-0915-0-2.jpg

[2] 

20210213-0915-0-3.jpg

[3] 

20210213-0915-0-4.jpg

[4] 

20210213-0915-0-5.jpg
EIN GEBILDETer psychisch KRANKer in dessen Gutachten steht das man sich über Grenzen der Logik und des gütigen Gottes unterhalten hat „der einfche weg ist nicht zwingend der beste, auch der weg des größtmöglichen WIDERSTANDES kann richtig sein“ (wilhelm von ockham, dem UMBERTO EChO mit dem „NAMEN DER rOSE“ ein teils im Kloster Eberbach im Rheingau mit Sen Connery von Hollywood vefilmtes Denkmal setzte). Es war Kanrvbalsdienstag 2007 – die fleischlose Festnzeit – als man mich n der Uni-Klinik zangs Fleich zu essen damit ch nicht vom sleben Falle in meienm „unfreilligen mnir aufgezwunegne Hungertreik“ gegen Krnkenkasswnillkür. Als man mich eiliferte anworte ich Prof. Bauer auf die frage hin wie ich heiße er drüfe mich Ganhdi nenen weil ich mich im Hungetsreik befände und Krnevals sei. Das sidn auch so Dinge die Luet nicht vertshen wenn man innerhlab der Zetspanne zwichen dem 11. Novmber und Fashcingsidnstg mal ne rote Nase kauft und aufstezt weilamn sagt seien Ex wolle eien vor Greicht als Narren hisnetllen um künstlerich dagegen zu protsetsieren. Ein anderes mal habe ich denen unter Verweis auf ihre Überwashcnusgkaeras mit denen Patienten beoachtet werden gesagt ich verfilmte den Suppekaspar als ich mal wieder hungetsreikte. Heirnich Böll, auch ein Widrtsändler der Kirch hat in seien Ansichten eiens Clowns geshcirebn daß die Karneval-isten(?) alles Amateur-Narren seien udn er ein Profi. Wenn si wirklich in lusigen Uniformne Wohlatten verteilenwollen sollen sie doch zu Dirk Niebel gehen zum Entwicklungshilfseinsatz der Bundeswehr.

http://bad-homburg.eu/download/hasselbeck.pdf

Die Frohsinns-Show von der eins aus Mainz und dem ZDF in Kölln mit ein paar Bildern aus der Heimat für solche die es ins Ausland ver-schlagen hat. Die bei youtube wie stfan Raab in tvtotal af ihren Knopf drücken und dann kommt der Einspielfilem mit dem Tusch zu Hasue, die Segenungen von Video-On-Demand im Karnevals-Homeoffice. Beim CoronER Karenval hat man ganz vergessen üebr die Pille tAVOR zu prechen die Uwe Basrcheel umegbrcht hat und schlecht für die Fortpflanzung VON NARREN ist (sie wird dazu ein-getzet die Nebenwirkungen von andernPschopharamka zu über-decken) und das Gegenmittel Viagra was seit erschienen des Films Matrix (mt demamking Off: Rossini) mit Intrenert-Spam aktiv beworben wird

---

„Asche auf mein Haupt“

Mit püriertem Schweinekoteletts durch Gandhis Zansgernährungskanüle und die fleischlose Zeit

---

ABGESTEMPELT: das … never gonna survive„crazy–seal“ …

Initiative gegen Zwangstransporte / ZWANGSDUSCHEN

(Baywatch Germany) Aktiv gegen "Bade-Unfälle"

---

Pakistan: Oberster Gerichtshof hebt Todesstrafe für drei psychisch Kranke auf

https://www.spiegel.de/panorama/pakistan-todesstrafe-fuer-psychisch-kranke-aufgehoben-a-b372357a-a9ca-4233-bf30-c871afeb455d


14.02.2021 13:00



[0] 

20210214-1300-0-1.jpg
https://en.wikipedia.org/wiki/Intentionally_blank_page

15.02.2021 00:00



[0] 

20210215-0000-0-1.jpg
Zahnverlust durch psychische Krankheiten Wusst ichs doch: daß sich die unterbewußte Angst nach Zwangsbehandlungen und/oder Vergiftung mit den falschen Psychopharmaka ? Bahn bricht. Im Ärzteblatt steht die Studie:

https://www.aerzteblatt.de/blog/58040/Zahnverlust-durch-Angst-oder-Depressionen


15.02.2021 00:05



[0] 

20210215-0005-0-1.jpg
Der Verlust eines unsichtbaren Freundes an die Chemische Keule : Ich befürchte das Psychiater die alten/einsamen Menschen ihre Selbstge-spräche austreiben wollen oft nicht wirklich wissen ob es denen mit ihren unsichtbaren Freunden nicht besser geht oder um es mit anderen Worten zu formulieren:

Sie wollen Meister Eder seinen Pumuckl wegnehmen!


15.02.2021 06:25



[0] 

20210215-0625-0-1.jpg

15.02.2021 09:00



[0] 

20210215-0900-0-1.jpg

[1] 

20210215-0900-0-2.jpg

[2] 

20210215-0900-0-3.jpg
Mit #Badeunfälle meinte ich weniger das Spaßbad im Seedammweg als diese Geschichte mit dem #Zwangsduschen aus den „#HelloKitty- Tagebüchern“, #Daauch und so. / Gestern kam im #taroRt ja heraus daß es gar nicht die Rechtsradikalen waren, die Schwiagermutter steckte in Wahrheit hinter den ange-blichen Nazi-Attentaten, (FAZ: der Verfassungsschutz läßt tif durchblicken „DIESES EINE MAL“ stamme die Drohmail anders als die im NPD-Verbotsverfahren nicht von seinen V-Leuten, die Musik von Inspektor #clueDo). / Ansonsten war da noch der Film über Finanz-jongleur Middelhoff welcher an die Immobilien einer reichen Konzern-Erbin ranwollte, Grundstücke im Staatsbesitz verkaufen um sie dann teuer von investoren zurück-zumieten (die Finanzierung der Wende verschlang Unsummen, der Staat brauchte Geld, warum nicht an die stillen Reserven gehen und porteielle Gewinen aus Immobilienwert-steigerungen realiseren bevor die süd-/osetruopa-armustzuwander-ungsbedingte Wohn-raumnachfrage Baumboom-Blase platzt) #DieWelle im Frankfurter Reuterweg läßt grüßen (das gings um #Peanuts und die Rhein-Main #Baumafia)

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1320880702-tatort
https://de.wikipedia.org/wiki/NPD-Verbotsverfahren_(2001%E2%80%932003)#V-Mann-Skandal

---

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1320900444-der-knig-von-kln

„Unfall-/Kind vom Puff Erpressung Adoptions-/Kinder-handel“

Zwist in Familien/Gesellschafterversammlung auslösen

„Nighthawks- Kunstgallerie“

„volles Rohr“ Kiffer-paradies _Ausverkauf Kündigungen

https://www.3sat.de/film/fernsehfilm/der-koenig-von-koeln-fernsehfilm-100.html

Innenstadt Grundstücke sizilianisch „mediterranes“ Flair PEANUTS!!!!

Kriegsanleihen superHeld Bad-man Widerstand gegen die Besetzung von Fort Knax Überlebender

3 ZS 1795/08? seXurity

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_K%C3%B6nig_von_K%C3%B6ln


15.02.2021 11:45



[0] 

20210215-1145-0-1.jpg
Dichtung/Wahrheit/die literarische Figur: Die Drehleiter-Szene in #Schtonk wo eine aus Baum(?) gerettete Katze(?) zu Bergsteigern wird. / Bei #KatZen+GoLD handelt es ich um umgangsprachliche Geologie-Bezeichnung: es ist nicht alles Gold was glänzt. Daher will ich keinerlei aufgehübschte „Aufwachs – Erlebnisberichte“ von meiner entführten Tochter „kaufen“ das ist Geldmacherei. Und ich schreib auch keinen Kunstfiguren wie dem Weihnachts- mann, wo die Postbriefe dann von Gruppen von Menschen aus-gewertet und beantwortet werden an die sie gar nicht gingen.

https://japanwave.us/products/solar-powered-maru-maru-happy-manekineko-gold winkende/grüßende Katze in Gold, Pikachu-Style


15.02.2021 13:30



[0] 

20210215-1330-0-1.jpg
Die Wahlbenachrichtigungen für die Kommunalwahl am 14. März 2021 (an dem Tag ist auch die Ausländerbeirats-wahl) waren soeben im Brief-kasten. Für die Liberalen tritt jemand an bei dem aus der Familie eines ehemaligen Sozialkunde-Lehrers von mir an ist mir beim überfliegen der Unterlagen aufgefallen.


16.02.2021 00:00



[0] 

20210216-0000-0-1.jpg
http : //WITZISCHKEIT.GRENZLOSE

Orientieren sich die eingespielten Lacher und der Applaus auch an der Zahl der facebook Likes welche per „tvtotal Nippelboard-app“ von den Zuschauern verteilt werden?

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1331313090-karneval-in-kln-2021-der-etwas-andere-rosenmontag

16.02.2021 05:29



[0] 

20210216-0529-0-1.jpg

16.02.2021 09:45



[0] 

20210216-0945-0-1.jpg
Nehmen wir mal an das Kuckucksnest war in einem Baum gegenüber des Sandkastens einer integrativen Kita (in dieser Simpsons-Spaßbad-aus-Schlaglochzement Straße) und da flogen Flugzeuge drüber nachdem der Vogel da nicht mehr lebte und die Oberschwester war keine Krankenschwester sondern eine Kindergärtnerinnen-Nonne einer Kirche die nen kleinen Jungen beim Klamottenwechsel unschuldig auf dem Gang stehen und zum Gespött der Gruppe werden ließ.


16.02.2021 10:00



[0] 

20210216-1000-0-1.jpg

16.02.2021 10:15



[0] 

20210216-1015-0-1.jpg
Und dann gab es da noch diese Geschichte vom Schwimm-verein mit diesen UNMENGEN AN BADETOTEN gegen die man etwas unternehmen musste weshalb ich dann im Zivildienst ab und an auch bei Patientenduschen mit Rutschgefahr und in der Abteilung für medizinische Bäder der Bade-Kur-Klinik aushalf, zu meiner Zeit ist niemand zu Schaden gekommen!


16.02.2021 11:00



[0] 

20210216-1100-0-1.jpg

[1] 

20210216-1100-0-2.jpg

[2] 

20210216-1100-0-3.jpg
https://www.fluter.de/facebook-live-wie-kommentare-und-emoticons-meine-wahrnehmung-vom-tv-duell-zwischen-clinton-und-trump-beeinflusst-haben

„Das ganze (TV-BÜRGER) Leben ist ein („LIKESt DU DAS?“)Quiz und wir sind nur die Kandidaten“

Bei genügend Likes der Zuschauer gibt es Applaus vom Band!

https://www.chip.de/downloads/Stefan-Raabs-TV-Total-Nippelboard_15458971.html

Unsterblichkeit von Wähler-willen/Regentenamtswürde: Trump als „Jfk aus der Kiste“

DAUMEN HOCH fürs Bühnenbild

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1331313090-karneval-in-koeln-2021-der-etwas-andere-rosenmontag

Wie beim “‘die Bahn‘ kommt“ Modell-zug:

https://www.citynews-koeln.de/alle-infos-zum-rosenmontagszug-2021-in-koeln-_id70471.html

Das Fernsehen hat mal wieder qausi den Entwurf dessen verfilmt wie es in der end-gültigen Fassung aussehen könnte wenn man „echte Narren“ die in Heimen/Anstalten da wo niemand einen „Umzug“ hin machen will eingesperrt sind digital beteiligt / „sichtbar macht“.

LIKE: Was Suchmaschinen finden wenn man am Rosenmontag in Kölln per „Alexa“ nach „Zug“ und „Wagen“ googelt ohne per GPS seine Standort- ANONYMITÄT (quasi als verkleidung) aufgeben zu wollen. Das verstehen wieder nur Leute die sich mit beruflich digitaler Spracherkennung Programmierung von Übersetzungs-Apps herumschlagen müssen. Kann man das irgendwo auch als kommentar daruterschreiben? Welcher #Hashtag?

https://www.google.com/search?q=zug+köln
https://www.google.com/search?q=zug+k%C3%B6ln+bilder&tbm=isch

16.02.2021 12:15



[0] 

20210216-1215-0-1.jpg
https://www.amnesty.de/tag/alexej-nawalny

https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/demo-am-marienplatz-ein-lichter-herz-fuer-kreml-kritiker-nawalny-75367634.bild.html

17.02.2021 00:00



[0] 

20210217-0000-0-1.jpg

[1] 

20210217-0000-0-2.jpg
http: // WWW.LUSTIG

"Er kriegt ja noch eien ganzen Batzen Geld für die Corega - Tabs"

-------- Nachricht --------
Betreff: "Das ganze FERNSEH-Leben ist ein WIEFIDNESTDUSENDUNGAUFFACBOOK-Quiz und wir sind nur die MEINENSENFDAZUABGEBEN-Kandidaten ..."
Datum: Mon, 15 Feb 2021 21:42:59 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
An:

ich erinenr michnoch genau wie die alte Dame in der kLinik Baumstrak mir den Rundfunk auf den Hals hetzen wollte wiel sie sich ungerecht behandelt fühlte wegen ihrer Corega-Tabs die die Vericherung nicht zahlt. Das wäre mal ein Thema für "Heinz Schenk" gewesen der damsl in der alten Oper auf dem Sportpresse-ball im Cafe saß (wo ich mit meiner damaligen Freudnin G. war und meine Mitgsellschaftet/Partner zufällig traf, der so heißt wei ein Schwimmstar) oder war das auf dem bösen Banken-Ball?

http : // WITZISCHKEIT.GRENZLOSE


17.02.2021 00:05



[0] 

20210217-0005-0-1.jpg

[1] 

20210217-0005-0-2.jpg

[2] 

20210217-0005-0-3.jpg

[3] 

20210217-0005-0-4.jpg

[4] 

20210217-0005-0-5.jpg

[5] 

20210217-0005-0-6.jpg

[6] 

20210217-0005-0-7.jpg

[7] 

20210217-0005-0-8.jpg

[8] 

20210217-0005-0-9.jpg
Damit nochmal klar wird das ich das Kind bis zuletzt hatte heraushalten wollen aus dem was seine Mutter mir angetan hatte (sexueller Miss-brauch meiner Person unter Drogen Freiheitseberaubung qausi als un-freiwilliger Samenspender, ich wollte die Beziehung nicht dafür gibt es mehrere Zeugen, Anwälte und Ärzte und Polizisten), bis es anfing gegen mich zu hetzen.

„Wir haben den Vater stets totgeschwiegen damit er die neue bzeihung d er Muttre nicht stört und jetzt war er dem Kind so fremd daß es Angst vor dem kennelernen hatte und ihn ablehnte.“

===

Maximilian Bähring
Hölderlinstraße 4
D-60316 Frankfurt a.M.

Fax: +49/(0)721/9101-382
Bundesverfassungsgericht
Schloßbezirk 3
D-76131 Karlsruhe

22. Januar 2015

Klage


3 UF 70/14 Oberlandesgericht Frankfurt /M.

Fristbedingte Vorabversionen der Verfassungsbeschwerde sind Ihnen
als Fax und Einschreiben-Rückschein zugegangen!

In Sachen Verfassungsbeschwerde 3 UF 70/14 OLG Frankfurt /M.
gingen Ihnen FRIST- und FORMGERECHT bisher zu:

Einschreiben-Rückschein 30. Dezember 2014 RA 4343 7085 9DE
Einschreiben-Rückschein 16. Januar 2015 RA 4343 7816 3DE
Fax 17. Januar 2015 18:58 Uhr
Einschreiben-Rückschein 20. Januar 2015 RA 4069 9520 0DE

Gru&Szlig;



Verfassungbeschwerde

Gegen das, um die Rechtsmittel einzuschränken, fehlerhaft als
Beschluß bezeichnete „Urteil“ vom 15., ausgefertigt am 19. und
mir zugegangen per förmlicher Zustellung am 24. Dezember 2014 in
Sachen gemeinsames Sorgerecht für meine Tochter Tabea-Lara Riek
3 UF 70/14 Oberlandesgericht Frankfurt a.M. lege ich hiermit
Verfassungsbeschwerde ein.

Das Gericht verletzt meine mir verfassungemaess zustehenden
Grundrechte die mir aus den Artikeln 1,2,3,4,5,6,7,8 und 19
Grundgesetz erwachsen.

Der § 1626 BGB wurde zwar reformiert, jedoch steht der Mutter
weiterhin ein Veto-Recht zu, sie kann den Kindesvater nun
ausgiebigst vor Gericht verleumden um dessen Sorgerecht zu
blockieren. Beim mit Geburt automatisch an die Frau die ein Kind
gebärt fallenden Sorgerecht fehlt entsprechendes Vetorecht für
den Vater. Das wird also der vom Europäischen Gerichtshof für
Menschenrechten monierten mangelnden Gleichberechtigung der
Elternteile nicht gerecht.
2/16

Es wird daher beantragt:
I.

1. Das Urteil wegen Verstoßes gegen die verfassungsgemäßen
Grundrechte aufzuheben und zwecks Abänderung an einen anderen
Senat des OLG - der nicht vornehmlich mit Sexist(Inn)en besetzt
ist - zurückzuverweisen.

2. Den Bundestag der Bundesrepublik Deutschland erneut zu
verurteilen sich an die Vorgaben des Bundesverfassungerichtes zu
halten und einen reformierten § 1626a BGB zu erlassen.


Zu den Gründen in umgekehrter Reihenfolge:

2. Normenkontrollklage § 1626a BGB

Damit Väter das Sorgerecht auch wirkungsvoll einklagen können muß
dem Vater das Recht auf Abstammungsgutachten per DNA-Test auf dem
Wege der einstweiligen Anordnung ermöglicht werden. Sonst
blockiert die Kindesmutter das Sorgerecht des Vaters schon
dadurch daß Sie die Abstammung falsch angibt oder – wie im
vorliegenden Falle – einfach die anerkennende Unterschrift unter
die Vaterschaftsanerkennungs-urkunde beim § 1595 BGB unterdrückt.
Das genügt um per Vaterschaftsvermutung Unterhalt zu kassieren
aber nicht gleichberechtigt um für den vermuteten Vater ein
Umgangs- und/oder Sorgerecht einklagen zu können.

In 9F 104/01 KI Amtsgericht Bad Homburg v.d. Höhe und 3 WF 174/01
Oberlandesgericht Frankfurt a.M. hatte die Kindesmutter mehr als
ein Jahr lang versucht ein Vaterschaftsgutachten herauszuzögern.
Ziel war das Kind dem Vater zu entfremden.

In 1 BvR 933/01 Bundesverfassungericht vom 29. Januar 2003
ordnete das Bundesverfassungericht an binnen Jahresfrist und zwar
exakt bis zum 31. Dezember 2003 den § 1626a BGB verfassungs-
konfrom neu zu regeln. Am 21. Juli 2010 erhielt dann weiteres
Urteil zur verfassungs-konformität des § 1626a BGB des
Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR, Zaunegger
gegen Deutschland, Nr. 22028/04, Urteil vom 3. Dezember 2009) mit
Verfassungs-gerichtsentscheid 1 BvR 420/09 Rechtswirksamkeit für
die Bundesrepublik Deutschland. Ähnlich hatte der Europäische
Gerichthof für Menschenrechte bereits in den Fällen Elsholz,
Sommerfeld, Kutzner jeweils gegen die Bundesrepublik Deutschland
entschieden und 2007 im Falle Görgülü der durch die Medien ging.

Den deustchen Bundestag kümmerte das wenig. Erst nachdem nach
Artikel 20 Absatz 4 Grundgesetz der Regierung am 14. und 15.
April 2012 der Bürgerkrieg erklärt worden war - siehe Petition
Pet-A-17-99-021771-1930 ( http://decl-war.tumblr.com ) - kümmerte
man sich am 16. April 2013 um gesetzliche Neu-regelung. Der
Bürgerkriegserklärung nach Widerstandrecht liegt die Annahme
zugrunde daß die Verletzung der grundgesetzlichen Menschen-
rechtsbindung aus Artikel 1 Absatz 2 die der Europäische
Gerichtshof für Menschenrechte festgestellt hatte eine eklatante
Verletzung der freiheitlich demokratsichen Grund-ordnung
darstellt die ein Ausrufen des Notstandes ermöglicht.

10 Jahre Zeit seit der Anweisung des Budnesverafssungerichtes den
§ 1626a BGB neu zu regeln hatte sich der Bundestag gelassen und
damit die gesetzte Frist bei Inkrafttreten der Neuregelung um
fast 10 Jahre überschritten. Ein Bundestag der sich nicht mehr an
die Vorgaben seiner eigenen Normen-kontrollinstanz hält kann
nicht mehr ernst genommen werden.
4/16

Der Gesetzgeber kommt ja auch nicht auf die Idee einer Mutter das
Sorgercht deshalb nicht automatisch mit Geburt des Kidnes
abzusprechen weil diese die, (Pardon) „Titte voll Hardenberg“
hat, also beispielweise durch Drogennahme während der Stillzeit
das Kind gefährdet. Daher kann ein § 1626a BGB nur dann
verfassungskonform sein wenn der Kindeswohlvorbehalt auch für die
Mutter gilt.

1. Verfassungsbeschwerde

3 UF 70/14 Oberlandesgericht Frankfurt a.M.

Ich lege hiermit Verfassungbeschwerde ein. Es werden mein
natürliches Elternrecht (Artikel 6 GG) ebenso verletzt wie meine
Menschenwürde als vermeintlich Behinderter dem WEGEN dieser
Behinderung (sozusagen „weil und aufgrund der Tatsache daß er im
Rollstuhl sitzt also behidnert ist“) das Sorgerecht verwehrt
wird, (Artikel 6 GG) den Gleichberechtigungsgrundsatz nach dem
Geschlechte verletzt das Urteil ebenfalls.

Meine Ex gehört zu einer Sekte „REIKI“ die pseudomedizinische
„Heilen durch Handauflegen“ betreibt. Weil die Kindesmutter schon
bei der Geburt das Kind durch Reiki statt schulmedi-zinischer
Geburtshilfe unnötig gefährden wollte kam es zur Trennung
ehenähnlicher Lebensgemeinschaft mit gemeinsamer Wohnung. Meine
Ex fröhnt einem religösen und esoterischen Wahnsystem das für das
Kind gefährlich ist und von dem ich nicht möchte daß es in diesem
erzogen wird.

Das Leben des Kidnes ist auf das allermassivste gefährdet.

Mir wurden von der Kindesmustter WAHRHEITSWIDRIG unterstellt ich
würde Drogen nehmen. Offene Briefe solchen Inhaltes flatterten
ins Sekretariat der Bürogemeinschaft von mir mit meinem größten
Kunden, ich war damals Geschäftsführer und 50% Inhaber der
outgesourcten EDV-Abteilung. Daran ging der Betrieb zugrunde und
ich verlor meinen Job. Die Mit-gesellschafter zogen wegen der
Diffamierung ihr Kapital ab. Allein der Schaden aus entgangen
Lohn beläuft sich auf mehr als eien halbe Million Euro. Auf die
üblen VERLEUMDUNGEN erfolgten wiederholten Versuche mich – wegen
des Drogenfalschvorwurfes - psychiatrisch zwangseinzuweisen. Als
diese Versuche immer häufiger wurden habe ich mich dann gegen
Polizeigewalt bei einem solchen Einsatz notgewehrt. NACHDEM ich
die Polizisten die mich bei der zwangweisen Vorführung zum
Drogentest übelst verletzt hatten wegen dieser Körperverletzung
strafangezeigt hatte kamen Beamte des Reviers vorbei und
schüchterten mich mit der Drohung ein wenn ich die Strafanzeige
gegen die körperveletzenden Beamten nicht zurückzöge würde ich
mal für mindestens ein Jahr in der Psychiatrie landen. Als genau
diese Beamten mich erneut (übrigens mehrfach) aufs übelste
5/16

Bedrängten – ich kann das teilweise per Schriftverkehr nachweisen
– habe ich mich gegen die permanenten Übergriffe wie gesagt dann
irgendwann notgwehrt, um nicht erschossen oder erneut
„verprügelt“ zu werden. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt bereits
eine Petition wegen massiver Polizeigewalt gegen Behinderte unter
anderem beim europäischen Parlament eingereicht, in Kopie beim
hessischen Landtag. Aus dieser Notwehr will man mir jetzt einen
Strick beim Sorgerecht drehen.

Ich wurde in diesem Zeitraum übrigens auch zufällig Opfer eines
Mordanschlages per Erwürgen aber das ist nur insofern relevant
als es möglicherweise das Bild der Brandanschlägen auf mein
Wohnhaus nach schriftlichen Morddrohungen DER SEKTE (meiner Ex?)
vervollständigt.

Als psychiatrisch Diffamierter weiß ich inzwischen daß die
Polizei mich nicht schützt sondern eher versucht das
„lebensunwerte“ Leben psychisch Kranker in Arbeitslagern für
Zahlungen an die als Elterenteil bevorteilten weiblichen
MenschINNen auszubeuten um dann nach deren Entmündigung deren
Arbeitsunfähigkeitsvorsorge als Einkommen kassieren zu können
oder als Behindert diffamierte gezielt in den Selbstmord zu
treiben.

Obgleich ich – zultezt im Mai 2013 – mehrfach versucht hatte
gegen die Polizisten vorzugehen ist da nichts passiert. Ich habe
in mehrern dicken Leitz-Ordner penibel dokumentiert wie man mich
psychisch terrorisiert hat.

Man hat in der Straße in der ich wohne Plakat aufgehängt auf
denen stand ich sei ein Psychopath. Man hat mir meine Sozialhilfe
von der ich inzwischen lebe monatelang überhaupt nicht ausbezahlt
in der Hoffnung mich so in die Obdachlosigkeit treiben zu können.
Man hat mir meine Sozilhilfe derartig zusammengestrichen daß ich
hungern mußte. Drei Monate lang kam nich ein einziger Cent vom
Amt, hätten mir Freunde nicht geholfen wäre ich tot. Einen
Rechtsanwalt hat man mir verweigert. Die Polizei hat
Hilfeleistung unterlassen und stattdessen einer Drückerkollonne
von Virenscanner-Zwangsabo-verkäufern ermöglicht mein Girokonto
unter Mithilfe der Bank leerzuräumen für einen Vertrag den ich
nie unterschrieben hatte. (Abbuchungen trotz widerrufener
Einzugsermächtigung). Hiergegen hatte ich dann aus der Not heraus
künstlerisch durch eine „Ich hole da jetzt mein Geld raus bevor
es der Bankdriektor veruntreut“-Performance aufmerksam zu machen
versucht. Durch diese Maßnahmen versucht man mich zu nötigen
einer vollkommen unnötigen psychiatrischen Behandlung
zuzustimmen. Um mich hiervor zu schützen habe ich die
Krankenkasse gekündigt, damit aus dieser Erpessung nicht noch
irgendwelche Mediziner Kapital schlagen können. Am 09. Januar
2015 habe ich deshalb noch eine Verfassungsklage eingreicht.

6/16

Man verweigerte mir anwaltliche Unterstützung. Um ALG2 H(artz)IV
zu erhalten musste ich bereits meine Vermögensverhältnisse
offenlegen. Die Gerichte akzeptieren es nicht wenn man unter
Vorlage eines H(artz)IV Bescheides Prozesskostenhilfe beantragt
sondern wollen gesondert irgendwelche Vermögensverzeichnisse
ausgefüllt erhalten. Wie ich zuvor bereits erwänt hatte bin ich
50% Anteilseigner einer Kapitalgeselslchaft und die Gesell-
schafterverträge sehen vor daß die übrigen Gesellschafter dann
meine Anteile einziehen können wenn ich eine eidesstattliche
Versicherung über meine Vermögensverhältnisse abgebe. Ich muß gar
keine arbeitsrechtlichen Verfahren mehr führen weil diese im
Vorfeld dadurch verloren sind daß ich für Prozesskostenhilfe
einen Anwalt eine Eidesstattliche Versicherung abgeben müßte die
dann die damaligen Mitgesellschafter zur Verwertung meiner
Gesellschaftsanteile berechtigen würde. NOCH BEVOR EIN PROZESS
STATTGEFUNDEN HAETTE. Schon deshalb bin ich – nachdem meine
Ersparnisse aufgebraucht waren und meine Eltern mich nicht mehr
finaziell unterstützen – gezwungen mich selbst zu vertreten.
Arbeitsrechtliche Auseinandersetzung blockiert also das
Sorgerchtsverfahren.

Im Verfahren 3 Zs 1795/08 Generalstaatsnwalschaft Frankfurt a.M.
habe ich versucht strafrechlich gegen diejenigen vorzugehen die
mir Anwälte verweigern und mich auszuhungern versucht haben. Das
scheitert schlußendlich am Anwlatszang für die Klagerzwingung –
da beißt sich der Hund in den Schwanz - um genau dessen
Verweigerung es ja in diesem Verfahren – neben anderem – geht.

Im zudem erwähnetn sozialgerichtlichen Verfahren gegen Bundes-
sozailgerichtliche Enstcheidung B 14 AS 315/14 B weche, wie
erwähnt, parallel zu diesem Verfahren bei Ihnen anhängig ist
wehre ich mich dagegen daß Mediziner für ihren Psychoterror und
ihre Behandlung – ENTGEGEN EINER VORLIEGENDEN PATIENTENVERFÜGUNG
– auch noch Geld bekommen. Bisher hat sich das als wirksamster
Schutz gegen die durch den Falschvorwurf der Drogennahme
permanenten psychiatrischen Übergriffe gegen mich erwiesen. Ich
hatte im Jahre 2006 eine Beziehung zu einer an multipler Sklerose
erkrankten Frau und wir hatten damals mit Patientenverfügungen
vorgesorgt, auch für den Fall daß meine Ex mit ihren ewigen
Anwürfen ich würde an Paranoia leiden wieder Erwarten Recht
gehabt hätte. Ihr Anwalt versuchte jedenfalls die Herausgabe
ärztlicher Unterlagen zu erzwingen. Vor Gericht veruschte er 2002
den Eindruck zu erwecken ich sei ein einer Besserungsanstalt
entflohener psychisch Kranker.

Schon 2002 unterstellten wir der Gegenseite in 9F 434/02 UG
Amtsgericht Bad Homburg das Ziel:
7/16

"So lange wie möglich" KONTAKT "zu vereiteln um sich dann" [...]
"auf den Standpunkt zu stellen in der Zwischenzeit sei der Vater
dem Kind 'entfremdet'"

und genau mit dieser Begründung hat das Gericht jetzt das
Sorgerecht nicht erteilt.

Die Polizei, Jugendamt als auch das Amtsgericht die Sache
wissentlich und willentlich verzögert so daß der weitere
Instanzenweg blockiert war.

Man wollte ein unsinniges und unnötiges Gutachten erpressen und
zwar unter Wegnahme/Vorenthalten meines Kidnes.

Ich gehe davon aus daß der Abgeordnete Michel Friedmann, der
Nachwuchspolitikern wie mir im Hochtaunuskreis versucht hat
Drogen unterzuschieben – möglicherweise erpresst von den in den
Medien erwähnet ukrainischen Zwangsprostituierten – an der
politischen Blockade Anteil hatte. Sein CDU-Kreisverband um Petra
Roth legaliserte damals („Frankfurter Weg“/Methadon) Drogen und
Prosititution.

Die Reiki-Sekte der die Kindesmutter huldigt ist ja nur deshalb
nicht verboten weil sie von jenem „Welpenschutz“ profitiert den
das Judentum durch den Holocaust hat.

Ich denke beim vorliegenden Falle; „Das weibliche Kind habe,“
behauptet die Sekte, „eine männliche Seele, die nicht zum
weiblichen Körper passe, das habe man beim Lichtaura-
Kindesenergie-channeln festgestellt“ eben auch an
das Recht des Kindes nicht aus religiösem Wahn heraus
genitalvestümmelt zu werden wie durch Beschneidungen im Judentum
oder Islam wenn ein atheistischer Elternteil – in diesem Falle
ich – das nicht will. Hier sollten keine Fakten geschaffen werden
können.


Doch der Reihe nach:

Aus einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft mit gemeinsamer Wohnung
ging am 19.09.2000 die Tochter Tabea-Lara des Vaters und Klägers
Maximililan Bähring hervor. Kurz vor der Geburt kam es zum Streit
darüber daß die Mutter das Kind mittels Reiki, das ist eine nicht
anerkannte pseudomedizinsiche Heilmethode, zur Welt bringen
wollte statt Schulmedizinisch und so erhöhter Gefährdung
aussetzen wollte.

Die NEONAZId Quote/Kidnersterblichkeit durch ambulante Geburt ist
um den Faktor 3 erhöht.

Hintergrund hierfür ist daß die Mutter der Kidnesmutter, die
Kindesgroßmutter „Meisterin“ eines esoterische Sekten-Zirkels
8/16

der wie ein Schneeballsystem aufgebaut ist und diesen betreibt
bei dem gegen Barzahlungen aller mögliche esoterische Schwachsinn
/Unfug getrieben wird, von Tarot-Karten bis hin zur Heilung von
unheilbaren Krankheiten wie Krebs per Handauflegen gegen
Vorkasse.

Ich weiß daß 2000 eie ihrer „Patientinnen“ in England an Reiki-
Krebs-Behandlung verstorben war.

Die Kindesmutter ist auf den Streit hin auf eigenen Wunsch aus
der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und unter der Falschangabe sie
sei bei ihrer Schwester eingezogen zu Ihrer Mutter in die
Räumlichkeiten der Sekte gezogen.

In der Folge hat sie dann versucht die Angabe der Vaterschaft in
der Geburtsurkunde rechtswirksam zu unterdrücken nachdem sie aber
gleichzeitig vorher versucht hatte an das nicht unerhebliche
Vermögen der Kidnesgroßeltern väterlicherseits per
Unterhaltsforderung auf Vaterschaftsvermutung hin zu gelangen.
Hierzu hatte sie versucht unter dem Falschvorwurf der Kidnesvater
würde Drogen nehmen diesen in eine Anstalt einweisen zu lassen
und über ihn so eine rechtliche Vormundschaft zu errichten. Es
besteht der mehr als dringende Tatverdacht daß vermögen der
kindesväterlichen Familie (Anteile an der Firma des Kindesvaters,
5% Anteil an der wolfram Bergbau in Österreich die auch die
israelische Rüstungsindustrie beliefert) der Reiki-Sekte
einverleibt werden sollte. Von meinem Unternehmen ganz abgesehen.
Außerdem hat sie dem Gericht gegenüber versucht den Eindruck zu
erwecken bei der gemeinsamen Wohnung aus der Sie ausgezogen war
habe es sich um Eigentum gehandlt und nicht um eine Mietwohnung.
Und Sie hat auch Jugendamt und Gericht darauf hingewisen daß mein
größter Kunde als Mitgesellschafter bei mir eingestiegen war, und
zwar noch vor unserer Beziehung. Sie wollte also an
Veräußerungsgewinnen teilhaben die in der Vergangenheit vor der
gemeinsamen Beziehung lagen.

Im Verfahren 9F 104/01 KI Amtsgericht Bad Homburg und 3 WF 174/01
Oberlandesgericht Frankfurt a.M. habe ich, Kläger und
Kindesvater, daraufhin – der versuchten Unterhaltsforderung auf
Vaterschaftsvermutung hin – in einem über einem Jahr dauernden
Verfahren die gerichtliche Zwangsvorführung der Kindesmutter zu
einem Vaterschaftstest erwirken können womit das Kind dann de
jure als meines galt und ich auf Umgangsrecht klagen konnte.
Von einer Klage auf Entzug des Sorgerchtes der Kindesmutter hatte
ich abgesehen und stattdessen versucht mit anderen Vätern die
Reform des § 1626a BGB voranzutreiben. Erkennbar auch an der Wahl
des in der FAMRZ zum Thema zitierten Dr. jur. Peter Finger als
Anwalt. Ich habe niemals versucht der Kindesmutter das Sorgerecht
gänzlich zu entziehen.

10/16

In der ganzen Zeit hat die Kindesmuttter den Umgang durch
Erpressung/Nötigung vereitelt. Der Kindesvater hat seit 14 Jahren
lediglich die unverschämte Auskunft des Gerichtes Bad Homburg
erhalten: dem Kind gehe es gut, es bekomme schließlich Reiki-
Behandlungen.

Genau darum daß das gefährliche Scharlatanerwei, Kurpfuscherei
und Quaksalberei ist ging es ja bei der dem Streit zugrunde
liegenden Trennung. Ich habe hierzu aus einer Broschüre des
Hamburger „Ministeriums“ des Inneren ein paar Auszüge angefertigt
außerdem verweise ich auf das Buch von Joachim Hüssner.

Unter dem zynischen Hinweis ES SEI NUN ZUVIEL ZEIT INS LAND
GEGANGEN; DAS KIND KENNE DEN VATER NICHT hat das OLG – eigener
gerichtlicher/gesetzgeberischer Versäumnisse des Staates wegen -
schlußendlich abgelehnt dem Vater das gemeinsame Sorgerecht
hilfs-/ersatzweise ein Teilsorgerecht zu erteilen und zwar unter
der Prämisse der Vater sei möglicherweis geistig behindert und
müsse deshalb, weil er bildlich formuliert im Rollstuhl sitzt –
vor dem Gesetz benachteiligt werden, abgesehen davon daß er
benachteiligt werden muß weil er als Vater der vom Geschlechte
her minderwertige Elternteil sei.

Das verstößt gegen so ziemlich jedes Grundrecht und
Menschenrecht. Auf jeden Fall das natürliche Elternrecht, die
Menschenwürde (Behinderte bekommen kein Menshcrecht), die
Gleichberechtigung wegen des Geschlechtes, das Recht auf ein
faires Verfahren in dem ich nicht etwa nachweisen muß gesund zu
sein nur weil mich Gegenpartei außerprozessual (Mißbaruch des §10
HFEG) vom Ordnungsamt zusammenschlagen läßt um ein
psychiatrisches Gutachten zu erzwingen mit dem dann mein Vermögen
unter Zwangsverwaltung DER SEKTE gestellt werden soll.
11/16

En Detail: Die angegriffenen Grundrechte sind:

Artikel 1 Absatz 1 - Die Menschenwürde: Das Oberlandesgericht
Frankfurt a.M. folgt der Argumentation des Amtsgerichtes Bad
Homburg v.d. Höhe wonach Männern und Behinderten nicht die selben
Recht zustehen sollen wie Frauen. Es geht also davon aus daß
Männern und Behinderte keine vollwertigen Menschen sind und man
Ihnen deshalb – ähnlich wie den psychsich Kranken oder den Juden
im dritten Reich – nicht die Eigenschaft zugestehen muß ein
vollwertiger Mensch zu sein dem aus diesem Mensch sein Rechte
erwachsen wie ...

Artikel 1 Absatz 2 – ... die Menschenrechte. Das Gericht
akzeptiert nicht daß die Bundesrepublik mehrfach vor dem
europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt worden ist
wegen eklatanter Menschenrechtsverletzungen in Sachen väterlicher
Gleichberechtigung was sein Elternrecht angeht. Letzte
diesbezügliche Entscheidung des BverfG datiert auf den 21. Juli
2010 unter Aktenzeichen - 1 BvR 420/09!

Artikel 1 Absatz 3 – hier: Normenkontrolle - Bereits am 29.
Januar 2003 hatte das Bundesverfassungericht festgestellt daß die
Regelung des Sorgerechtes unverheirateter Väter gegen das
Grundgesetz verstoße. 1 BvR 933/01

Das Grundgesetz bindet auch den Gestzgeber zur Einhaltung der
Grundrechte beim Erlassen neuer Gesetze. Im aufgeführten Urteil
hatte das Bundesverfassungsgericht dem Gestzgeber Bundestag
BEFOHLEN eine Neuregelung zu treffen und ihm hierfür die
Jahresfrist gesetzt bis zum 31. Dezember 2003. Diese Frist hat
der Bundestag als Gesetzgeber verstreichen lassen.

Artikel 2 – AG und OLG haben versucht durch List - nämlich das
verleumderische Erpressen unnötiger psychiatrischer Begutachtung
– den Antragsteller der Freiheit zu berauben und zu nötigen mit
schwerst gesundheitsschädigenden Psychopharmaka an sich
herumexperimentieren zu lassen hilfsweise dessen Krankenakten
offenzulegen. Das ist ein gezielter Racheakt. Der Antragsteller
ist der erste Vater der nicht ewa einen so genannten illegalen
Vaterschaftstest – sondern eine gerichtlich genehmigte DNA-
Vaterschaftsfeststellung gegen den Willen der Kindesmutter
erwirkt hatte. Nachweis war erforderlich geworden weil die
Kindesmutter anerkennende Unterschrift unter die von ihr voher
mit dem Jugendamt eingeforderte Vaterschaftsanerkennugsurkunde
nach § 1595 (2) BGB verweigert hatte um so zu bockieren daß der
Kindesvater de jure als Vater galt und somit ein Umgangs- oder
Sorgerecht wahrnehmen konnte. Mutmaßlich um sich zu rächen für
diesen aus Sicht der Amts- und Oberlandesgerichtsrichterinnen
ungeheurlichen Fall von
12/16

Zwangsvorführung der unkooperativen Kindesmutter zum DNA-
Gutachten hat man dann mit allen Mitteln versucht den Vater
feministische sexistisch herunterzumachen, der in seienr Zeit als
aktiver Poltiker des Jugendparlamentes der Stadt Bad Homburg wie
anläßlich der §218-Debatte für Lösungen wie Babyklappen
ausgesprochen hatte wodurch sich protestierende Frauen die nicht
fähig sind ihre Triebe unter Kontrolle zu halten und unstete
sexuelle Arbenteuer als legitime Grundlage einer Elternschaft
betrachten als zur „Gebärmaschine“ degradiert gefühlt hatten.
Nachweis daß man der Meinung war einem Vater würden gar keine
Rechte zustehen nur eine Zahlungsverpflichtung, er sei allenfalls
Erzeuger/Samenspender ergeben sich aus Verfahren 3 WF 174/01
Oberlandesgericht Frankfurt a.M. in Verbindung mit 9F 104/01 KI
Amtsgericht Bad Homburg v.d.Höhe. Warum psychiatrische
Begutachtung? Nun: es geht eindeutig darum den Vater der zu
diesem Zeitpunkt Unternehmer ist zu verleumden und
gesellschaftlich wie finanziell zu ruinieren. Hierin liegt die
massive Epressung wenn der gegnerische Anwalt offene Briefe
verschickt der Vater solle sich mal psychitarisch untersuchen
assen, würde Drogen nehmen usw. ... Das ist aber nur einer der
Aspekte. Es geht bei diesem Rufmord ja auch darum

gegenüber dem Kind den Eindruck zu vermitteln bei (s)einem Vater
würde es sich um einen menschlich minderwertigen Irren handeln
der nichts zu sagen hat was die Erziehung angeht.

Und genau darum geht es im angestrebten Sorgerecht.

Abgesehen davon kam es zur Trennung und dem Auszug der
Kindesmutter aus der gemeinschaftlichen Wohnung weil wir uns
zerstritten haben weil ihre Mutter das Kind bei der Geburt
zusätzlich gefährden wollte indem Sie Reiki praktizieren wollte
statt Schulmedizin. Bei Hausgeburten ist das Risko des
Kindestodes um den Faktor 3 erhöht.

Wird Reiki praktiziert verdreifacht das die Wahrscheinlichkeit
daß das Kind die Geburt nicht überlebt. Unumstößlicher
wissenschaftlicher Fakt. <IRONIE>Keine Kideswohlgefährdung
</IRONIE>

Artikel 3 - Nicht alle Menschen sind vor dem Gestz gleich sondern
Mütter sind gleicher als Väter. Auch wenn ein Vater dank
Flaschen-Erstlingsnahrung rein technisch in der Lage ist ein Kind
nach Geburt vollständig selbst zu großzuziehen wird das
natürliche Recht des Vaters auf sein Kind deshalb als von
geringerem Gewichte zu sein eingeschätzt als dasselbe der Mutter.

Artikel 3 Absatz 2 – der Staat fördert Gleichberechtigung - Der
Staat kümmert sich in der Praxis und aus meiner Erfahrung nicht


etwa um die Druchstzung von Gleichberechtigung sondern erschwert
sie.

Als Mann der im Wehrdienst Opfer sexuellen Mißbrauchs geworden
ist weiß ich daß es nur Frauenbeauftragte und Frauennotrufe gibt
damit Frauen Quotenstellen besetzen können aber männliche Opfer
regelrecht verhöhnt werden. Jugendämter sind voll von Sexistinnen
die meinen wenn die Kindesmutter nicht zu Vorladungen zu Terminen
erscheint dann „Kann man da eben nichts machen“; die es fördern
daß Frauen ihre Kinder als menschliche Schutzschilde gegen den
Vater missbrauchen. „Wenn Sie etwas gegen die Mutter unternehmen
schadet das auch dem Kind“ ist vorherrschende Meinung. Sichert
Ihnen ein Richter am Telefon zu er habe einstweilig Umgang
angeordnet, dann weigerten sich Polizei und Jugendamt einfach
gerichtliche Entscheidung durchzusetzen es geht ja nicht etwa
darum Unterahlt für die Unterstützung eines vom
Unterhaltspflichtigen unerwüschten Erziehungsstils aus jemandem
herauszuprügeln.

Artikle 3 Absatz 3 – niemand darf wegen seines Geschlechtes
benachteiligt werden – niemand darf seiner Behinderung wegen
benachteiligt werden. Im § 1626a BGB steht eindeutig drinne daß
Männer benachteiligt werden. Sie bekommen ein Sorgercht nur dann
wenn die Kidnesmutter keine Schlammschlacht beginnt und mit Dreck
um sich schmeißt wie im vorliegenden Fall als Sie in 15 eng mit
der Maschine beschriebenen Seiten den Vater WISSENTLICH FALSCH
der Drogennhame bezichtigt hat. Der § 1626a BGB nach der Reform
entspricht dem vor der Reform. Ob die Mutter dem Kindeswohl
schadet – weil sie das Kind in einer Sekte großziehen will oder
pseudomedizinische esoterische Behandlungen vornehmen lassen
will satt schulmedizinischer – zählt nicht wenn es darum geht
dieser mit Geburt automatisch ein Sorgerecht zuzugestehen. Das
Kindeswohl ist dem Staat, pardon aber der deftige Ausdruck muß
hier sein: SCHEISSEGAL, wenn die Mutter es schädigt. Für die
Mutter gilt der Kindeswohvorbehalt nicht. Nennen Sie das eine
Nicht-Benachteiligung des Vaters aufgrund seiner Eigenschaft
männlichen Geschlechtes zu sein? Das Amts- und Oberlandesgericht
meinen wenn ein Vater psychsich krank/behindert wäre habe er kein
Recht auf ein Sorgecht. Das ist Behindertendiskiminierung.
Sinngemäß: Entziehen des Sorgerchtes von Rollstuhlfahrern mit der
Begründung daß diese behindert sind. Ist das Gleichbrechtigung
von Behinderten?

Artikel 4 – Religionsfreiheit – Ich als Vater / Atheist habe
etwas gegen religiöses pseudomedizinsiches Sektenreiki. Die
Mutter meines Kindes darf aber trozdem das Kind in der Sekte
erziehen. Mag ja sein daß so ihre Religiosnfreiheit geachtet
wird, meine aber nicht. Stellen wir uns mal vor die Kindesmutter
wäre Moselm oder Jude und würde mein Kind rituell beschneiden
lassen wollen und ich als sagen wir Christ wäre
14/16

dagegen. Ist das Genitalverstümmeln dann erlaubt, also jene
religiöse Erziehung die dem Kind im weitesten Sinne einen Schaden
zufügt? Wäre es nicht angebrachter einem solchen Elternteil das
Sorgerecht zu entziehen und es demjenigen Elternteil zuzusprechen
der dem Kind als Atheist die Möglichkeit läßt solche Entscheidung
später als Erwachsener selbst zu treffen? Ich bitte zu bedenken
daß die Zahl der Menschen die eine andere Religion annehmen als
die ihrer Eltern in der sie frühkindlich geprägt wurden
schwindend gering ist.

Ich füge hier als Beweismittel Auszüge aus einem Werk der
Innenbehörde der Hansestadt Hamburg bei welche als staatliche
Institution das pseudomedizinische Treiben der Reiki-
Sekte/Religion einordnet unter : OKKULTISMUS UND SATANSIMUS /
SCIENTOLOGY!

Ich tippe mal wenn ich anfangen würde satanistsiche Messen
abzuhalten mit Menschenopfern dann gilt das wahrscheinlich nicht
als Mord sondern als ungestörte Religionsausübung.

Artikel 5 – Presse- und Kunstfreiheit – Der Verfahrensbeistand
des Kindes versucht mit allen Mittel zu verhindern daß ich diesen
Skandal an die Presse gebe. Ich war selbst im Rahmen einer
Schülerzeitung journalistisch tätig. Als ich neuelich eine
Fotomontage gebloggt habe auf der ich den „heiligen Vater“ in
Rom, den Papst, dem Running Gag der Figur „Baby Sinclair“ aus der
Fernsehserie „die Dinos“ nach als „nicht der Papa“ bezeichnet
habe hat man mich ( hierfür?) polizeilich zusammschlagen
lassen und wochenlang in U-Haft gehalten (jedenfalls gab es eine
Strafanzeige wegen angeblicher Volksverhetzung gegen mich). Die
christlich Kirche predigt immer noch ungestraft die

„UNBEFLECKTE EMFPÄNGNIS“ was ein Kreuzzug gegen die
leibliche/biologische Vaterschaft ist.

Wer gegen weibliche Genitalverstümmelung bloggt ist ein Held, wer
gegen die Verstümmelung von Vorhäuten von Knaben schreibt dem
wird als vermeintlichem Antisemiten das Wohnhaus angezündet.

Ich bekomme auch schriftliche Morddrohungen weil ich
Atheist/Humanist bin.

Artikel 6 Absatz 1 - Ehe und Famile – Eine Familie entsteht durch
ein Kind. Der Staat schützt meine Vater-Kind Familienbeziehung
nicht.

Artikel 6 Absatz 2 – Erziehungsvorrecht der Eltern – Ich will
jetzt gar keinen Exkurs machen in Richtung Stasi-
Kindesentführungen.

15/16

ICH BIN zu ERZIEHUNG meines Kidnes BERECHTIGT und verpflichtet.

Aber man verweigert mir die juristischen und exekutiven
Vollmachten über das Gesetzgeungsdefizit beim § 1626a BGB.

Artikel 6 Absatz 3 – Trennung vom Erziehungsberchtigten – Das
Grundgesetz sieht mich als grundsätzlich Erziehungsberechtigt und
sogar verpflichtet an, es ist das niederrangige Recht des BGB
welches das anders sieht. Trotzdem kann niederrangiges Sorgrecht
des § 1626a BGB genutzt werden um mein höhherangiges Grundrecht
zu beeinträchtigen. Ich bitte daher das Bundesverfassungsericht
klarzustellen was es unter erziehungsberechtigten Eltern
versteht. Sind das vorrrangig nicht leibliche Adoptionseltern
oder Bettgeschichten eines getrennten Elternteils oder sind
Eltern die biologsichen Eltern? Denn wenn man Entscheiden würde
daß Kinder beliebig an andere als sie biologsichen Eltern
gebunden werdne können dann würde man das einzige sichere und
verlässliche Anknüpfungsmerkmal, die genetische Abstammung,
aufgeben um ein System zu etablieren in dem Kideserziehung den
alle Hui wechselnden Liaisonen von Kindesmüttern überlassen würde
statt den tatsächlichen, echten, leiblichen, einzig richtigen
Vätern.

Wenn man das dann noch geschlechtergleichbrechtigt einführt wären
die Kinder einer totalen Willkür ausgesetzt dahingehend wo sie
hingehören.

Schlimm genug daß das Kind seit medizinischen Kinderwunsch-
industrie-perversionen wie Leihmutterschaften an die Person
gebunden wird die es gebärt, die ist nämlich per Gentest nachher
nicht feststellbarm sollten etwa nach einem Krieg oder einer
Kastastrophe die Stammbücher und Geburtenregister verlorengehen.

Mit der Loslösung der Erziehungsberechtigten von der genetischen
Abstammung ist dem ADOPTIONS- UND KINDERHANDEL Tür und Tor
geöffnet. Es kann nicht im Interesse von Kindern sein die einzig
solide Elternbindung ohne Not zu verlieren bevor sie (in etwa)
Vollwaisen sind.

Artikel 6 Absatz 4 – Mutterschutz während der Schwangerschaft –
Unter den Mutterschutz fällt wohl auch solcher von Frauen die
ihre Kidner töten oder wie im vorliegenden Falle massivst
gefährden.

Artikel 6 Absatz 5 – Gleichberechtigung unehelicher Kinder – Im
vorliegenden Fall haben wir eine ganz massives Stockholm Syndrom.
Das Kind wurde dem Vater absichtlich entfremdet um nachher zu
behaupten es kenne denselben nicht und deshalb könne er auch kein
Sorgerrecht wahrnehmen. Das ist alles nur keine
16/16

gesunde seelische Entwicklung, vor allem im Dunstkreise der
Reiki-Sekte.

Artikel 7 Absatz 2 - Weder darf ich als grundgesetzlicher aber
nicht BGB-Erziehungsberechtigeter über die Schulwahl des Kindes
(mit-)bestimmen noch über dessen Religionsunterricht.

Artikel 19 Absatz 2 – Das Amtsgericht Bad Homburg hat die
Verfahren schuldhaft verzögert.


Wegen dieser Grundrechtsverletzungen die teilweise auch
Menschenrechtsverletzungen darstellen ist sowohl das Urteil
aufzuheben als auch der § 1626a BGB erneut zu reformieren.



Mit freundlichem Gruß



Maximilian Bähring


17.02.2021 06:35



[0] 

20210217-0635-0-1.jpg

17.02.2021 07:00



[0] 

20210217-0700-0-1.jpg

[1] 

20210217-0700-0-2.jpg

[2] 

20210217-0700-0-3.jpg

[3] 

20210217-0700-0-4.jpg
Zur Geschichte DAK Krankenversicherung: 2007 versuchte Frau D*** B*** vom SPDi mir eine Krankenversicherung der DAK gegen meinen Willen aufzuschwatzen (siehe Beweis: nicht unter-schriebener Antrag, nicht meine Handschrift). Ich war dann bei der AOK gegen meinen Willen versichert (Beweis: Versichertenkarte). Dennoch kündigte man meine AOK Krankenversicherung wider und vericherte mich OHNE UNETSRCHRIEBEN VERTRAG bei der Dak. Als ichs cherste Zahnproblem bekam verweigerte man mir einen (Krankenschein, gültig für ein Quartal Ersatzbehandlungsausweis genannt) der nur von Zahnärzten genutzt werden kann, nicht von Psychiatern und mich daher wie gewünscht vor Willkürbehandlung schützt. Da mit der DAK kein unterschriebenr Vertrag besteht ist dort die Gefahr gegeben daß die Leistungen/Zhalungen zurückfordern. Wenn ich eines Suizidversuches wegen (der erfolgte weil ich gegen meinen erklärten Willen und gegen die vorliegende Patienten-verfügung eingewiesen wurde und man mir die Halsadern wieder zusammennähte statt mich verbluten zu lassen wie ich das gefordert hatte) eingewiesen wurde hab ich immer VOR ZEUEGN gesagt ich will nicht daß das abgrehcten wird mt der Krnknekasse,s hciken sie mir privat ne Rehcnung, die zahel ich dann nicht, dannbeleiebn sie auf dne Kosten fr eienBAhndlung indie ishc nichteiwnillieg sitzen,das gehscieht ihen recht und ne Anziege wgeen Abrehcnusngebetrug bekommen Sie auch noch. Diese auffoderung üebrgeht man, rehcnte mit der falschen Krankenkasse Leistungen ab die ich niebestellt habe. Zuzahlungsaufforderung hierzu führten zu neuen Suizidversuchen.

17.02.2021 08:00



[0] 

20210217-0800-0-1.jpg

[1] 

20210217-0800-0-2.jpg

[2] 

20210217-0800-0-3.jpg

[3] 

20210217-0800-0-4.jpg

[4] 

20210217-0800-0-5.jpg
So ungefähr sehen die Selbstmordversuche aus in die man mich hetzt (kein einziger davon aus eigenem Antrieb) indem man wirklich wahnwitzige Begründungen dafür findet familiengerichtliche Ver-fahren dazu zu entfremden mich für die Vermeidung strafrechtlicher Verfahren begutachten zu lassen bei denen die Öffentlichkeit zugelassen würde und die massive Korruption der Behörden ans Licht käme ebenso wie banden-/gruppenmäßg organisierter sexueller Missbrauch, Drogen-konsum von Politikerkindern, Adoptions- und kinderhandel epresserischer Menschenraub zur Vertuschung milliardenschwerer Aktienkursmanipulationen und Immobilien-shccebereien Begutachten und zig trotz schriftlicher Anzeige nicht strafverfolgte Mord-Anschläge und Überfälle auf mich. Das sind Hilfrufe der Form: Liebe Polizei, liebe Staatsanwälte, Behörden und Ärzte verarschen mich nach strich und Faden, etwa die Kraneknkassen, tut endlich was! Ich habe keime Lust mich wie 2018 suizidieren zu müssen vor lauter Zahnschmerzen ie ich nicht länger aushalte nur weil die Krankenkasse ständig Scheiße baut und ich deshalb nicht zum Arzt kann, eien Notwnedige Schmerz-behandlung zu bekommen. Von Zahnerstaz war nie die Rede (der wär auch nie nötog gewordenw enn die ihre arbeit ordnetlich gemacht hätten) aber durch die konsequnte Verweigerunsghaltung von Polizei und Justiz, Behrdenm, Ärten und Kassen sind inzwichen UND DAS IST KÖRPERVERLTZUNG DRUCH UNETRASSEN mehrer Zähne kaputtgegangen. Wenn ich dinstausfsichts-Strafaziegen ein-reich kommen Polizsten und schlagenmich zusammen.

17.02.2021 08:15



[0] 

20210217-0815-0-1.jpg

[1] 

20210217-0815-0-2.jpg

[2] 

20210217-0815-0-3.jpg
Und so viele Akten von den mehr als 20 dicken Leitz-ordnern sind allein drei Dienstaufsichtsbeschwerden und Disziplinarsachen, Straftaten im Amt, hat die Polizei, haben Staatsanwälte und Richter einfach nicht bearbeitet. Obgleich seit spätestens 1998 Strafanzeign vorlagen die definitiv bei den Behpörden eingegangen sind, um sicher-zugehen daß trotz gehackter VoIP-Leitung am Fasgerät die Strafanträge eigehen habe ich sie persönlich vorbeigebracht, mir ein Doppel abstmplen lassen, auf dem Weg zu Gericht wurde ich mehr-fach überfallen. Auch Wahlbeschwerden wurden nicht bearbeitet.

http://bad-homburg.eu/download/Wahlleiter-FAX.compressed.pdf

17.02.2021 08:45



[0] 

20210217-0845-0-1.jpg

[1] 

20210217-0845-0-2.jpg

[2] 

20210217-0845-0-3.jpg

[3] 

20210217-0845-0-4.jpg

[4] 

20210217-0845-0-5.jpg
Wenn Deutsche ins Ausland zuwandern dann schaffen sie dort meist Arbeitsplätze und bringen Geld und Know-How mit. Die vornehmlich Süd-/Osteuropäer die hier zuwandern hingegen bringen oftmals Sprachprobleme mit und Sozialstandard-/ Lohndumping und stellen ein Problem für den Wohnungsmarkt dar. Deutsche Zuwanderer in die USA brachten die Eisenbahn mit und den Bergbau, kultivierten das Land, genauso war das auch zu Zeiten des Kolnialismus in Afrika. Den Ländern in die zugewandert wurde ging es nachher erheblich bessre als vorher. Deutscceh die heuet ins ausland auswandern tun das oft genug für große Kozrene, bauen wie Elson Musk für seien Tesla Werke auf wo tausnde vorher am Hungretsuch nagende EInheismcieh neue gut bezahtle Jobs fidnen. oder sie bringen mit drchreechen der sparchbarreire Troistenaus ihrer Heimat mit in ihre Hotelanalagen die Geld im Land lassen. Das ist aktive Entwicklungs-hilfe. Die Großen Firmen die diese Leuet entsenden zaheln geren auh PRIVATSHCULEN mit Muttersprchjlichem Unterrricht. So wie ich auf ne international Shcool ging die privat finanziert war. Wehalb meien Mistchüler deren Freudnkriese nicht zerört wurdne druch eien Umzug in ein anderes Land dennoch vor Nid platzten. Das mein Vater es im gegnsatz zu ihren Vätern drauf hatte socleh Jobs zu bekommen. Daß es anders als ind en Nazi-Käffern inDsucthalnd ne weltofgfene dustchprchige Community in Asien gibt. Der Vornhemlichd ie Leiten agehören. Anders die Zuwnderunga cnh Dsucthaldn. Di Zusndere bringen ebstenfalls Rohstoffe wie Öl isn Land. Aber ekinrlic usnrer Tehcnik üerbegen Tehcnik.Die können ebstenfalls ihre Arbistlraft unter wret evrkaufen und das sorgt dafür daß die Löjhne in Dsucthaldn sinken. Zduem ebanspruchen die Zuwnderer wohungen im Nidrigpresibereich. Das hat eien extremengatiev Effekt auf das alnd wie Sarrazin schonvor ajhrenvorgerchnet hat. Der balkan Hausmsiter kann nur dann Hausmsiter heir sein wenn er nicht teurer oder ganus teur ist wie der dustche. Anders als bim dsutchen Manager der isnAusland zunwdert zahlt dessne kidnern auchniemdn m ne privatshcule für Mutterprchlichen unerricht, dannwürdde er ja teure als der Dsucteh Arbeiter. Du genau da liegt der unsterhside zschen schädlicher Zuwnderung udnguter Zuwnderung. Die gute Erkennt mandaran daß die Luet mehr evridenen als die Eiheischen. Es gibt hier keine trüksichsprchigen shculen oder serbokrotsichprchige (größte Zuwadnneregruppen) weil die Billiglöhner Rieingusgkarft sich nicht mehr rechnet vom Stundenlohn her wenn da der auslandzuschlag darufkommt von dem der Mutetrrpcjhliche uNtericht für Kidner ebzahlt wernden würde. Da wären die plötzlich teure als die Eihimschen.

Wie verdorben und neidisch ihr seid zeigt folgendes: Als wir aus Thailand zurückkamen weil meien Muttrer meit meienm kleien Bruder shcnger war habe ich esgat 2wir haben jamdn mitgebrcht“ gemient war eminbruder imMutterbauch. Da habt ihr usn unetrstellenwolle wir würden Asieten isn Land shcleusen wollen. Vollkommen irre. Ihr seid krnek vor Neid. Und es willacuh niemdn eure evrchitzetn T.Shirts und unetrschrieben Fußbälle zu Modnpreisen kaufen. Nur weil ihr euch auch mal wichtig tunwllt wie Luet die sagen wir im Britsh Clkub Bangkopk dort wo es nötog ist Charity machen. I Dsutchaldn wo man genügend Einfluß auf ie pOlitk nehen kannist das eher shcädlich, denn da evrhidnern private spenden dann daß besipislweise notwendige Beiragsehöhungen sagen wir im Gesudnehsitwesen sattfidnen. Das sind alles steursparmodelle bei uch. Inder Ditte welt hingegn entrpciht die Chrity eienr Zzahlung eiens Auslandzsuchalges fürdei iehmsichen, die von den Fremden imLAdn prfitiren sollen. Wenn in Dsucthland ne shcule neue Compuetrbruchenw ürde dann wäre das ein Fall fürs Kultuministerium iund nicht für Privbatspender die prfilneurotsch sind als Politiker. Wennd ei dsucteh Pressemalwirjlich üebr euerr Korruption bericjhtenw üprde – das hat man siet der Widerverigung unetrassen um westuopäscihe und nordamerikansiche Inevstoren nicht abzushcrecken – würdet hr sehen daß ihr toal iMArshc seid. Ihr seid #DrecksNordkoreaner im Hagen Retherschen Sinne.

---

beste Entwicklunsghilfe: JOBS und Infrastruktur SCHAFFEN
(Verteidgungsminister Niebel leistet Entwicklungshilfe,
Lucky Luke Eisenbahnbau Simulationspiel)

Für wen lieber arbeiten?
Tesla E-Auto Elon Musk oder Mallorca Cafe Büchner

9/11 schlechtes FangS-Huey:
Patentante: ich bin ein Star holt mich hier raus

17.02.2021 09:15



[0] 

20210217-0915-0-1.jpg

[1] 

20210217-0915-0-2.jpg

[2] 

20210217-0915-0-3.jpg
Das Bild zeigt Utensilien die der Kurdirekotssohn bei mir zu Quartier Latin (das ist der Karneval für Amateur an der Uni Frankfurt a.M., zu Stunksitzung und Lumpenball für Profis befragen Sie Prof. Bauer von der Uni Klink oder Anwalt Erdmann 2007 oder die Struwwelpeter Autorennachkommen die an der Psychiatrie der Uni-Klinik arbeiten wenn man mich da richigt informiert hat) in meiner wohnung zurückgelassne hatbei eienm Besuch. Wir erinnern uns. Sellerie-suppe „#Rossini“, schwangere „#AsGoodAsItgets“ Ex-Freundinnen mit morddrohenden Ex-Partnern und Immobilien-Anwaltstöchter. Rehcerche gesponsort vom Snickers prduct Placmeent in Reliyt Bites oder aus Immobilenbtrig und shcneeballsystemen? Ich hab zu der Zeit 10 Studnen tage bei eienr 6 Tage woche geahbt, ich konnt mich um Armutszznderungs-Lobbyarbeit auf dem Fußballplatz nicht auch noch kümmern. Die Zunderer mit den ich rabiett verdienten ein vielfaches von mir. Ich hätte ein schulafführungs Video der HUS vom #SoundOfMusic als mitbringsel mitgenommen wenn ich mich da anwanzen will an die Top-mnagarer weil wir das adamsl an der dsucthsprchigen Swiss Seciton der RIS hatten so als Giveway/ Door-Opener /WeiderErkennungs- zeichen. 12/1998 Das war vor der Israelreise - daher der Zionismusbezug in #Matrix.

http://dynip.name/water/20100212-miTecARITAS-wasser-nebenkosten-anon.jpg http://dynip.name/water/4xwasser.jpg

27. Januar 2021 #Sat1FFS „Sit Up Britain“ meets #BerlinNeuKölln02407-MusicalAG

18.02.2021 06:25



[0] 

20210218-0625-0-1.jpg

18.02.2021 09:30



[0] 

20210218-0930-0-1.jpg
-------- Nachricht --------
Betreff: ENDLICH! Fwd: Gelesen: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / ***
Datum: Thu, 18 Feb 2021 09:23:13 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:

Wow ("alexa, wie macht der Hund"), jetzt endlich bekomme ich die angeforderte Antwort daß die gelesen haben daß der Termin abgesagt ist. Im Spam-Filter galendert übrigens. 1 (IN WORTEN EINE) Stunde vor dem Termin. Geschrieben das ich den TErmin nichtwahrnehme hab ich es dnene nachwislich keien 1 Stunde nachdem ich deren Schreiben erhielt am 10. Februar 2021.

Ist das dieslebe absichtliche ZERMÜRBUNGSTAKTIK wie ich sie von den Behörden her kenne? Der übliche Psychoterror damit man unruhig schläft?


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Gelesen: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr Frau Mortiza an der EMail Inbox Ellen Krier / Dr. Christane Schlang
Datum: Thu, 18 Feb 2021 08:04:46 +0000
Von: ***@stadt-frankfurt.de <***@stadt-frankfurt.de>
An: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>



Ihre Nachricht

An: ***
Betreff: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / ***
Gesendet: Mittwoch, 17. Februar 2021 12:20:10 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Donnerstag, 18. Februar 2021 09:05:22 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien gelesen.


18.02.2021 10:30



[0] 

20210218-1030-0-1.jpg

[1] 

20210218-1030-0-2.jpg
Wie prima das mit den Wahlen klappt sieht man daran das hier in einem Haus mit 30 Parteien, drei mal Wahlunterlagen falsch zugestellt sind. Also etwa 10% Fehlwürfe wie die Post sowas soweit ich entsinne nennt. Das bedeutet das 10% der stimmen bei der Wahl möglicherwise nicht rchtig abgegeben werdenkönnen. Das ist unegfähr der Wet auf den die sPDkommen drüfte diesmal.

18.02.2021 10:45



[0] 

20210218-1045-0-1.jpg

[1] 

20210218-1045-0-2.jpg

[2] 

20210218-1045-0-3.jpg
Da geht es um Post für derne Zustellung bezahlt wurde, keine Email Spam-Flutend ank T-DSL Flatrate. Für beides sollte man die Verant-wortlichen lynchen, diejenigen die mit ihrem Werbemüll die Mail-boxen verstopfen (ich erinnere mal an den „Flüchtlings Hoax Spam“ der Nigearai Connection) und dafür sogrn daß inNotfällen wie meienm wo eine Medizienrmafie Leute ausnimmt und die Polizei/Justiz nichts tut niemand helfen kann weil die in der Flut des Spams untergehen genau wie Leute die post unetsrchalgen. Ich hab ja schon ich glaube irgendwann zwischen 2007 2009 war das Beschwerden an die Bundespost gerichtet wegen verschwundener Wahlunetralegn später dann an die OSZE. Wir erinenrn usn man hat mich 2007 monatelang ausgehungert seietns der Behörden.

https://www.fnp.de/lokales/wiesbaden/deutsche-post-briefe-dhl-postbote-lieferung-hessen-wiesbaden-empfaenger-zr-90191889.html

18.02.2021 11:00



[0] 

20210218-1100-0-1.jpg

[1] 

20210218-1100-0-2.jpg
Mein wahnsinniger gefährlicher Stalker ist auch wieder aktiv.

>-------- Nachricht --------
>Betreff: Lasst uns ***! Ich rufe alle auf ****
>Datum: Tue, 16 Feb 2021 16:33:06 +0100
>Von: penisgenozid.tk <einbuergerungsholocaust16@gmail.com>
>An: ***
>
> Lasst uns ***! Ich rufe alle auf ****
>
>[...]

Gestern wurde ich auf dem weg vom Supermarkt von zwo Arabern verfolgt die wohl zu der Gruppe gehören die mir damals ander S-Bahn drei Flaschen Bier raubten aus einer trasnaprenetn Tüte damals war dortnoch ein Dönerimbiss.mitegführten druchschtiegn Tüte.


18.02.2021 11:15



[0] 

20210218-1115-0-1.jpg

[1] 

20210218-1115-0-2.jpg
Gestern gegen Nachmittag war dann noch Post im Briefkasten wohl vom Ministerium für Gesundheit (HAMBURG?) das angeblich FFP2 Masken an Bedürftige ver-schenken wolle gegen Vorlage des Briefs in der apotheke. Auch das ungewöhnlich spät.

18.02.2021 11:30



[0] 

20210218-1130-0-1.jpg

[1] 

20210218-1130-0-2.jpg
Ich möchte mal daran Erinnern das Dr. Golusda 02/2007 zu blöd war Emails richtig zu deuten. Er uentsrellte mir ich würde FREILLIG Ungern was abe rnicht stimmte sodnern man vergwigerte mir mehere Wochen lang jegliche Solailleistung. Ich habebeim Amt nämlich richit anaggebendas ich mal Berufunfähigkeistevrsichert gewesenwar und wenndie bösartiegn Anwürfe der Anälte meirn eein Ex sich als Whr ewisne würden eine gewisse Restwahschinlichkeit ebstüdne dasdie Berufunfähgigkleistevrsicherunbg für meienInvalidiät eisnpringen üsset, dehalnb gab es dann das gegen meein Willen ewzunegn Haselebck Guatchtendas nachwies daß eien Erkenkung nicht voliegt. Dmait durfte man mir also werde meinKidn vornthalten noch mich aus meien Job inder eiegnFima kegeln. Als ich mich also daran amchte aufgrudnd esnun vorliegenden Guachtens das am bösratiegn Anwurf der muttermeienr Tocjhetr ich habe eien an der Waffel NACHWISLCIH nichst drann sie fing man dann an mich zusmmenzushclagen als ich auf Shcdenertsz kalgenw ollte dundie Verwtortlichen zur Rechsnchaft ziehen. Ich verwendete als Üebrchrift iMStile voN Stuckrad Barres Solo-Abum eien Songtitle „Famous Lats word“ der prima zu meienr meiner Lieblingseschich3e 31. Dezmebr 1999 von Coupland passt. Zu der zeit als der Doktorand der TU-Drsmsatdt bei mir ne Datusmfunktion programmeire (Y2K Problem/Schaljahrberehcnung) haben wir oftim Stile des Buches SOloalbum priavte Email in nenVerteielrgechireben, auchdas später bei Twitter in Mode gkommene @Irgendneperson evrdneten wir schon Mitte/ende der1990er Jahre inEMails.

(Seite 5) http://bad-homburg.eu/download/1-flyer-drohung.pdf

Wird aufgefordert zur Schweigepflichtenbindung?

Bullshit Drogen-Psychiatrie

„Forrest Gump“ Gutachten der Kinderklinik FFM Höchst wegtherapierte Spasmen

http://bad-homburg.eu/download/hasselbeck.pdf


19.02.2021 00:00



[0] 

20210219-0000-0-1.jpg
11/12 - Missbrauch #inTherapie = Schwäche eines Kranken aus-nutzen (nicht durch den Therapeuten, aber durch Dritte), etwa im Sorge-rechtsstreit – jemand der #inTherapie ist wird sich rück-versichern ob er etwa einen Beziehungstreitgkeit richtig einschätzt/ bewertet, ein „normaler“ Mensch muss das nicht und ein „Normaler“ kanns ich auch anders gegen Konflikte in der Paarbeziehung oder Familie zur Wehr setzen und der Therapeut hatte ja dem Pärchen deshalb geraten abzutreiben was dann eine Art reproduktive Benachteiligung von psychisch krankem Leben ist und schon sind wir bei den KatZett-toten also dem ausrotten aufgrund z.B.: der genetischen Disposition /vererbbarkeit psychisch kranker Gene denken wir etwa an die Ausrottung der Schizophrenie durch Zwangssterlisation

https://www.arte.tv/de/videos/089024-011-A/in-therapie-11-35/
https://www.arte.tv/de/videos/089024-012-A/in-therapie-12-35/

Ich frag mich gerade ob es beim Kuckucksnest nicht um Epilepsie ging weil mir der sohn eiens betoffenen mal erzählt hatte daß es teils zu körpelichen schäden komme bei Krämpfen.


19.02.2021 05:42



[0] 

20210219-0542-0-1.jpg

19.02.2021 07:15



[0] 

20210219-0715-0-1.jpg

[1] 

20210219-0715-0-2.jpg

[2] 

20210219-0715-0-3.jpg
Als die Verichertnekarte eingeführt wurde weil Luet aufgrund der Brükorkatie sich perment neu Krneknschien besorgen zu müssen teilweise littenudn nicht zumArzt konnten hat man Nagst gehbat daß die Ärzte dann dem was im Computer steht merh trauen würden als dem eiegenUrteil. Mna hat auch Angst gehabt davor das bei derr DtaenrefassungFeher egshcehen und man dann fslch behadnelt wird, ienfach weil es im Computer steht. Das Ärzte also demwas inder mhcine steht emrh vetrauen als ihrem ieegnUtrielsevrmörgen. Diemesiten trauen ja dem Ergebis des Stchnrehcners mehr als dem eienr von Hand gemchten Berhcnung. Das ist inder EDV eingroßes Problem. Denn dieMenshcn vetrauen dem Nashcinen udnNEtzen so soehr wielsieglauebn daß die Fhelrlos arbeiten. Tatsächlich kann aber etwa bei Dateisystemfehelrn durchasu Dentmüllenstehetn der ancher afslch zugeordnet wird der Copy and Paste fehelr, wenn de hälfte der Datei eiens Anstlscrftsazes vome ein Fall plötzlich in dem naderne afll drinnestehet. Noch viel gefährlicher ist der sorglsoe umgang mit sozialenMedien und außerdem die sattliche Über-wchung von sozailen/medien we Slebshiflgruippen. Anoynme Alkoholiker sidn wir alle anKAnreval. Warumw ohl? Will niemdn genre Fotos von sich beimFiern in der Öfftlichkeit sieht. Das sidn Karrierhemnisse. Bei den Comuterviren sheen wir sehr schön we rasend shcnells ich Informetioen evreiten. Daher haben die amssenmedien eien um so größere Sorftalsflich Dineg doppelt und dreifach üebrüfen wenn ejmadn so eienLAwin lstritt satt iefch mitzmchen. Dneken wir etwas an das Attenat gegen Franz Ferdieennd das den ersten Wltkrieg auslöste und dieBin Laden Gruppe. In beidne Fällen lösten Attenat Kriege aus. Wurde vorher jeder Verscörunsgtehorie nachgegangen? Kann man gegen „Einzeltäter“ wie Bin Laden oder die RAF Kireg führen? Oder endet das dann wierder mt zwi Wletkriegn mit 70 MioToten. Diejenigen die eine Vershcörunsgtheorie isn Internet shcirebn sind nichtd as Problem, diejeneigen die sie amssenmedial unegrüft wietrevrebrietmn, da liegt die Hauotevrwtortung. Da müste man neben Social Media eher mal die suchmaschinen unetrd ei Lupe nehmen. Die müssen eiegntlich wie Massenmedien Redkationen penibel darauf auchten daß keien Flschinfos die öfftnlcihe Mienung bilden wie zu Goebbesl zeueten. Wir konzerieren usn Zur Zet auf das Corona Virus udnda gibst aml widereneu Infos daß es sich möglciherwise um neb Biowaffe handelt. Wennwir Wetsern anseheen gibt es immer den Wagne mit dem Nitroglycrin das für den Brücken- und Tunnelbau das ist und plötzlich als Spregstoff-fassbombe gegen die Indianer genutzt wirddie was gegen den tehsnichen Fortshcrtt haben. Wir sheen Büttenrdner im Kanrveal im Sinfglas stehen und veregssen daß diecheiidsutrie nicht nur Imfostoffe hesrtellt udnmeidkamente sodnern auch Gasgrataen zur Vernichtung von Menshcne. Soweit ich mich erinenre geht es da irgendo in Syrien darum. Da wowider Experten hinmüssen vonderne Guatchtend ann abhängt obman da einamrschiert doe rnicht. Ich hab mal gehört daß man in Frankfurt Radierungen der stadt gedruckt hat als amn der Kiregstoten gedcht hat, symbolsich dafür das Frankfurt fast vollstädnig ausrdiert wurde weil man wohl Rustunsgfabriken und Zivilstensidlungen nichts o wirklichausendidnerhalten konnte beim Flächenbomabrdement. Da gabs am Wochenende eien Film wo eienr Karten enwtrfen hat und den Effekt der ausrdiertenS tadt zeigte. Da musste ich an unsere Redaktionssitzunegn dneken. Wowir usn über Epilspeise unetrahlten ahben wieles wohl Leher gab die das hatten und ich auch ineiner inetragtien Kita mal sowas geshen zu haben erinnere. Da gibng es um Zahsatnd, man hat mir egsgat die Kärmpfe sienso strak daß teil soagr Zähne kauttgingen. Demw ollten wir auf den Grund egehen. Das waren die ertsen Vorplanungen für Gump .Da sind wir eiegtnlich genau wider bei meien Themen, Krneknvericherung und Pschiatrie. Ich versteh ja daß das Liefreketten Gestz das fats unbemerkt egbliebenist wegen Corona auch wichtig ist aber diese Pschaitire Themen, das man Spat nicht mehr als shcimfowrt sieht, das sollte uahc nicht in veregennehiet geraten. Die Verfolgung von Krnekn begint nämlich da wo im Shcidunsgkrieg von Promis der Ex-Mann wgegen agbelicher Doregnprobleme in ne suchtklinik gehen soll damit sie dann nachher besser Karen beimSorgecht hat. Gehscihet imemr wider. Das beduete essit zu den anälten noch nicht duhc-gedungen daß man Menshcn mit krankheiten nicht dirkinieiren darf

Ich muß unbedingt noch erausfidne ob wir diesen grünen Spielschleim aus meien Kidergartentagen wirklich an die Decknleuchten werfen konnten und er dann runtertropfte.


19.02.2021 08:30



[0] 

20210219-0830-0-1.jpg

[1] 

20210219-0830-0-2.jpg

[2] 

20210219-0830-0-3.jpg

[3] 

20210219-0830-0-4.jpg

[4] 

20210219-0830-0-5.jpg

[5] 

20210219-0830-0-6.jpg

[6] 

20210219-0830-0-7.jpg

[7] 

20210219-0830-0-8.jpg
14 #inTherapie Geht es da um Bindung (sprechen sie von „anketten“ und „Revier markieren“) und Verhüllung wie bei der islamischen Burka um fremdes Verlangen und dessen Erweckung auszuschließen. Ihn stört ja das sie immer wieder kokettiert. Sie denkt diePorblematik mit ihm sei – aus dem Augen aus dem Sinn (wie in diesem einfach nicht hinschauen Momet der Zwangseinweisung in WerkOhneAutor- durch ignorieren darf man das Ignoranz sagen) – bereist vom Tisch. Und diese „Vive la Menstruation“ Geschichte um es mit Comedaen Carolin Gebekus zu formulieren, wir erinnern uns, dieser „Geschichte der Menstruation voller Misssverständnisse“ Moment was mich so ein wenig an #12Monkeys erinenrt wo er seiner Analytikerin klarzu-machen ver-sucht das er in all diesen Film-/Bildern enhthalten ist was die Psychiatrein ihm nicht glaubt weil wie der Handschlag von Hanks als Gup und JFK das von der Zeit her nicht stimmen kann. Jung hat afaik die Trumdeutung erkudnet, welche Ereignisse als Sybolefür was unetrbweußtes stehen. Die Analytikerin in 12Mokeys meint nun ihr Patient/Geiselnehmer werde druch eimen Schlüsselreiz getriggert (?) wie etwa als er Musik hört und sich daher an etwas erinenrt was zu der Zeit egshch las diese Musik aktuell war und begrift nicht daß er tatsächlich „im falschen Film“ ist, also aufd em foto mit der Kiregverletzung, das er der ist von dem die Gshcichte auf der Kinoleinwand handelt. Sie unetschätzt ihn weil er ein (in der finazwelt sagt amn dazu hidden champion“ ist, jemdn dessne Wirkung nicht erkannt wird, jemnad der vielleicht auch asbcihtlich nicht in die Öfftnlichkeit will). Shclüsselszen: beide vor dem TV Shop

https://www.arte.tv/de/videos/089024-014-A/in-therapie-14-35/

Zurück zu Arte die miesen FÜR UNABHÄGIGKEIT GEBÜHRENGELDER ASSIERNEDE ABER DANN STELLUNG BEZIEHENDEN Schweine finden es vollkommen in Ordnung das Mänenr als unfreiwllige Samen-spender sexuell missbrucht und mit den ent-führten Kidnern zahlversklavt werden. Diwe wollen sozusagen Frauenvergelwtigen als Gebärmschinen und ihen dann die Kidner wgenhmen wenn mwir das malmit Geshclchterrollentasuhc amchen. Da würdne sie es evrneien daß das in Orndung ist. Und das zeigt daß es übel Sexisten sind. Die stört ja auch nicht im Gerinsten das bei der Whrpflicht gilt: der amnn hat zu sterebn währned die Frau die Frei Whal hat ob siekIdner ind ie Wlet setzt und so orhen Beutrag zum Fortbestand der Geneisnchft sichert.. Ein Vatern ist kein leeres Glas das man anch der Benutzung abräumt. Das wäre das analogon zur Gebärmschine als deren Männlcohes Ggenstück etwa Brosi Becker per Samenraub missbrucht worden sit. Pfui. Der Fminisumsu zeigt seien hässliche asoziale Fratze. Und egnau gegen diese Missstände das Frauen im Westne keien Respkt mehr vor männlichen Mitmshcne haben wendte sich der islamsiche Terror. #Soumission thematisert das auch, houellebecq theamtisiert das Partiarchta und Vilweiberei den Mänenrn eiegtnlich entgegenkommen. Die Emanzen haben nicht im gerinsgten Verstandn das ihr überzoiegenr Feminusmu den Unfriedn in der wlet hevrorruft. Kinder sind nichts was man mag sondern etwas das die Frau in hrer Selbsteverwikluchung behidnert. Männer sind dazu da sie gegen-einander auszuspielen, sowas wie puppen im Puppenhaus , das aht irhe Ehemann richtig begriffen. Ihr Analytiker

inzwischen auch. Der GEBÄRSTREIK ist der veruchte Aufruf zum Massenmrod an eienr anchfolgenden Genrtion, genwu wie beid er abtreibunsgedabtte. Die ieegenen Kidner sollen nicht das Rehct auf leben haben das amn ihr eigeräumt hat.

---

Wir haben doch die Regeln erweitert – auch wenn er (das werdende Kind?) damit wohl nicht einverstanden war (en) (sie hat einProblem andere als gleich-wertig zu betrachten: „ich bin absolutistsich heerschende Schön-heitskönigin in der MäDchen-welt und der Rest der Familie/ Menshheit ist mein Hofstaat)

literarische Metapher („symbolisches“) entrspicht Synchornizität bei C. G. Jungs Traumdeutung FARGEZEICHEN?

Was als Müll im Binden-eimer des Damenklos landet ist kein beendets mögliches Leben vor dem man Respekt haben muß sondern ein Zeichen von Unabhängigkeit der Frau gegen die Bedürfnisse folgender Generationen auf Kosten der Kidner!

---

http://geist-leben-welt.de/synchronizitat-jung-sinnvoller-zufall-psychoanalyse/
https://de.wikipedia.org/wiki/Unterwerfung_(Roman)

===

Wenn ich keinen Bock mehr habe mich permanent verarschen zu lassen (die Frau in Familientherapie zeihet ein üble schauspiel ab, denkt der therapeut seid dazu da ihr den unfrielligen Samenspender so einzsuchüchetr das der sich alles Gefallen lässt), und den Kontakt abbreche bin ich schuld? Weil ich mcih nicht dempütgen lasse, klarmache dass es Missbrauch ist auf Viulnerablen suizidalen Patienten herumzuhacken? Die Theparie dazu zu smisbruchen Kidner zu entführen? Emanzenlogik?

https://www.arte.tv/de/videos/089024-015-A/in-therapie-15-35/

15 #inTherapie Zwichen dem demographsichem Wnadle udnd em Pillenknick besteht ein Zsuammenhagng. Und dar Arbeit die Mänenr dahinein inevstoeren müssen die fehlden menschliche Arbeistkaft durch Machinenbau zu erstezen. Udndiese Maschcnen fressen Enrgie, Biodeisee und zertörendasKlimaDamk Amdame ein bequemes Leben führen kannwo sie alles kann und nichts muss. Missbruch inTherapie ebduete die hilflose Lage eiens Patienetn auszunutzen. Und das muss nicht der Therpauet sein, partenr sein, sodner das kann auch der aprtenr sein (die Therpie als wudner Punkt um eien Schwngerchft hervorzurrufen oder abzubrechen, umSorgecht zu entiehen) um macht üer eien Krnken zugewinne den man dikrediietr, etwa im Beruf/egschäfstleben (das ist kein Comuterferak, der ist irre, gegebn sie dem jakeien areit). Hier wierden paztinetn issbrucht. Das muß nicht im Behaldunsgzmemrstatfidnen doenr aufgrudn der Theprie dami es einMissbruch „inTherpaie“ ist. In BerlinNuekölln02407 gab es getsrn ne szene wo Krätze ausnutzt das Jannes in Therpie ist und wgen Tavor zur Dämfung von Nurolpetikenebenwirkungen cheisch kartiert um sich and essen Freudin Emmi ehrnzuamchen.Der Missbrucht die Tehrpie von Jannis dazu sich Emmi anzunähren. Es gibt Mannig-faltigen Missbruch von Dritten die üebr ein Therpieverhälnids wissen. Das ist wie bei jemdem der deshalb das 10-Jahes Großbausteleln Projekt nicht bekomtm weil man wieß ds er in 5 hren an seienmKreb im Endtsum evrrcktzs ein wird. Das sidn auch finazeille Einbußen vom Idioten-Stigma ganz angehsheen.

---

MIESER AUSBEUTER: Zweckentfremdung von Krankheit um am Kranken vorbei Karreire zuamchen: Missbrauch als billige Arbeits- kraft Unterhalb seiner eigentlichen Fähigkeiten damit andere (Armutszuwanderer wie die die ihn wegen Nazitum würgen?)seien Job machen können die seine Krankheit für ihre Karriere ausnutzen

„Pille für den Mann“ Versuchskarnickel mit Tavor und Viagra, aber die Pille für die Faru verhidnert nur die Schwanger- chaft und reguliert nicht die Libido

„KURSCHATTEN“ NUR UMEGKEHERT

MISSBRAUCH DES SORGERECHTS: Boykottieren von Kontakt von Andre zu seinem Kind um so NACH DER TEENNUNG weiter in dessen Leben hineinregieren /Macht ausüben zu können, von einem Kind das per SAMENRAUB zustand kam andre wurd im weitesten sinne vergewaltigt von Mandy die Basti ein Kuckuskkidn unetrschiebn wollte

https://www.tvnow.de/serien/berlin-tag-nacht-1660/2021-02/episode-2384-berlin-tag-nacht-folge-2384-3914289


19.02.2021 12:30



[0] 

20210219-1230-0-1.jpg

[1] 

20210219-1230-0-2.jpg
13 #inTherapie Und dann haben wir da noch die Schwimmerin die Angst hat das man sie zu hart bestraft wegeneiens Autounfalls wobei aber ewtas ganza nderes herauskommt. Daß sie ihre Hädnenicht benutze kann steht wohol SINNBIDLICH/SMBOLISHC/MATHOHRISCH dafür daß sie sich aufehebn solle dfür sich eienm Mann exkusiv hinzuegebn und daher nicht Woll-lüstig mitjemdem shclafen drüfensolle nur umdes Spaßes willen. Da ghet es um den Konflikt von Religion als Graslhüter was denFmilienzsummenat nageht, Paarbildung du anchwuchs und der meodernen Wletudnirhe Verucheung. Dem Konsumeiren von Bezihungen bei denen man den anderen wenn man sein Spaß gehabt hat eifach wegwirft wie ein benutzets Tashctuch. Früher waren viel alte Dmen eisnam wieldie Mänenr imKrieg gebliebnw aren wie man dazu sagte, heuet sidn sie es weils ie in der Jugend Buindunsgunwillig waren, als sie nich genügend Möglichkeiet atten. Das Paarbezihunegn nicht merh ein eben lang halten führt zu amssiven gesllchaftlciehn Problemen nbeid der Versorgung von Alten. Wollust sorgt für unegwollte Kidner und sechstellige Zhal an Abtribung, jedes 8. Kind wird abgetreieben. Der deomgraphsiche Wandel steht in Zusammenhang mi dem Pillen-knick. Ich will dne luetn nicht isn shclfzimemr hien regeiren. Aber die Grüdne warum Relion verucht die tarditionelel Fmilie aus Vater Mutter und Kidn die eine Abstammunsgmeisnchft bilden propagiert hat etwas damit zu tun das wenn mand as nicht tut die Gelesschaft auseinderbricht langfristig. Und da ist der Kultrukmapf zwichen west-lich-/christem Fmeimsimus und dem islamitischem Patrirachlem.

https://www.arte.tv/de/videos/089024-013-A/in-therapie-13-35/

Der Missbrauch #inTherapie (14) siehr inwirklichkeit so aus das Menshcn unter Medikamenten und Freiheistebrubung einegredte wird sei seien nicht vollwertig (Wer zu spät kommt tickt nicht richtig im Takt der DCF77 inBraushcweeig oder der Stratum Atoumihren) und müssten daher auf alels hören was andre ihmen sagen, so wie Kidner. SIE WERDEN GEFÜGIG GEMACHT. Wenn sie sagen meien Frau nehdlet michs hclcht dann is das ein Halluzination, so eifch ist das fürne Frau von eiem pschsich krneken. Man behdlet die wie kleien unmündige Kidner. Und wenn die dann Kidenr haben dann gibt man ihen natürlich auch kein Sorgecht. Man klemepnert an an deren Seelen herum bis mansie als nicht mehr WÜRDIG betrachten kann wie ein nromaler MENSCH ensrt genommen zu werden. Und wer esrtaml sein Sorgecht einal verloren hat der wird bei der näcshten Frau ganz sicher ekinKidn merh in die wlt setzen. Anchdemer weiß das er als diskirmierter Behdienrter keinrhct auf eien vollwertieg Eltershcft hat. Frauen die nur einKidn wollenaber ekein Mann dazu wie die Mandy in #BerlinNeuKölln02407 nutzen sowas aus. Udnwenn dann noch „Einaml Rittmeister ein Leben lang Zahlmeister“ hinzuklomtm werden Männer oftmals auch noch finzeileluplüdnert für Kidner die sie nie zu Gesicht bekommen.

19.02.2021 13:30



[0] 

20210219-1330-0-1.jpg
Integrativer Kindergarten

Slime der an der Decke klebt?
Umarmung führt zu Abschied?


20.02.2021 05:30



[0] 

20210220-0530-0-1.jpg

[1] 

20210220-0530-0-2.jpg
Auch weiterhin sabotiert man gezielt meine EDV Systeme um mich so zu Quälen und in den Suizid zu hetzen. So ähnlich wie man symbolisch Kevins Handy flutet indem ma es in ne Badewanne wirft als man meien Email-Inbx mit Spam geflutet hat. Dahinter stecken wohl Osteruopäsiche Banden die isn Land egschlust wurden und nun ähnlich zu den Sbaotage akten an der ahsutechnik mit sabotage-katen an EDV Anlagen Aufträge zu generien versuchen. Uaf Kevins Handy fidnen sich allerdinsgkeien Bewismittel in noch nicht abgeshclossen strafverfhren, aneders als in meien Blogs und aufzeichnung. Bei mir geht es nicht um irgendwelchen Holocaust Bullshit wo die Verwtortlichen längst abgeurteilt sind oder zu alt wären um nicht herngezogen zuw erden wie Honnecker damsl, es geht hie rum aktive erchen der statmcht die imemr noch nicht egsühnt sind atatnahaltend siet etwa 30 Jahren. Das ist aktive Bewismittelevrnichtung was die da betreiben wollen. Ich habe mich daher enstchlsoeen den Rehcreche und Ermittlunsgstand per Email auch hier im Blog zu veröffentlichen. Es geht um Klingigkeiten wie gruppenmäßig narogsniserten (homo-)sexuellen Missbruch /Täter Peter Hett) und Sexuellen Missbruch (Täterin Uta Riek), Frieheistebrubung, Vergiftung, veruchten Mord (druch Erwürgen), zahlreiche angriffe und Überfälle, Brndstiftung und last but not least miilirdnschere Aktinkursmanipulation die man zu evrdekcn vercuht indem man mich mt epresserichem Menshcnrub eishcüchtert und Rufmrdkampagnen.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1334435106-berlin-tag-amp-nacht

Was den Aktualitätsnchweis per #BerlinNeuKölln02407 angeht: Drogen Emmy die Janes in eien Therpaie nötogte wobei sie diejenieg war die mit den Dorgen anfing und wegen Mobbings ihrer #Matrix Kollegen druchrehte läßt ihn nun fallenwie ne heiße Kartoffel. Nachdm er mit Medikamenten qusi chemisch kastriert und jobmäßig degradiert ist. Kommt jetztw eider so ein Mady und Basti aund andre artiges Emi wird shcnger und weiß nicht von wem das Kidn ist? Sie btrügt ja Janes mit Krtze (der wäre ganz sicher nicht nochmal mit ohr in die Kiste egstiegen wenn er das mit Krätze gewusst hätte) und umgekehrt (Krätze weiß ja auch noch nicht daß sie zwichenzeitlich mit Janes gepoppt hatte, bevor der neeu Medikament bekam udnd annausfile). Wenn Ajnes seienr Situation (er war in ner Pschiatre egseprrt) wgegen eigeshcüchtert ist und sich nicht richtig zur Whr setzet will er aufgrudn der ganzen Itirgen um ihn herumans ienem Verstand zweifelt was aber bei der Mege Druck die er bekommt ne normle Ausrats-Rerkation ist dann gernz das an Missbruch Shcutzbefohlener weil Emmei ja so tut als wäre sie fürroglich fürihn da und diese Geshcichte eben nicht auf gelcihstraken Partnern beruht sondern auf eienm dem man einredte ertikc enicht rochtig und eienr die das ausgenutzt hat. Zum Glück hat sie ihm kein Kidn naghängt wie Mandy damsl mit Basti/Andi.

20.02.2021 06:00



[0] 

20210220-0600-0-1.jpg

[1] 

20210220-0600-0-2.jpg

[2] 

20210220-0600-0-3.jpg

[3] 

20210220-0600-0-4.jpg

[4] 

20210220-0600-0-5.jpg

[5] 

20210220-0600-0-6.jpg
-------- Nachricht --------
Betreff: Fwd: Fwd: Fwd: Fwd: Aktenzeichen *** / Re: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / ***
Datum: Thu, 18 Feb 2021 07:23:03 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:


Natürlich hat die *** nicht wie telefonisch abgesprochenbestätigt daß sie mit mir telefoniert hat,

die Vorgehensweise erinnert mich doch sehr an das Fmailinegricht das mich wochen/monate/Jahrelang einfach nicht bedient hat oder die Polizei die mir auf schriftliche Strafazanzeigen (z.B.: vodafone VoIP-Hack) die detailloert alle notwendigen informationen enthalten einen Fragebogen zruücksendet bei dem alle Fragen bereits betwortete wurden durch die schritflich gemachte Anzeige (ich hab sogar cd-roms mit beweismitteln mitgesendet oder links wo man die logfileauszuüge im interent nochmal runterladen kann). ( http://dynip.name/-freenet.jpg http://dynip.name/vodaanon/ http://dynip.name/hack/attack.htm http://dynip.name/water/ ) Meist nichtaml ein Aktenzeichen/ST-Nummer zudermans ich bei weiteren eibgaben beziehn konnte wobei korrupet Staatsnwälte dann verfahren einstellten weil sie für jedes baltt das ich in eienr laufenden bedrohungsitaution einrehcte eien eneus aktenzeichen vergaben ( http://dynip.name/horr/ ). ganz gezielte Schikane der Beamten. Vor gericht hab ich das nachher übriegns gewonnen (3 c 3184/12 (22) ag ffm). das geliche vorehen hat man im sorgechetprozess an den tag geleget. für jedes schriebn ein neues aktenzeichen. den verein gegen rechtsmissbrauch der hartzIV bescheide sammelt gibt es bei @t-online.de auch nicht mehr nachdem man dort ein übles schmierentheater verastaltet hatte, sich aber nicht umden vereinszweck kümmert, die hilfe gegen eine korrupte willkür-justiz.

>-------- Nachricht --------
>Betreff: Delivery Status Notification (Failure)
>Datum: Mon, 09 Nov 2020 08:50:58 -0800 (PST)
>Von: Mail Delivery Subsystem <mailer-daemon@googlemail.com>
>An: maximilian.baehring@googlemail.com
>
>Fehlersymbol
> Die Adresse wurde nicht gefunden
>
>Ihre Nachricht wurde nicht an *vgr-ffm@t-online.de* zugestellt, weil die Adresse nicht gefunden wurde oder keine E-Mails empfangen kann.
>
>Die Antwort vom Remoteserver ist:
>
>550 5.1.1 user unknown Unknown recipient.

der väteraufbruch für kidner evstaltet demos zu dnen neimdn kam, ich hab extra nochmal bei de rpolizei angerufen um mich zu vergewissern das ich auch am richtigen im intrenetangegeebnen platz warte. aus 2003 als meine partner ihre anteile verkaufen wollten hat man ebenfalls solch eine durch und durch miese taktik angewendet, mich im unklaren gelassen und mir ein kokurrenzverbot aus dem gesllschaftervertrag nicht aufgheoben wie besprochen um mich zu linken. ich wollte mit neuen investoren die deren anteile üebrnehemn weitermachen, die haben mich absichtlich blockiert. das ist immer gleiche handschrift die das trägt, ein und das selbe vorgehen.

ganz mieser und hinterhältiger psychoterror. ausnutzen von zwangslagen. so wie bei meiner ex die mir das kind vorenthielt um mich so zu erpressen.

ich habe denen gestern um 20:00 uhr nochmal aufs band egsprochen.

das wardend ie ja abhören können den die überfällt ja niemnd auf offenr straße und raubt ihnen mobiltelfoneworugin de polize dnan einfch nicht ermittelt, die werdne ja auch nicht willkürlich verhaftet, denen schaltet niemand willkürlich den strom ab um sie zu saboteiren also werdne die den anruf auf dem band erhalten haben. 2018 hat mir die DAK unter schmerzen Versichertenkärtchen aufnötigen wollen (bandaufzeichnung beigefügt) statt bei aktuten shcmerzen Krankenscheien (Sogennater Erstazbehandlkunsgausweis) auszustellen und mich mit *** mit ihrem Psychoterror in eien suzidveruch gehetzt. das ist also schon wieder das gleiche folter-vorgehen:

http://sch-einesystem.de/post/176190831068/
http://sch-einesystem.de/post/176050997958/
http://sch-einesystem.de/post/176951846323/

DENNOCH und TROTZDEM verantaltet *** so einen Schcieß. Das ist Absicht. Qurutaltornewhan wird eienm unetsretllt wie bie Moltah der das Porblem mit der Hypoverienbank hatte das ich mit der Metallgesllcaft G habe. Wer ne Disntaufsichstebschewerde ienrichtwird deshlabzansgeigewisene. Die spinnen doch!

http://sch-einesystem.de/post/176117872778/
http://sch-einesystem.de/post/176051050573/
http://sch-einesystem.de/post/175876393623/
http://sch-einesystem.de/post/175875769838/
http://sch-einesystem.de/post/175859474418/
http://sch-einesystem.de/post/175819945693/
http://sch-einesystem.de/post/175820429863/

eianch mal rings um den 23. juli ins blog schauen http://sch-einesystem.de/blog.htm . da kann man geziltsheen wie man mit pschoterror in den suizid gehetzt wird. ganz gezielt. 2007 hat man mich ja wochenalng auszuhngern versucht um mir vericherungen aufzunötgen die ich nicht will.

http://bad-homburg.eu/download/hasselbeck.pdf


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Fwd: Fwd: Fwd: Aktenzeichen *** / Re: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / ***
Datum: Wed, 17 Feb 2021 14:22:51 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An: SG142-OeRF.hpt@polizei.hessen.de

nicht "die SCGMIER", die "schmier" wie "ölen" im bilanzposten "roh-/hilfs und betriebsstoffe" der metallgesellschaft ag:

FRANKURT rhein-MAINIischer frohsinn ein paar kilometer stromabwärts (richtung norden) versetzt kölln 50667 (sitzt da wo mein internt-faxnabietr sitzt nich das budesamt für den evrfassungsschutz)

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021021509000/

da geht es um die grundstücke der an einem isnzneirten ölotionen skandal pleitegegnegen metallgesellschaft ag damals die nummer 14 im dax am frankfurter reuterweg (heute: die welle https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Welle_(Frankfurt_am_Main)#Lage_und_Umgebung ) und die pleite kiffer kommen von leder dölb
aus bad homburg

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021020213000/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021013100000/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021020811000/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021020613300/

und dann geht es um spionage (angeblich hartmetalllieferungen der metallegsslcahft an die israelische rüstungsindustrie) und solche gegen luftwaffe/nato! mein vater arbeitete bei der metallgesellschaft und mein patenonkel war jagdbomberpilot. weil die beide in thailand waren wo zufälligs bp carstens und die spätere mp simonis zugegen waren wollten die uns illeagel rüstungsgeschäfte unterstellen. man hat evrucht die firma "greenwashing" zu epressen und um das zu vertuschen später kinder entführt und zeugen erpresst. die immobiliegshcichten sind auch ebaknnt worden als "PEANUTS, die bank zahlt alles" und ihre kollegen haben entweder mitgemacht und an den kursmanipulatioen verdient doer jahrelang im dienst geschlafen trotz aktenordenrn voller anzeigen. und um das wiederum zu vertuschen wollen sie den haupteblastunsgzeugen mundtot machen wie bei #GUSTLMOLLATH damals. ud da kommen sie wieder ins spiel mit den eigetreten türen und das stadtgesundheitsamt mit den falschgutachten.

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021021708150/

nur mal so am rande!


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Fwd: Fwd: Aktenzeichen *** / Re: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / ***
Datum: Wed, 17 Feb 2021 13:41:16 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An: SG142-OeRF.hpt@polizei.hessen.de
Kopie (CC):

Hallo Herr/Frau ***!

mich haben umgekehrt auch schon so Rocker-Syhläger-typen ("SeXurity") unter Gewaltandrohung zu erpressen versucht Post für meine Eltren entgegenzunehmen.

Das betraf unsere Liegenschaft Kappesgasse 2, Bad Homburg (Ober-Erlenbach) damals. Seit Jahrne versuche ich

die SCGMIER (wie die Polizei im KAnreval im Rheinland genannt wird)

da zum arbeiten zu bringen aber die scheinen da mit drinnzuhängen. Bis hin zum Verkauf von § 20,21 StGB Falschgutachten womit das Gesudnheistamt wieder mit auf dem Plan wäre. Sie wissen socn, die ganzen Überfälle auf mich, die Eitüfrung emisne Kidens, die ganzen Brandanschläge:

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020100700000/
http://bad-homburg.eu/download/1-flyer-drohung.pdf (Seite 1)
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021012200050/

http://wuergerjagd.blogna.me/pdf.htm
http://www.sch-einesystem.de/sch-einesystem/20170518.htm

das sind alles Einzelfälle *IRONISCH-SAKRAKSTISCHES ZWINKERN*! Mit andern Worten: ich bin stinksauer!

Vielen Dank nochmal!

Max Bähring

( alles zum Download als PDF: http://193.109.133.9:8080/ pdf/ )


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Fwd: Aktenzeichen *** / Re: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / ***
Datum: Wed, 17 Feb 2021 13:17:56 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:




-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Aktenzeichen *** / Re: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / ***
Datum: Wed, 17 Feb 2021 13:07:52 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An: ***@polizei.hessen.de

Hallo Herr/Frau ***!

Sie waren aufs BCC (Blind Carbon Copy) gerutscht. Jetzt weiß ich wenisgetns das meien EMail nach daußen prinzipiell funktioniert, andere Empfänger wie die das Satdtegsudnheistamt oder die Polizei erreicht. Die Weigerung des Stadtgesundheistamtes den Eingang meiner Einschreiben zubestätigen hat übrigens mit solchen Kostenerstattungs-forderungen wie unserem Fall ** zu tun. Die tun so als würden sie EMails, Einschreibebriefe und Faxe (mein akteuller VoIP Internetanschluß auf dem der Faxanschluß liegt wurde laut Provider mal gehackt

BEWEIS: http://dynip.name/vodafone/20110728-vodafone-cuba.jpg

daher um sicherzugehen nochmal doppelt per Fax aus dem Internetcafe und per Post) nicht erhalten und

treten einem

dann

aus Rache für Amtsdelikt-Strafanzeigen, Dienstaufsichsbeschwerden und Disziplianrverfahren

die Türen ein. Bie der Polizei bekomme ich teils nichtmal ST-Nummern. Mache ich Anziegn im Onlinportal funktioneren keien Attachmenst und diese
sind teilweise angeblich anhand des Onlinaktenzeichens anchher nicht auffindbar was für eien MITM (Man In The Midde) Attacke spricht.

Und dann kommen von ihnen hierfür Kostenrechnungen die ich eben nicht einsehe zu bezahlen.

Vielen Dank nochmal!

Max Bähring

---

P.S.: Das einzieg was beiihren Kollegen wirklich zuverlässig funktionierte ist irgednwann ausfallend zu werden und dann ne Bematenebildigunsganziege vor Gericht in ein Verfahren gegen die untätigen Beamten umzukehren die man beleidgen musste weil sie die Sache sonst unter den Tisch fallen hätten lassen.


Am 17.02.2021 um 12:51 schrieb ***@polizei.hessen.de:
> Sehr geehrter Herr Bähring,
>
> ich gehe davon aus, dass Sie die falsche E-Mail-Adresse ausgewählt haben.
> Weder gibt es in meinem Haus eine ***, noch habe ich gegen 12:00 Uhr ein Telefonat mit Ihnen geführt.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Im Auftrag



20.02.2021 07:00



[0] 

20210220-0700-0-1.jpg

[1] 

20210220-0700-0-2.jpg

[2] 

20210220-0700-0-3.jpg

[3] 

20210220-0700-0-4.jpg

[4] 

20210220-0700-0-5.jpg
-------- Nachricht --------
Betreff: Fwd: Fwd: Fwd: Fwd: BEWSIMITTELERNICHTUNG Fwd: Fwd: Read: "***" gibt es nicht mehr!
Datum: Thu, 18 Feb 2021 09:06:21 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian.baehring@googlemail.com>
An:

eine MIESE INTRIGE gepaart mit MILLIARDNSCHWERER AKTIENKURSMANIUPATION und EPRESSERICHEM MENSCHENRAUB und die Psychaitire wird missbraucht um ZEUGEN MUDTOT ZU MACHEN:

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49/(0)711/929-1833050

report Mainz
Am Fort Gonsenheim 139

55122 Mainz

Beitrag über Missstände in Psychiatrie Uni Klink Frankfurt/M. 01.10.2019


Hallo!


Am 01. Oktober 2019 lief ein Beitrag bei report Mainz der sich mit der Station 93/4 der Psychiatrie der Uni Klinik Frankfurt a.M. beschäftigte.

Wie im Falle Gust Mollath wurden hier Unterlassungen der Aussage mit § 20,21 StGB Falschgutachten erfoltert und zwar 2007, 2012, 2013 und 2018. Eine der Ärztinnen, Dr. H**s ist mit dem H**s aus der Schülerzeitung der Humboldtschule Bad Homburg verwandt der für die Arbeiten am Film Schtonk verantwortlich war, ebenso wie (zusammen mit Kurdirektorssohn B***) für die milliardenschere Aktienkursmanipulation bei der Metallgesellschaft AG, damals Deutschlands 14. größter DAX-Konzern, aufgrund angeblicher Öltermingeschäfte.

Mit psychiatrischen Falschgutachten hat man Zeugen das Sorgerecht für ihre Kinder genommen und sie dann über diese Kidnapping zum Mundhalten erpresst. Außerdem wurde erpresst das über sexuellen Missbrauch dessen Opfer Zivil-dienstleitende waren in der Klinik Dr. Baumstark geschwiegen wurde.

Das ist also ähnlich wie der Fall Mollath aber um einiges schlimmer weil die Erpressung über entführte Kinder lief.

Auf ihre Berichtersattung hin habe ich mehrfach versucht mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Es soll sogar einen Untersuchungsausschuß gegeben haben im hessischen Landtag aber auch dorthin ist kein durchdringen, Opfer werden gezielt abgewimmelt, ebenso beim zuständigen Ministerium und ei der Polizei (dort verprügelt man - der Mittäterschaft bei psychiatrischer Freiheits-beraubung wegen - Opfer auch mal wenn sie Dienstaufsichtsbeschwerden wegen Untätig bleiben einreichen).

Wendet man sich an die Gesundheitsämter so leugnen diese daß es Bericht-erstattung gegeben habe, explizit auch die Sendung von teamwallraff in der Psychiatrie die nahezu zeitglich zu ihrer Sendung stattfanden werden einfach für nicht existent erklärt obgleich man den Leuten Links zur Mediathek gibt mit dem Beitrag der im TV lief wenn sich zusätzöiche Opfer melden wollen.



Maximilian Bähring

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Fwd: Fwd: Fwd: BEWSIMITTELERNICHTUNG Fwd: Fwd: Read: "***" gibt es nicht mehr!
Datum: Thu, 18 Feb 2021 08:53:55 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:
Kopie (CC):

Den Umfang der Üblen Intrige hab ich - der wie ein nirmler menshc nicht davon ausgeht daß Luet sich an ander hernmchen um Geld vonderenLEztren zu erpressen - erst durchschautals ie dann Anfing Unfug zu machen und mir Verschreibungspflichtige Medikamente zuzusenden gegenmeien ZAhnmserz wo ich mich fragte wie sie an die kommen konnte. LAs ich dann Schtrafevrlgung gegendiesen *** betrib evruchte sie den zus hcützenidnem sie mich für irrre erklären lassen wollte. Wahsrchinlich wie meien Ex Uta Riek um sich dannals die große Helferin hinzustellen die ne Kotovollamcht braucht während ich im Krankenhaus bin.

Ich wußte dich vonANfangan Adaß da was nichts timmt.

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020061511000/

Bei der Firma, ***, wo sie prktikumamchte arbeiete auch der Ex-Fruedn dermUttreme ienre Tochetr. UDnder anwlat Asfour arebiete auch für den Vateriherr Freundin *** udnich meien daß beide irgendiwe wasmit derKlinik Bausmatrk zu tunhatten, ich annte die *** imemr kuki*** weilich meintemich zi erinenrn daßs ie irgendwas mit derpretikantin und den Coreag-TAbs zu tun hatte aus "KeinPArdon" wo die Oma mir die BlamierenOderKassieren-TV-Presse auf den Hals hetzte.

Die habene rst meinsozales Umfeld zeutröt uudn mcih isloert um mich udn meien Eltern (bergabu Untrenehemr) dann auszunehmen üerb das entfühtre Kidn.

Udn die hatten schon zu Grundschulzeiten versucht Geld für ihren Sportevrein zu erpressen, irgendiener auf irhem Umfle tönte dmait er keene eienJouzrnalsiten beim Fußballmagazin "kicker".


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Fwd: Fwd: BEWSIMITTELERNICHTUNG Fwd: Fwd: Read: "***" gibt es nicht mehr!
Datum: Thu, 18 Feb 2021 08:35:12 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:
Kopie (CC):


Das die Z*** ne Stalkerin ist kam mir erstals am 12./13. Februar 2020 in den Sinn. Als sie dieses Theater mit ***" verantaltet hat.
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020021300000/ (Sie versuchte mir Drogen zuzusenden: http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020021211000/ )

Sie hat ja ganz aktive immer wieder verucht an mich und meien Geshcäftspartner M*** G*** heranzukommen (ewta bei Sportpresse/bankenud Börsenball wo sie ich als Auhilfe imService bei *** verdingte, eienr VErstaltunsgtehcnikfirma, zuvor hatte sie isch ien Job im C*** egsicht wo ich immer nch der abriet meienFierbandber trank, eienBArenebn demBüro) so wei die Bagege vorher verucht hatte die METALLEGSLLCAFT AG finaziell auszunehmen, wo main VAtrerabeite, bekannt gewordne als der "Öloptioen Skandal" der zur Pliet desdamls 14. größten DAX-Konzerns führte. Voher hatte sie mal rumgesponnen man wolle die OLYPIAREITER epressen. Da fällt mir ein daß Asfour, der Anwalt meiner Ex in diesem Reitverein war.

Diehat organsierte Prominete/Reiche auszunehmen versucht.

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Fwd: BEWSIMITTELERNICHTUNG Fwd: Fwd: Read: "***" gibt es nicht mehr!
Datum: Thu, 18 Feb 2021 08:19:30 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:
Kopie (CC):

Als ich V** Z*** (geb. B***) mit den unumstößlichen Rechercheergebnissen ihrer Falschaussagen konfrontiert habe hat man verucht mich in den Tod zu hetzen. Sie hatte verucht Geld von meinen Eltern zu nehmen. und ich gehe ja davon aus daß der bandenäßige sexuelle Missbrauch dessne Opfer ich im Zivildienst wurde genau wie die Entführung meines Kindes udndie PEressung der Metallegssllcaft und meiner Eltern (Haus Kpppesgasse) damit zu tun hat.

http://blog.sch-einesystem.de/sch-einesystem/20201026.htm
http://bad-homburg.eu/download/

HONI SOT QUI MAL Y PENSE! Die Forrest Gump Sotry die man eiegntlichhätet rechcherne können, daß das auf meiner Kranken- udnFMiliengeschichte beruht, für sowas intersseiren sich die Terror-Emanzen de Geld epressnewollen nicht.


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: BEWSIMITTELERNICHTUNG Fwd: Fwd: Read: "***" gibt es nicht mehr!
Datum: Thu, 18 Feb 2021 08:09:06 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:
Kopie (CC):

Das Stadtgesudnheistamt leistet ganz aktiv Beihilfe bei Beweismittelvernichtung und Vertuschung. An was anderem sind die nicht interssiert.

Und das sind keine nicht existenten Bewismittel wie bei spinnerten Stalkerinnen aus der W***straße die sexuellen Missbruch vorspielen UM GELD ZU EPRESSEN den es nicht gibt, fragen sie mal V*** Z*** (geb. B***) oder S*** S*** zum Theme Missbruch in der Kirchengemeinde Bad homburg Ober-Erlenbach. Damsl haben Polizsten keline Kinder so lange mit nichtenden wollenden Verhören gfolter bis die faslchaussagten. Bekannt gewordn ist das als die WILDWASSER Fälle! Ich hab letztes Jahr da recherchiert, Ärzte befarget die aussagten es gab defitiv keinereli Missbrauch und mir bei der kirchngemeinde Namen ebsorgt, ein Herr E*** war da betroffen, der chorleiter.


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Fwd: Read: "***" gibt es nicht mehr!
Datum: Thu, 18 Feb 2021 07:49:21 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:
Kopie (CC):

Es ist nicht so daß die ihre Post nicht lesen würden. Die anwtorten eifach ganz gezielt auf bestimmte Dinge nicht.

...


Und das hier ist Beweismittelvernichtung DURHC DIE ERMITTLUINSGBEHÖRDE BEHÖRDE. Das ist Absicht.

>-------- Weitergeleitete Nachricht --------
>Betreff: Mail-Sicherheits-Gateway 1: Ihre Mail wurde geblockt
>Datum: Thu, 18 Feb 2021 07:32:20 +0100
>Von: sicherheitsgateway1@polizei.hessen.de <sicherheitsgateway1@polizei.hessen.de>
>An: maximilian@baehring.at
>
>Ihre Mail an *** mit dem Betreff: " Fwd: Fwd: Fwd: Fwd: Aktenzeichen *** / Re: Telefonat eben, 17.02. ca. 12:00 Uhr *** an der EMail Inbox *** / *** "
>
>wurde auf einem der E-Mailserverinfrastruktur der hessischen Polizei vorgelagerten System geprüft.
>
>Die Prüfung ergab, dass Ihre E-Mail nicht den derzeit definierten Schutzkriterien der hessischen Polizei entspricht, somit geblockt wurde und nicht an das von Ihnen adressierte Postfach zugestellt wird. Die E-Mail enthielt möglicherweise einen oder mehrere unerlaubte Dateianhänge, der Mailanhang ist über 3 MB groß oder verschlüsselt.
>Die Mail wurde daher gelöscht.


20.02.2021 07:45



[0] 

20210220-0745-0-1.jpg

[1] 

20210220-0745-0-2.jpg
Erst baut man mit mühevoll eine Website auf wie ich mit meienm üebr 15.000 Seiten DINA4 umfassenden Blog in dem es um mssivste Korruption und millirdshcere Akirkusrmanipualtion geht und die Pschirefolter idn den Epressersichen Menshcnruab zur Vertsuchung derslben du nebenbei noch sexulleen Missbruch an Zivildienst-leistenden und dann evruchen ganz übel Kräfte dies unter ihre Konrrole zu bringen mit DDOS HAckerAttacken oder indem sie veruchen eien in diepliete zutreiben damit sie dann die Rhct erwereben und jede ihnen unliebsame Information löschen können. #BadFugging #Aalileo

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1320900539-bad-fucking


21.02.2021 00:00



[0] 

20210221-0000-0-1.jpg
Schilder zeigen kann er fast so gut wie Blumenhagen Vanessa

[W]aking [Of]f

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1324516872-zdf-magazin-royale

"Besoffen bei Facebook?" - sTill SchwAigenD => "Stumm-Film"?

https://www.amazon.de/Zeichen-Ringe-Geschichte-Krupp-Stadt-historischen/dp/3837507335


21.02.2021 07:15



[0] 

20210221-0715-0-1.jpg

[1] 

20210221-0715-0-2.jpg

[2] 

20210221-0715-0-3.jpg
#HailCesar ein wudnerbar leichtfüßiger Film und sehr schöner Stoff der viele Themen aufwirft die ich auch in meinem Blog habe bis hin zum Zahnproblemen das der Typ hat der seine Mächen mit dem Lasso einfängt. Wie in #WagTheDog und #DerKriegDesCharlieWilson geht es um die Frage wie das Militär sein Gerät im Kino präsentiert, wo die grenzen zwischen Realität und Fiktion verchwimmen, etwa bei #BlackhawkDown ob man da nicht die Budgets für Flugshows bei den Militärs und der und Rüstungsindustrie die neue Flugzeuge, Panzer, Schiffe und U-Boote verkaufen will oderdie Stahlindustrei (imemrhin ebstet der #Terminator aus flüssigem Metall, genau wie die #Transformers aus Stahl und auch das A-Tema zeigt wie sich aus fast allem ein Panzer bauen lässt und #LordOfWar stellt die Frage nach der Rüstunsgkontolle). Es geht da um #EmbeddedJournalism und Figuren wie Matrosananzug als Unifrm tragenden #DonaldDuck. Machen wir usn nichst vor, pber die vergannheiet wissenw ir hautsächlich aus Heldengeshcichten kennen wo Lobgesänge auf Krieger gesungen werden, das ist seit der Antike so. Gibt es da eien Allianz zwichen Kriegsgerät-Merkting, Militär und Filmindustrie? Nachwuchsanwerbung und stökung der patroitsciehn Gefühle? It die armustvlkerwnaderung aus Süd-Oste nach Nord-Westeuropa eien Folge von Hollylywoodfilmenwo der American Way of life propageirt wrd, vom Tellerwäscher zum Millionär? Und finanziert umgekehrt der Vietcong den Zusammenbruch der Heimatfront? So wie soge-annte Putin-Trolle in den US-Whalkmapf eingriefen? Es gab da doch mal Flug-Revue Budget-Untersucunge zur Jäger 90 Behschaffung.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1325773581-hail-caesar
https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1337369646-die-simpsons

21.02.2021 09:00



[0] 

20210221-0900-0-1.jpg

[1] 

20210221-0900-0-2.jpg

[2] 

20210221-0900-0-3.jpg

[3] 

20210221-0900-0-4.jpg

[4] 

20210221-0900-0-5.jpg

[5] 

20210221-0900-0-6.jpg

[6] 

20210221-0900-0-7.jpg

[7] 

20210221-0900-0-8.jpg
Da ich gestern wegen #HailCesar über HeddaHopper stolperte kam ich auf diesen BadeTote-Film #BoulevardDerDämmerung der wohl sein eigenes „Making Of“ ist (ähnlich wie bei #Schtonk, wir erinnern uns an die Schlußszene wo die Polizei hinter Ville her ist): A propos AufMachen dieses #BerlinNeuKölln02407 „Ich kann ihr nicht sagen das wir uns nicht mehr sehen, wir sind doch Freunde“. Ohne Worte!

Ich frag mich ja immer wo Dschenges Kahn vor Anker liegt, ich meine ist das Sat1-Frühstücksfernseh Studio nicht auch am Wasser in Berlin, möglicher-weise in der Nähe? Ich persönlich bin ja der Meinung dasursprünglich ein Hausboot in Frankfurt a.M. zur Idee führte daß eine WG auf eienm Hausboot sein sollte. Wie die Tanz-Käfige für die Gogos im #Matrix einem Club in Cannes entlehnt sein dürften (so wie der Sessel auf dem Hausboot dem Film entlehnt ist) wobei der Rest der Disco einer Jugenddisco im Rhein Main Gebiet entlehnt ist die ebenfalls mal gebrannt hat wo eine der #RosSiNI / #BesserGehtsNicht Bedienungen kellenrte und das caGe (dessen Logo an eines einer C.ocktailbar angelehnt ist) seinen Usrprung bei einem Tanzclub in einem Keller der Zeil hat. Zum Cafe Bunte Tüte hatte ich ja schonw s egsagt. Ich glaube bei der Benennung #BerlinTagUndNacht ging es um eine 24/7h-Pseudo-Standleitung nach Berlin eine Bridge über einen VPN-Tunnel womit man Ethernet Traffic-eines Berliner Rechenzentrums bis nach Frankfurt druch-reichen konnte und damit dortigen IPv4-Adressraum nutzen? Analog zum bie #Köln50667 Faxserver-dienst (liest Verfassunssschutz mit?).

Missbrauch #inTherapie bei #BerlinNeuKölln02047. Erst werden die Leute sozial isoliert und eigesperrrt und dann unter Medikamente gesetzt von denen Sie Halluzinationen bekommen um sie gefügig zu machen, nachher (nach einem Medikamentenwechsel von einem Medikamenten-cocktail der auch Tavor enthielt auf ein Medikament das zu Leberschcäden und Diabetis führt) benutzt mann sie dann als unfreiwilligen Samenspender so wie Andre von Mandy missbraucht wurde. Jener Mandy die ihm anchher den Zugang zum eigenen Kind versperrte so wie sie vorher schon vorhatte ich nicht als gleichwert-igen Elternteil anzuerkennen indem sie das Kidn ihrem Noch-Ehe-mann Bast untershcieben wollte. Und über das Kind kann sie ihn dann beliebig erpressen. Und ählich der Klastschtante in #HailCesar gibte s dann Luet die Teisapkete die Geshcichte exklusiv für sich ausschlchtenw ollen oglich man ihnen aber eben nur eien Tiel der Egshcihte exjkusiv zugesichert hat und die verhidnern das der volle Umfesng der schienerein ans Licht kommt. Anders als den Geshcädigten denen es nicht aus Geld gehtsodnern darum daß das Behördversagenendlich aufgeklärt wird und ihne Gerchtigkeit widerfärt geht es denMeidn nur um Kophle. Die sche hat eien solchen umfnag daßich galube daß das einige Politker gehen müssen die jaahrelang die Aufklärungverhidert haben. Udndruch ihr übels Shcmiernethetare verhidnert haben ds ein Eltrntel(Kidn Bidnung aufgebaut wrednekonnte. Das war volle absicht. Das ist beihilfe dazu das die Mutter das Kidn in iher Gewlat bhält um den avterepressen zu können. Ehcte Freudn lügen, isnbeonder uaf nahcfrage hin, nicht.

Und abgehsehn vom sexuellen Missbruch als unfreilliger samenspender gibte s ja auch noch den Homxxellen Misbruch im Zivldienst dessn Opfer ich wurde bei dem zu klären ist inwieweit ich tatvorberitend unter Drogen gesetzt wurde (Kakao inder andern Kurklinik) und ob das tatsächlich die tatvollendeung dessnewra was Kurkdirekotrssohn geplant hatte imShcülerzetungsbüro las Racheakt für die Geshchcten mit dem Missbruch in der kahtolsichen Kriehcngemeinde. In meienr Kidnheit. Fürmich siht das alles so aus als wollte sich da jamend als der große Retter ausfepielen, dabie üerbtücnhend daser bei der #Metallgesellschaft und #Kappesgasse Sache shconevrucht ahte meeinLEtren zu epressen. Ich erinenr mich noch an diefrühen 200er jahre da binich eiens abends mal ins ein Pub am oberen Ende der homburger innenstadt gegangen, dieevrmietn auch Fremdenzimemr und haben ieen Hof woman draußens itzen kann. Und da kamn zwoluet etwa in meienm Alter, ehre etas jünger rein und dsagten irgendwas von vorischt Matllegslcaft Geschädigter und vleirßen den aldnen anchdme siemich egshen hatten. Ich weiß auch das der Kurdirektorssohn drot öfter verkherte hatte. Das war ein paar Meter entfernt von da wo seien Freundin wonte und die anältin Asfour meienr Ex irhe Kanzlei ahtte. Auch andere behaupteten man wollteLuet um Immobilien btrügen das file merhfch. Auch dr Progframmeirer mit dem alkoholproblem der mal beimir als Freelancer abeitete erähnts woas und der angehende Lehre rder mich hei rin Frankfurtein paar Mal bsucht hatte. Der sgate auch was von Kidner-/Adoptiosnhandle.

Aber das wird ja alles nicht bearbeiet und meien ständigen Sacch-standsanfragen werden einfhc nicht bearbeitet wehlab ich ja dne Typen vom SPDi, der Suizidprävnertion, gebeten habe mit als Zeuge bei Statsltschaft Polizei/beizustehen, das habens ie dann grudnlsoe abgelehnt, genau sow haben sie ds zunchts gegeben Veprchne mir zu Hlefne gegen meien Knrkenkasse vorzugehen sträflichts unter-lassen. Man spekuliert wohld arauf daß ich vesterbe bvor ein Verfahrne beginnt. Und es geht da um Kidnesntührung un nicht irghendelche daäömlichen NS-Zansgarbeit Shcensratzansürche die arten können. Aber ich galube daß die NS-Opfer die arbeit der Justiz gezilt sabotiert haben dund amit mitshculd sind an der situation mit meienm Kind. Sollte sich das bewahrheiten dannwird es wohl so sein daß sie erneut den geballtne Volkszorn aufs ich leneken.

---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
persönlich / vertraulich

***
**
***

***

Frankfurt/M.,
03. November 2020

***

Ich werde immer sauerer. Letzet Woche hatten Sie, ***, zugesagt mir im Kampf gegen die Heizungsableser die her wohl an der Sabotage von Telfoneinrichtungen beteiligt waren zu helfen, heute brechen sie plötzlich ihr Versprechen. Auch wollten wir klären ob dieser seltsame M*** B*** möglicherweise die Manipulaationen beauftragt hat wie er im Telefongespräch von dem sie getsern nochaml einen Mitschnitt per Email erhalten haben - ich hab das nochmal aus dem Aausland angefordert - zugegeben hat.

Anstatt mir nun zu helfen Ermittlungen einzuleiten helfen sie lieber Kriminellen ungeschoren davonzukommen und möglicherweise auch Geld zu unterschlagen. Das nährt meien Verdacht daß sie da in irgend-welche krummen Dinge verwickelt sins und mir deshalb nicht helfen weswegen ich schen wiederholt Dienstaufsichtsbescherden eingereicht hatte. Aus 2018 existiert ja auch noch ein strafrechtliches Er-mittlungsverfahren gegen Sie, aus 2007 eins gegen ihren Vorgänger ***.

Sollet das aus Verzweiflung zu einem Neuerlichen SELBST?-Mordversuch führen in den nächsten Tagen oder Wochen dann ist der eindeutig Ihnen anzulasten.

Ich hatte beriets mehrfach darauf hingewiesen daß ich mir mit andern Betroffnen die ich anläßlch meienr Suizidbedingten psychiatrie-aufenthalten habe kennengelernt habe daß sie absichtlich die Hilfe-leistung unteralssen genau wie die Polizei. Ich gehe sogar soweit zu behaupten daß sie ganz gezielt versuchen mich zu demoraliseiren und erinenre daran daß ich deisbezüglcih shcon mehrfach shcriftliche BEshcerdene ireicht hatte. Auch de TSfaazieg die ich 2018 gegen sie formuleirt ahe ebsgat daß sie denLueten nicht helfen kein suizid-versuche zu untreenhemns odnern daß sie diese erst hineintreiebn druch unterlassen der Hifleistung im Berih der Sozialrabet. Ich bin (auch menschlich) wahnsinnig enttäuscht von Ihnen.

( http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020110314000/ )


---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49/(0)6172/120-189

Polizei
Saalburgstraße 116

61350 Bad Homburg v.d. Höhe



Frankfurt, 15. Juni 2020



8c Gs 3/20 Amtsgericht Bad Homburg v. d. Höhe
siehe Onlineaktenzeichen 1591273848377 und 15815454496336
Tatvorwurf: Stalking / Einschüchterung von Zeugen / versuchte Beweismittel-vernichtung / Nötigung der Presse / absichtliche Falschbeschuldigung / Kid-napping-Beihilfe zur Vertuschung milliardenschwerer Aktienkursmanipulation

Soweit ich beiliegende Email de* ***** *** ***, ************ ****** **, ***** *** ******* ** ** **** verstehe ist er derjenige der am 12. Februar 2020 um ca. 19:00-20:00 Uhr Telefonate am - so Auskunft der Bekannten - sich in Reparatur befindlichen Smartphones von ihr tätigte. Hierbei gab es sich sowohl als "Richter ****" aus
als auch als "***** vom KGB" der am Serverschrank VoIP/SIP-Trunk meines Providers stehe und dort abhöre, außerdem sei er bei mir
im Keller mit einem Notebook mit einem Packet-Sniffer (Wireshark). Er sagte er "Komm wir gehen f*ckn" und daß er mich "vergewaltigen wolle" wobei er den Eindruck erweckte er stünde vor der Tür. Ich habe damals das 5. Polizeirevier angerufen und den Vorfall geschildert, gebeten einen Streifenwagen zu schicken.

Ich war zuvor mehrfach von Leuten belästigt worden die auf mein Blog wegen der Psychiatriekritik gestoßen waren und nun irrtümlicherweise meinten ich der Vater einer Tochter ist - setze mich meiner öffent-lichen Psychiatrie-kritik wegen für S*xualstrafäter ein, sollten das ich für sie Petitionen unterschreibe nach dem Frauen beispielsweise Femen Demo-Performances von genauso bestraft werden müssten wie Männer. Daher nehme ich sowas sehr ernst.

Ich bin in meienm Zivildeisnt Opfer sexuellen Missbruchs durch den Hausmeister der Klinik Dr. Baumstark, Peter Hett geworden von dem Herr **** in einer Email behauptet hat diesen zu kennen (damit ist er nicht allein, mein letzter Anwalt, *** *******, entpuppte sich als jemand der für die Verwandschaft des Petre Hett tätig war und mich wohl aufgrund dieses Interessenskonfliktes so miserabel ver-treten hat in einer Sache wo ich falsch beschuldigt worden war das ich am 08. Juli 2017 einen Suizidversuch unternahm weil ich lieber tot sein wollte als erneut unschuldig eigesperrt zu werden. Ich erweitere daher den Tatvorwurf um "sexuelle Belästgung/Nötigung"!

( http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020061504150/ )

---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49/(0)69/***-*****

*** ******* *****
Gesundheitsamt ********* ** ****
****** ***** **
*-***** ********* ** ****


Frankfurt, 10. Juni 2020


RTL2 #BerlinNeuKölln90210 Figur "Schmidti": "My Body, My Choice


Hallo **** *** *****,

Weil Medizin, Justiz und Politik es immer noch nicht möglich gemacht haben daß man ein Krankenversichertenkärtchen bekommt mittels dessen explizit nur die Leistungen abgerechnet werden können die auch mit der Patientenver-fügung in Einklang stehen ist mir ein weiterer Zahn herausgebrochen.

Zur Erinnerung der unveränderten Situation seit Juli 2018:

Ich will vermeiden psychiatrisch zwangsbehandelt zu werden. Meine Ex hatte mich mit Mitteln der Falschbeschuldigung unter anderem des Drogenkonsums erpresst, wollte mich in einer Psychiatrie lebendig begraben so wie im #Tatort Gefangen, unter anderem aus Gründen des Sorgerechts. Da man aber Psychiatern nicht explizit verbieten kann über die Kranken-versicherung abzurechnen womit für sie der Anreiz wegfallen würde jemanden zu behandeln habe ich ganz auf ein Krankenversichertenkärtchen verzichtet und mir statt-dessen explizit gute alte papierne Krankenscheine: Ersatzbehandlungsaus-weis genannt geben lassen die nur für den Zahnarzt galten (dummerweise immer nur für ein Quartal). Doch plötzlich wollte die Krankenversicherung das ohne Angabe von Gründen nicht mehr machen obgleich ich starke Schmerzen hatte. Man hat mich also aus Verwaltungstechnischen Gründen schlußendlich in einen schmerzbedingten Suizidversuch gehetzt.

Im Prinzip wollte man meine Einwilligung in die Vertragsbedingungen unter Schmerzen erfoltern. So viel zum Thema "My Body My Choice"/Patienten-verfügung so von wegen #BerlinNeuKölln90210

Sie hatten August 2018 angeboten mit der Krankenkasse eine Lösung herbei-zuführen, sich später aber auf die Position zurückgezogen das Ihnen das nicht möglich sei. Sie wollten nicht mal mehr Telefonaten als Zeuge mithören mit den Krankenkassenmitarbeitern damit ich zumindest gegenüber einem Gericht - das mich ja auch verarscht - dokumentieren kann von der Krankenversicherung verarscht zu werden.

Ich habe sogar Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht.

Es fällt mir sehr schwer sie nicht als neben den Krankenkassenmitarbeitren Mitverantwortlichen für diese Verschlechterung meines Gesundheitszustandes zu sehen. Strafanzeige wegen Körperverletzung durch Unterlassung und Schmerzesgeldklage behalte ich mir vor.



Maximilian Bähring

( http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020061100000/ )


22.02.2021 00:00



[0] 

20210222-0000-0-1.jpg
zu verletzt, zu schwach (und abgebrannt) um aufzugeben / und ich muß noch (mein DVD Brenner ist defekt) USB Sticks besorgen für die Offline Blog-Backups

vorher:

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021012300000/

nachher:

https://www.bild.de/digital/smartphone-und-tablet/handy-und-telefon/kripo-warnt-vor-fake-sms-betrueger-schicken-gefaelschte-paket-ankuendigungen-75226858.bild.html

siehe auch:

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020121809300/

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020120507450/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020120600050/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020121600050/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020121715150/

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020121809000/

22.02.2021 00:05



[0] 

20210222-0005-0-1.jpg
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-china-labor-studie-wut-welle-gegen-hamburger-professor-75460200.bild.html

Wenn Corona wirklich aus eienem Labor kam und jemand die Muße hatte dafür hunderte Seiten PDFs auszuwerten dann hoffe ich doch das mal jemand meine „Theorie“ mit Fakten untermauert das seit#Schtonk das Fernsehen sich bei mir Inhalte besorgt hat. Dafür stehen über 15.000 Seiten DIN A4 Matrial als PDF zur Verfügung.

http://193.109.133.9:8080/ pdf/


22.02.2021 00:10



[0] 

20210222-0010-0-1.jpg
Dieser Fracking-Film mit der Wachteljagd: Als ob man versuchen würde in einer Reihnheausseidlung die (ich bin zwei) Öltanks druch eine Gasleitung zu ersetzen und einer dessen Grundstück gekreuzt wird wehrt sich beharrlich. Hatte irgendwie ein paar DejaVus beim vergnügten betrachten dieses ChalmSkin Films #ThereWillBeBlood

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1323635378-there-will-be-blood
https://de.wikipedia.org/wiki/There_Will_Be_Blood

22.02.2021 00:15



[0] 

20210222-0015-0-1.jpg
#Seriös Das mag ich so gern am unabhägigen gebührenfinazeirten Fershen das keien Wervung amchen draf. Nachedem man heraus-bekommen hat daß die Vorstellung von neuen Kinofilmen ja eigtlich Werbung für die darbende Lichstpilhausindustrie ist verucht man die sndezeit jetzt damit zu füllen Werbung üfr Onlinevieotheken wie Netflix zu amchen oder amazon prime. Ich wieß har nich welches Emoji Täflchen ich da hochhalten soll. Welchen Dcoder und welches Zusatabo muß ich da wo kaufen und was koste das?

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1328530411-seris-das-serienquartett


22.02.2021 05:54



[0] 

20210222-0554-0-1.jpg

22.02.2021 06:45



[0] 

20210222-0645-0-1.jpg

[1] 

20210222-0645-0-2.jpg

[2] 

20210222-0645-0-3.jpg

[3] 

20210222-0645-0-4.jpg

[4] 

20210222-0645-0-5.jpg

[5] 

20210222-0645-0-6.jpg

[6] 

20210222-0645-0-7.jpg

[7] 

20210222-0645-0-8.jpg

[8] 

20210222-0645-0-9.jpg
Bisher unveröffentlichtes Material: Nachdem ich Mitte Juni mit einer Firma kämpfte die trotz des Umstandes das hier – da hab ich vom Vermieter schriftlich, da gab es ne Riesenauseinandersetzung mit dem Jobcenter wegen - keine Nebenkostenabrechnung erstellt wird irgend-welche Messvorrichtungen an Heizkörpern installieren /ablesen/austauschen wollte und mit diesem Komischen „Richter V*** B*** vom KGB“ der alle Telefone meiner Bekannten V*** Z*** abhörte laut eigen Bekunden wollte die plötzlich das ich meine Anzeige zurückziehe und mich einweisen lasse obgleich ich das Telefon aufgezeichnet hatte also nachweisen konnte das es ich nicht um Hirngespinste handelte. Das unterstellt man Leuten denen man ZU UNRECHT (sieh Gutachten) unterstellt sie litten an paranoider Schizophrenie ja immer gerne, daher müssen die sich ja ähnlich Polizisten mit Bodycams absichern über Zeugen oder Audiomit-schnitte, anders als Leute denen man keine „Hallus“ vorwirft. (Für Dokumenstationszwecke hat mir mein Bruder ja damals das alte Smartphone besorgt) Ich glaube sie wollte diesen M*** B*** alias „Richter V*** B*** vom KGB“ vor Strafverfolgung schützen. Pandemiebedingt haben wir usn dann ja nochmal aber erst am 06. Oktober 2020 getroffen, dem Tag als es her im Haus brannte wo sie dann diese Theater mit den zwo Masken veranstaltet hat, wohl einen Blogeintrag von mir aufgreifend o wie sie schon beim Treffen am 06. Januar 2020 als sie mich zusich nach Hause zum Essen einlud Theater spielte, meiner Meinung anch. Da musste ich dann irgendwann auch mal wie die Freundin von Boateng das genannt ha die „Line ziehen“.

Das erinnert mich nämlich frappierend daran wie ich zwischen Mitte/ende Dezember 1998 und Mitte 1998 im Stich gelassen wurde als der Ex-Freund der #RoSSIni/#BesserGehtsNicht Thresen-Service-kraft mit der ich zusammen Germanistik an der Köter-Uni studiert hatte, wir hatten 7 ½ Wochen was miteinander, die für ihn auf dem Papier den Kopf hinhielt für seine Kneipe, mich mit dem Leben bedroht hatte als sich herausstellte daß die schwanger war das war Anfang Dezember als ich kurz darauf nach Stockholm flog damals. Ich weiß noch wie ich zitternd den Kunden dort beim Essen in einem Fischrestaurant erklärte das ich gerade ein wirklich ernstzu-nehmendes privates Problem mit dem (so stellte die das mir dar) Stalker meiner Ex-Freundin hätte, daher Konzentrationsschwächen beim Meeting, die werden sich möglicherweise noch Erinnern. Ich war damals auch noch bei der Polizei (in Höchst, ich wollte da Bad Homburg raushalten weil der da jeden kennt) und bei diesem Anwalt am Platz an der englischen Kirche, R.*** heiß der glaub ich weil ich schon damasl vollkommen richtig erkannte das man mit dem Kind ne Immobilienerpressung abziehen wollte. Der hat dann damals den Anwlat F*** anrufen sollen, der in Sachen #Kappesgasse meine Eltern vertrat. Und der hat angeblich meine Elteren angerufen und behaupte ich solle mich untersuchen lassen. Dieser Mittäter-Anwalt F** der in die Immobilienverschiebung verwickelt war. Und dann haben sie mich ja mit Psychopharmaka vergiftet und der Freiheit beraubt so daß ich von den Nebenwirkungen wirklich „Hallus“ bekam. Das war damals als ich mit der späteren Mutter meiner

Tochter zusammen kam, ner gemeinsamen Bekannten von meiner Komillitonin und mir aus dem allmorgentlichen privaten Email Verteiler bei dem auch die Freelancer aus meiner Firma mit dabei waren. Da hatte es auch ein Abi95-Jahrgang-Nachtreffen gegeben wo es irgendwie um Filmrechte ging (#Matrix?) und als ich realisierte daß ich möglicherweise Miturheber der #Schtonk-Stoffes sei (so genau wollte mir das niemand sagn) hab ich danan ch den Promi-Star-Medienanwalt Prinz von Hamburg eingeschaltet, der sich immer wegen Prinz-Pipi (der mit der singenden Prinzeessin) prügelt vor Gericht, ihm auf den AB gesprochen.

---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49/(0)69/***

persönlich/vertraulich
***
Gesundheitsamt***
***
***

Frankfurt, 24. Juni 2020


Ihre E-Mail vom 24. Juni 2020 ca. 07:26 Uhr


Hallo ***,

Sind sie heut früh mit dem falschen Fuß aufgetsanden? Vom Agressionsniveau her klingen sie heute wie ihr (zumindest mir gegenüber) stets ungehalten auftretender Vertreter *** ***.

Ich habe ihnen in meinem Brief vom 19. Juni 2020 per Einwurf-Einschreiben Nummer RT9545 0091 4DE detaillierte Auskunft über den Inhalt des von *** Z*** gewünschten Gespräches gemacht. Der komplette zwote und dritte Absatz geben hierzu detailliert Auskunft.

Ich führe das was wir zudem auch am Telefon besprochen hatten aber gern nochmals aus: *** Z*** gibt an sich Sorgen über den Stress zu machen den ich gerade habe, mich aus der Schusslinie bringen zu wollen, hatte daher im Vorfeld unseres Telefongesprächs dessen Ergebnis ich im Schreiben quasi protokolliere mit meinen Eltern telefoniert ob diese gegebenenfalls die Zuzahlungs-kosten für einen Klinikaufenthalt übernehmen würden. Meine Eltern haben sich nun auf den Standpunkt gestellt daß sie nur dann zahlen wenn eine Einweisung unvermeidlich und wirklich notwendig sei. Darüber sollen sie entscheiden.

Was ihre Einlassungen der von Ihnen gegenüber *** Z*** erwünschten Schweigepflichtentbindung angeht habe ich ebenfalls präzise Vorgaben gemacht und diese auch sorgfältig begründet.

Ich verstehe daher nicht im geringsten Ihre Aufregung. Sie sollen nicht willkürlich irgendwelche Termine mit *** Z*** organisieren sondern vielmehr, siehe Schreiben, *** Z*** darlegen warum sie für eine Ein-weisung - ganz besonders eine gegen meinen Willen - momentan keine Ver-anlassung sehen - so wie sie mir das selbst gesagt hatten - sie also bestenfalls meinen Gesundheitszustand betreffend beruhigen.

Beim Jobcenter damals, so habe ich das in Erinnerung hatten wir uns darauf geeinigt daß vor allem sie als Beistand/Zeuge dabei sind damit die mich nicht wieder veräpplen/aushungern. Februar 2007 hatte diese Funktion mal *** Z*** übernommen.

Ich wollt ihnen überlassen den Termin zu machen weil ich nicht weiß wann sie Zeit haben und auch nicht wann *** Z*** kann, ich aber meine Zeit relativ frei einteilen kann. Daher ist es am praktischsten wenn sie beide den Termin bestimmen. Zum erwünschten Gesprächsinhalt ist alles gesagt.


Maximilian Bähring


---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Fax: +49/(0)69/***

persönlich/vertraulich
***
Gesundheitsamt***
***
***

Frankfurt, 19. Juni 2020

Telefonat heute 19. Juni 2020 11:24 Uhr bis 11:47 Uhr
wegen Telefonat/Treffen mit Frau V** Z***

Hallo ***!

nachdem Wochenlang Funkstille herrschte hat Frau Z*** sich am 16. Juni 2020 ca. 17:21 Uhr Juni wieder telefonisch bei mir gemeldet.

Sie hat ihrer Sorge Ausdruck verliehen daß ich dem Stress den ich aktuell habe nichtmehr lange stand halte und mich versucht zu über-reden mich in Behandlung zu begeben. Um die Frage einer eventuellen Finanzierung (Zahlungen) zu klären habe ich sie gebeten mit meinen Eltern Kontakt aufzunehmen, die Problematik mit meiner Krankenversicherung kennt sie. Sie hat das wideeraufnhmen/aufrechterhalten unserer Freundschaft davon abhängig gemacht daß ich mich behandeln ließe, sagte "dann besuche ich dich auch alle zwo Tage". Mir kam es mehr so vor als wolle Sie ihren neuen Freund - das ist der mit den "Richter V*** B*** vom KGB" aus der Schußlinie der von mir angestrengten Ermittlungen bringen (soll das so aussehen als hätte ich den Schwanz eingezogen aus Einsicht das ich Irre bin?) nachdem dieser mir gedroht hatte ein Blog schließen zu wollen nachdem ich die mir gegen-über geäußerten Drohungen vom 12. Februar 2020 anonymisiert öffentlich gemacht hatte.

Darüber haben wir nun gesprochen und ich habe vorgeschlagen daß sie sie mal anrufen um ihr zu darzulegen daß die Fachleute vom Gesundheitsamt keinerlei aktute Veranlassung sehen die es rechtfertgen würde mich einzu-weisen (nur weil ich Opfer krimineller Straftäter bin). Ich habe vorge-schlagen daß sie sie anrufen und mit ihre einen gemiensamen Termin verfür uns Drei vereinbaren wo wird dann über alles reden können, ich würde sie dann Situativ und je nach den Fragen die Frau Z*** in den Raum wirft in Einzelfall tewilwiese von der Schweigepflicht entbidnen. Ich will nicht daß der gesamte Schmutz der seitens der Psychitarie-Verleumder nach mir geworfen wird in meinem Freundes/Bekanntenkreis publik wird.

Daher gebe ich Ihnen nun Frau Z*** Handynummer: +49/(0)1***8, das Festnetz wäre die +49/(0)6**5.

Ich untersage ihnen über eine Terminsverienbarung hinaus diese Kontakt-daten zu missbrauchen um Auskünfte über mich einzuholen, etwa Frau Z*** über mich auszuhorchen zu versuchen.

Bitte beachten sie bei Telefonaten auf der Nummer daß nicht wieder diese "Richter V*** B*** vom KGB" mithört *zwinkermilesy* ;o)



Maximilian Bähring

---

Uta Riek 04.06.2002 Seite 1 von 1

Als wir uns kennen lernten, hatte er gerade eine Beziehung beendet und ich auch Einmal sprachen wir über das Kinder bekommen. Kurz vorher hatten wir erfahren, dass seine Exfreundin schwanger war. Es stand nicht fest, ob er der Vater des Kindes sei. Ich sagte ihm, sie wäre ja genau in der Zeit, wo er mit ihr zusammen war, schwanger geworden (der Zeitpunkt passte genau). Er explodierte daraufhin und meinte, dass könnte doch nicht sein, es müsse doch ein Gesetz geben, wodurch die Mütter dazu verpflichtet wären, den Vätern Bescheid zu sagen, dass sie der Vater sind. Er schnäubte nur noch „die zeige ich an"... Ich wusste gar nicht, was ich von seinem Verhalten halten sollte.

---

http://tabea-lara.blogna.me/post/49755317549/
oder (dort Blatt 1 und 2, Seite 1 bis 3)
http://bad-homburg.eu/download/0-flyer-3zs.pdf

---

http://bad-homburg.eu/download/hasselbeck.pdf

---

A propos Selbstmord nach vorher versuchtem mundtot machen, Zustände wie bei der DAK:

https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/leute/boateng-verpflichtete-kasia-zum-schweigen-75473858,view=conversionToLogin.bild.html
https://www.derwesten.de/panorama/promi-tv/kasia-lenhardt-jerome-boateng-fc-bayern-todesursache-tot-instagram-ex-gntm-polizei-id231528473.html

---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
Vorab per Fax: +49 / (0)40 / 2396 2849

DAK Gesundheit - Zentrale Arbeitsrechtliche Beratung
z. Hd. Herrn ***
Nagelsweg 27- 31
D- 20097 Hamburg


Frankfurt/M., 10. Juli 2018




Ihr Zeichen: 0052/01 - Ihr Sachbearbeiter: *** ***
Audiomitschnitte *** *** auf banktunnel.eu / take-ca.re

Sehr geehrter *** ***!

Warum muß man immer erst Gerichte und Staatsanwälte und die Medien bemühen bis man unter Schmerzen das bekommt was man in der guten alten Zeit mal dem "Krnakenschein" nannte? Sie bekommen doch auch jeden Monat Beiträge überwiesen, oder? Hätten sie die Gelder der Vericherten lieber für dei Verwaltung und ihre Gehälter als diese an jene Ärzte weiterzugeben welche die bei Ihnen Versicherten behandeln oder woran liegt das?

Es kann doch nur als weltfremd bezeichent werden wenn einem Mit-arbeiter Freitg nachmittag einfällt daß er anders als in der Ver-gangenheit urplötzlich keine Ersatabhandlunsgausweis genannten Krankenschein fürs neue Quartal mehr austellen kann obgleich das sein Kollegen in der Vergangenheit stets problemlos getan haben. Es handelt sich hier um eine Folgebehandalung der schon Behandlungen vorangegangen sind - und jetzt vom eien auf das andere Mal sowas. Wie soll ich denn Freitag Nachmittag bis zum damals noch angesetzten Operationstermin am darauffolgenden Mittwoch, also zwo Wekrtage später ein Foto einsenden da sei den auch noch auf ein Karte drucken und zurücksenden wollen. Ich glaube nicht daß das technsich binnen dieser kuzen Frist möglich wäre. Dennoch bestehen sie - obgelich ich angegeben hatte immer wider von teils heftigen Schmerzen geplagt zu werden - auf dieser Formalie. Ich mußten den OP-Termin vorsichts-halber absagen, er ist inzwischen neu vergeben.

Anyway, mal ganz abgesehen vom "Streisand Effekt" auf den ich ekein Einfluß habe, werde ich -die vier von mir auf meinen Intrenet - Web-sites banktunnel.eu und take-ca.re veröffentlichten Audiodateien wunschgemäß dort schellsmöglich wieder herunternehmen. Auf eine eventuelle Löschung von bereits an Dritte wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft im Zuge der Strafanzeige wegen unterlassener Hilfeleistung/Körperver-ltzung gegen ihren Mitarbeiter weiter-geleiteten Aufnahmen habe ich jedoch keinerlei Einfluß mehr.


---

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021021707000/

10/07/2018 15:22 DAK (FAX)


DAK Gesundheit
Zentrale Arbeitsrechtliche Beratung
Postfach 10 14 44
20009 Hamburg
Nagelweg 27- 31
20097 Hamburg
Telefon (040) 23 96 ***
Fax (040) 23 96 ***
Mobil

VORAB PER FAX!
069/67831634

DAK, Postfach 10 14 44. 20009 Hamburg

An
Herrn
Maximilian Bähring
Hölderlinstraße 4
60316 Frankfurt am Mein

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht bei Antwort bitte immer angeben Tag Ansprechpartenr/in
0052/01 10.07.2018 Herr E**

Audioaufzeichnungen unseres Mitarbeiters Herrn W*** S***

Sehr geehrter Herr Bähring,

wir sind darüber informiert worden, dass Sie bezüglich der Beantragung eines Ersatzbehandlungs-scheines mit unserem Mitarbeiter Herrn W*** S*** am 06.07.2018 telefoniert haben. In diesem Gespräch wurden Sie u.a., darüber informiert, dass eine erneute Ausstellung einer Ersatz-bescheinigung nicht möglich sei, sondern nur noch eine Ausstellung einer elektronischen Gesundheitskarte erfolgen könne. Sie wurden daher aufgefordert hierfür ein Lichtbild zur Verfügung zu stellen. Hiermit waren Sie jedoch nicht einverstanden.

Dieses Telefonat haben Sie ohne das Einverständnis unseres Mitarbeiters aufgenommen und auf Ihren Internetseiten http://banktunnel.de sowie http://take-ca.re ebenfalls ohne des Einver-ständnis unseres Mitarbeiters veröffentlicht.

Hinsichtlich der Auclioaufnahme weisen wir Sie darauf hin, dass wir mit der Aufnahme und der Veröffentlichung der Audioaufnahmen unseres Mitarbeiters im Internet nicht einverstanden sind, Eine Notwendigkeit zur Aufnahme und Veröffentlichung können wir nicht erkennen Zumal wir



unsere Entscheidung hinsichtlich der Ablehnung zur Ausstellung eines Ersatzbehandlungsschei-nes auf Verlangen auch schriftlich mitgeteilt hätten. Ihre Vorgehensweise ist für uns nicht nach-vollziehbar.

Wir haben Sie daher aufzufordern, diese Audiaaufnahmen unverzüglich aus dem Internet zu nehmen und sowohl die Originaldatei als auch weitere Kopien ebenfalls unverzüglich zu löschen.

Das Sie unserer Aufforderung nachgekommen sind, sichern Sie uns bis zum 17.07.2018 schriftlich zu.

Wir werden zusätzlich Ihre Internetseite bezüglich der Veröffentlichung der Audio-dateien überprüfen. Sollten Sie unsere Aufforderung nachkommen, behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bezüglich Ihres Antrages auf eine Ersatzbehandlungsweis werden wir Ihnen letztmalig zwei Ersatzbehandlungsausweise zur Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen sowie zur Inanspruchnahme zahnärztlicher Leistungen ausstellen. WIr möchten Sle daher nochmals schriftlich über die gesetzlichen Hintergründe aufklären.

Die DAK-Gesundheit handelt mit der Anforderung eines Lichtbildes für die elektronische Gesund-heitskarte (eGK) und der Ausgabe der eGK im Rahmen gesetzlicher Verpflichtung.

Sofern Sie zum Beispiel beim Arzt keine gültige eGK vorlegen können, besteht die Möglichkeit einmalig eine befristete Ersatzbescheinigung als Versicherungsnachweis zu erhalten. Weitere Ersatzbescheinigungen dürfen dann nach § 15 Abs. 6 Sozialgesetzbuch —fünftes Buch- (SGB V) nicht mehr ausgestellt werden. Eine weitere Ausstellung der Ersatzbeschelnigung kann erst nach Ihrer Mitwirkung (Einreichung eines Lichtbildes) erfolgen. Weitere formale Wege Ihren Versiche-rungsschutz nachzuweisen bestehen nicht. Dieses entspricht auch dem Wunsch des Gesetzge-bers keine dauerhafte Ausstellung von Ersatzbescheinigungen zu etablieren.

Gerne stellen wir Ihnen einen gültigen Versicherungsnachweis In Form einer eGK mit Bild oder einmalig eine Ersatzbescheinigung der Kasse aus. Diese einmalige Ersatzbescheinigung haben wir beigefügt. Bitte vermelden Sie, dass im Falle Ihrer fehlenden Mitwirkung für Sie Nachteile



entstehen, zum Beispiel wenn es mangels rechtzeitiger Vorlage eines gültigen Versicherungs-nachweises zu einer privaten Liquidation oder zu oincr privaten Verordnung durch den Leistungs-erbringer (z. B. Arzt) kommen sollte.

Mit freundlichen Grüßen



Anlage


23.02.2021 00:00



[0] 

20210223-0000-0-1.jpg
Nach all der Kritik daß der öffentlich rechtliche Rund- funk SCHLEICH- WERBUNG für KINO filme macht: so ein NSU Ro 80 oder ein Opel Manta das sind Kaufimpulse, oder?

Hurra Kinderarbeit: Supermarkt-Regale einräumen um sich den original Sony DD High-End Walkman leisten zu können um im Schulbus nicht gemobbt zu werden #RheinLPfalz

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1324792404-tatort

DDR Plattenspieler / französische Aus- tauschschülerinnen verabschieden

https://www.20min.ch/story/helmutkohlrlp-ist-helmut-kohl-tot-554566800510

23.02.2021 05:31



[0] 

20210223-0531-0-1.jpg

[1] 

20210223-0531-0-2.jpg

Nachtrag zum #Tatort Heile Welt: das mit dem filmenden Haus-meister und der Bürgerwehr kommt mir bekannt vor, wir hatten hier auf der Haus-seite zum Hof und den Müllcontainern hin auch mal ne Cam, die Frau die IN IHRER, NICHT ETWA MEINER PARANOIA, meint sie sei gefilmt worden wurde aber lediglich einmal im Treppenhaus beim betreten der Wohnung zum Beweis fotografiert als der Vermieter nicht glauben wollte daß die sich der Kündigung widersetze und dort wieder wohne. Deren Untermieter hatte mich im Suff angegriffen, fast zu Tode gewürgt, weil ihm die Musik zu laut war, sonst kam er öfter an und klingelte mitten in der Nacht wenn der Kiosk zu hatte um mich noch um ne Flasche Bier anzubetteln. Eine andere Mietern wurde kam als Zeugin mit aufs Foto als das Haustürschloß manipuliert worden war um nachzuweisen daß nicht nur mein Schlüssel zur Haustür nicht richtig funktioniere (das wollte der Vermieter nicht glauben). Seltsam, bei uns gab es auch Krawalle. Und ich wurde auch von so einer Art Bürgerwehr angegriffen. Und ich wurde von der Polizei quasi „zusammengeshlagen“, also mit dem Kopf an die wand geknallt und in handfesseln aufs trottoir geworfen.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1324792404-tatort


07.10.2012 erstes foto nach anzeige
http://wuergerjagd.blogna.me/post/141598088415/

hinweis auf vorfälle im haus
http://wuergerjagd.blogna.me/wuergerjagd/201312220757-70813881028-2.jpg

08.03.2013 "verprügelt" (brutale beamte) nach putativnotwehr
http://wuergerjagd.blogna.me/wuergerjagd/201612060144-154099615200-4.jpg

08.08.2015 original onlinenanzeige und fotos
http://wuergerjagd.blogna.me/post/126202083830/
09.08.2015 original schriftliche anzeige (einschreiben)
http://wuergerjagd.blogna.me/post/128995180010/
verschwudene zeugen
http://wuergerjagd.blogna.me/post/152147407960/
karte
http://wuergerjagd.blogna.me/post/141220202440/

bedrohung durch gekündigte mietrein
http://wuergerjagd.blogna.me/post/100480861465/
würger gesichtet
http://wuergerjagd.blogna.me/post/96081684495/
http://wuergerjagd.blogna.me/post/96085207855/
http://wuergerjagd.blogna.me/post/93702765715/
bedrohung druch würger
http://wuergerjagd.blogna.me/post/127065691005/
gewaltschutz beantragt
http://wuergerjagd.blogna.me/post/96093433170/

übergriff auf mich am penny
http://wuergerjagd.blogna.me/post/85233944745/
übergriff auf mich am intrentcafe am zoo
http://wuergerjagd.blogna.me/post/80352388581/
strafanzeige (online) zu übergiff am zoo
http://wuergerjagd.blogna.me/post/80370407256/
strafanzeige (brief) zum übergiff am zoo
http://wuergerjagd.blogna.me/post/80380640022/
korrpondenz (kripo) übergiff am zoo
http://wuergerjagd.blogna.me/post/87630442780/
bedrohung am cafe maingold
http://wuergerjagd.blogna.me/post/75597241814/
verleumdung nahe intertcafe zoo
http://wuergerjagd.blogna.me/post/80269847645/

fahndunsgfoto würger
http://wuergerjagd.blogna.me/post/48453645344/
http://wuergerjagd.blogna.me/post/48454636273/
http://wuergerjagd.blogna.me/post/100480861465/
http://wuergerjagd.blogna.me/post/107902504585/

hinweis an staatsanwaltschaft würger gesichtet
http://wuergerjagd.blogna.me/post/82471618979/
hinweis an polizei würger gesichtet
http://wuergerjagd.blogna.me/post/81405666280/
hinweis würger gesichtet, glühbirnen-cam
http://wuergerjagd.blogna.me/post/86422246740/
schreiben an vermieter, würger im haus gesichtet
http://wuergerjagd.blogna.me/post/128995850050/
schreiben an polizei, geküdigte mieterin
http://wuergerjagd.blogna.me/post/90447203815/
hinweis mieterin nicht ausgezpogen
http://wuergerjagd.blogna.me/post/85209336190/
gespräch mit würger, er bestätigt küdigung
http://wuergerjagd.blogna.me/post/77923390617/
handwerker, freudn es würgers, fotografieren mich
http://wuergerjagd.blogna.me/post/100487047000/
gekündigte mieterin nicht ausgezogen, beweisfoto
http://wuergerjagd.blogna.me/post/115228173615/

manipulierte schlösser (mit nachbarin die zeugin war)
http://wuergerjagd.blogna.me/post/129205694850/

eröffnung ezb krawalle
http://wuergerjagd.blogna.me/post/113945579245/
http://wuergerjagd.blogna.me/post/113945623270/

pennerin gesichtet
http://wuergerjagd.blogna.me/post/90188547405/
andere pennerin gesichtet
http://wuergerjagd.blogna.me/post/48453588345/


23.02.2021 07:30



[0] 

20210223-0730-0-1.jpg
Habe eben mal nachgeschlagen, die Bibel hat ca. 1.500 Seiten. Mein Blog mehr als 15.000 und wenn man das in kleiner Schriftart aus-drucken würde dürfte das vom Umfang her also mehr sein, gehen wir mal von ca. 8 Seiten pro Blatt aus dann wären wir bei insgesamt 1.875 Seiten wenn wir 15.000 Seiten Blog zugrundelegen. Nur mal so will ich gestern ein Offline Backup auf nen USB-Stick gezogen hab. (ca. 18 GB in 5 DVD ISOs und 4 gebzipten tar-Archivdateien)

http://take-ca.re/pdf.php
http://193.109.133.9:8080/pdf/

http://take-ca.re/download/
http://193.109.133.9:8080/dwn/


23.02.2021 08:00



[0] 

20210223-0800-0-1.jpg

[1] 

20210223-0800-0-2.jpg

[2] 

20210223-0800-0-3.jpg
Gestern hab ich mir #TheSignal angesehen, da ging es um eine Art geschlossene Abteilung eines Forschungs-Krankenhauses wo die Uhr an der Wand nicht richtig tickte. Erinnert mich irgendwie an die Uni-Klinik Frankfurt a.M. Da ging die Stations-Uhr auch nicht richtig. Die Versuche die sie dort durchführten waren aber eher der Natur daß sie die Leute provoziert, immtiert/“nachgeäfft“, haben. Etwa wie V.Z. später das ebenfalls tat (hab ich im Blog ab Frühjahr 2019 mehrfach über unsre Telefonate notiert) behauptete sie würde mein Blog nicht lesen nur um dann Dinge daraus verhörartig zu rezitieren wo ich von Anfang an sagte da stimmt was nicht, das ging in etwa so: Ich schrieb etwas, sowohl reale als auch Fake-Ereignisse als eindeutige Marker oder Falschanschuldigungen gegen mich für die Anwälte ins Blog, sagen wir: In Warschu fuhr ich ohne Fahrschein mit der Bahn. Ich war noch nie in Warschau und deshalb kann das nicht stimmen das kann aber jemdnd er mich nicht gut kennt nicht wissen und wennd er dann das Gespräch auf Schwarzfahren in Warschau lenkt dann weiß ich das er heimlich mein Blog als Gerprächsgrundlage ver-wendet hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Ich verwende ja auch eindeutge Marker wie das Kunstwort „Prick“ im „#RealityBites“ Roh-entwurf als eine Art „Wasserzeichen“ woran ich weiter-/wieder-verwendete Inhalte erkenne denken wir etwa an zahlreiche Benunngen in #BerlinNeuKölln02407 soar die Künstlerna,en der Schauspieler sind teils Wortspiele, Ju[o]le für Kalorina (sic!) [wie Kalorien] noeLding die nach ner Buchhaltungs-Mitarbeitrin aus meiner Beruflichen Vergangeheit gewählt wurde.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1337376087-the-signal

Forschungs-Krankenhaus-Verhör "Die Uhr geht nicht richtig"
(beim Formen Zuordnen-Test)

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1337374428-berlin-tag-amp-nacht

Ole/Mandy: neuer Text für alte Weihnachstlieder Karaoke
Conner/Toni: Freundschaft ist beendet (es ist zu viel vorgefallen)
CONNER (R) TM hat Schmerzne /liblingskumemr kein Zahnvvee)

"PRICK" (Etymologie) https://www.youtube.com/watch?v=nII3ya0MuM0

23.02.2021 15:00



[0] 

20210223-1500-0-1.jpg
#Markleschwanger hat schon jemand außer mir das Foto vom Zoo in Sydney gesehen wo das Känguruh ihren Bauch küsst? Sooo süß. Jetzt werden wir uns wider wochenlang mit Schwangerschaft-Stimmungs- schwankungen herumschlagen müssen in der Klatschpresse. Ach so und a propos Geburt- S- Tag-Fernseh-#Böhmermann wird die Tage 40 (in Worten VIERZIG), wie alte „Internet-Böhmi“ ist bleibt unbekannt!

https://www.instagram.com/p/CLTOIiJDAUH/

24.02.2021 06:47



[0] 

20210224-0647-0-1.jpg

24.02.2021 07:30



[0] 

20210224-0730-0-1.jpg

[1] 

20210224-0730-0-2.jpg

[2] 

20210224-0730-0-3.jpg

[3] 

20210224-0730-0-4.jpg

[4] 

20210224-0730-0-5.jpg
Umgekehrt ist richtig: Die „Kranken“ werden verarscht und belogen Bis sie dann deshalb Suizidversche begehen
Richtig: Die Mediziner bauen Mist Umgekehrt: Jobprobleme/-verlust IHRER OPFER resultieren in Stalking

---

Ist das der die AOK ist besser als die DAK „Spot“ mit dem „Spasten“ Forrest Gump? Gehts um Zahnschäden bei Epilepsie und gewürgte Schwestern integrativen Kita „Kuckucknest“ (auf ein geburtsjahr rückdateirt?) in der Simpsons Schwimmad-Schlaglochzement-Straße?

---

Conner/Tony: Beziehungsende wegen „Stiefmutter“-„Inzest“ unter Substanzeneinfluß
„Abenteuer“ wichtiger als Haushalts/-Freundeskreis Zusammenhalt

---

Lernt lieber effiziente Motoren/Kraftwerke/Generatoren/Rotoren bauen wie Nerds, mit dem reduzierten CO2 Ausstoß ist der Umwelt mehr gedient als mit irgendwelchem „Startbahn West/Wackerdorf“ Aktionen und denkt mal beim Thema „Hambacher fEst“ über den Zusammenhang von Stamm und Stammesterritorium sowie von Armutszuwanderung und Flächenneuversiegelung nach./Jugendliche finden einfach neue Freund weil sie nicht viel Lebensgeschichte mit sich rumschleppen das mit dem „sich gegenseitig aufgrund Parallelen im Lebenslauf verstehen“ (Nachbarschaft/selbe Schule/Verein/Beruf/ Interessen/Gewohnheiten/Hobbys) wird umso schwieriger je älter man wird. Der Zivi kann nicht nachvollziehen wenn der Rentner vom Krieg erzählt, ein andrer gleichalter Rentner schon eher. Pflegekräfte sind keine „Amüsiermädchen/Call-Boys“/„bezahlten Freunde“ die haben ein Privatleben. Als meine Familie für mehrere Jahre ins Aus-land ging verlor ich auch meinen kompletten Freundeskreis, wurde vom bisherigen nach Rückkehr gemobbt (es ging um Geld) so what?

Es ist etwas ganz anders jemand, dem man per Ehe versprochen hat sich um ihn „in schlechten Zeiten“ zu kümmern (wofür man Steuer-vorteile bekommt) wenn er krank und gebrechlich und Hilflos wird im Stich zu lassen und zu betrügen so wie das der KinderTV Moderator gemacht hat als er sein MS kranke(?) Ehefrau mit der Mutter meiner Tochter betrog. Die muß sich genau wie die ebenfalls an MS erkrankte Kindergärtnerin mit der ich mal zusammen war #Elementarteilchen (Film mit „Max“ GehtNichtFremd) jetzt jemand neuen suchen (der war ich ja scheinbar nicht gut genug, seitdem hab ich der seitdem bei Wohnungswahl darauf achtet daß es mit Aufzug/Rollstuhlgerecht ist [da sollte man mal bei so mancher Klink aufagen umzuabuen] die Schnauze endgültig voll) was aber aufgrund fortschreitender Krank- heit immer schwieriger wird. Was die Vereinsamung/das Verloren- gehen (geistig verwirrter) „Locked-In“ Patienten angeht hätte man mit modernen technischen Hilfsmitteln helfen können, so als Zivi.

---

Heim hat Duschbad über den Gang satt eiegnr Wanne
Vereinsamung Hilfolos wegen Krankheit/Alter

---

Ich glaube „Überwachung/Ortung“ über ne elektronsiche Fußfessel artige GPS-/Handy/Fitness-armband ist das geringere Übel wenn sich ein alter Mensch beim Spaziergang verirrt als nur noch in Begleitung rauszudürfen wie ein kleines Kind. Ich glaub eine Auto-freisprechein-richtung fürs Smartphone in eeien Asisstenten wie googel Home doer amazon Alexa umbauen wo man wenn man im Bad ist rufen kann “wähle nummer von ….“ und „hole hilfe“ wenn man nicht aus der Wanne oder ausrtustcht im Bad kommt oder sich vorher zum baden an-/abmelden kann (wennich mich in ner 15 minuten nicht wieder zurückgerufne habe dann ist mir was passiert, dann musts du die nachbarn vorbei schicken) ist ein fortschritt zum dect-teelfonds ins wasser fallen könnte wenn man es mit ins bad nimmt. / Intrenetforen und Freundefinder (sowas wie stayfriends), soziale Netzer(sowas wie facebook) und können gegen Vereinsamung helfen, Spracherkennung wird dazu führendaß irgendwann auch Menschen Rechner bedienen können ohne auf einer Tastatur zu tippen.

---

https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurter-netzaktivist-legt-sich-10753211.html
https://www.zentral-bank.eu/downloads/ezbcombiv2-anzeige-bestaetigung.pdf

KI-Probleme: „teekesselchen“/Homonym/Polysem Seiten etwa in Wikipedia helfen Programmierern von Übersetzungsprogrammen und Suchmaschinen-Algorithmen natürliche Sprache zu verstehen. #Matrix beschäftigt sich mit der Frage wie sieht eine Suchmaschine die Welt. Da geht es um die Frage wie versteht jemand der wie ein kleines Kind von seiner Außenwelt keine Ahnung hat Sprache. Es
Geht darum sich mit Computern unterhalten zu können, ihnen Auf-gaben zu geben, wie in Raumschiff Enterprise. Und einer der Punkte woran die Unterstützung von alten und kranken Menschen (ebenso wie Armen/Obdachlosen) scheitert ist der Datenschutz (wenn man so will die politisiche Arbeit um mein EZB Projekt herum). Ich hab jede menge Fallen ausgelegt und nachgeschaut: die Polizei werte Foren
aus und deshlab können wir nicht mehr offen in Selbsthilfeforen schreiben. Staatliche Überwachung macht uns Krank. Genau wie Kartelle (wieso hat noch niemand den Markt der Rentner-Samrt-phones entdeckt) , Cyberkriminalität (der DDOS-Hack der Impftermin Seite) du Gewerkschaften (wenn der Zivi mit Infomratik-Abni sowas macht dann entsteht da kein Tariflohn-Arbeistplatz). Außerdem haben Unternhmer denen man die Kinder entführt um sie zu er-pressen auch irgendwann keinen Bock mehr auf die Gesellschaft.

---

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1337374596-koeln-50667
https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1337374603-berlin-tag-amp-nacht

24.02.2021 09:45



[0] 

20210224-0945-0-1.jpg

[1] 

20210224-0945-0-2.jpg

[2] 

20210224-0945-0-3.jpg

[3] 

20210224-0945-0-4.jpg
Gestern hab ich mir dann noch #NebenDerSpur angesehen wie dumme Polizisten sich mit noch dümmeren Psychiatern streiten wobei der Psychiater dann den Polizisten provozierte mit „er sei zu blöde nen Fußball richtig ‚zu verpacken‘“ (siehe #CastAway). An der Stelle hätt ich Polizeibrutalität (das ist was anderes als legitime und nicht amstmissbrächlich oder unverhältnismäßig angewendete Polizei-gewalt) befürworte, da hätt ich gern gehabt das er zuschlägt. Das hat mich fast so geärgert wie die Szene als die Gemeinde die Kohle (symbolisch das geld nicht das Koks) unterschalgen hat und das die Tatort Komissarin als sie die Spaltung der Gesslchaft beklagt nicht sagt wer wen spaltet, die Zuwanderung den nach ethnsichen Säuberungen in z.B. Ostpreußen relativ homogenen deutschen Volks-stamm durch Multikulti? Die libansische Shcidunsgnaältin die ihre Gelddamit evrdient daß sie dem dsuctehn Vater sein Kidnenfremdet und den Auslädsichen Droegndealer Soregcht evrschfft? Europa der Regionen (Tirol/Elsaß usw.) oder ein Europa armutsbedingter Völker wanderung? Die Süd-Osteruopäer verstehen den europäsischen Ge-danken der hinter Westeruopas EG stand nicht weil sie die Deutsche Minderhiet nach dem Krieg vertrieben haben anders als im Westen. Die denken da geht es um Raubtierkepilasus und die Möglichkeit sich ihrer Arbeits-losen durch Abschiebung in den Westen zu entldeigen, sollen doch die Sozialsystem des Westens die so verteckte Massen-arbeistlosigkeit in Süd-Osteuropa wuppen. Nur mal weil ich gerade an Hambacher Forst Kahlschlag denken (wie die paulskirche Wiege der deutschen 1848 Demokartie) musste.

https://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/1325773890-neben-der-spur

A propos Fußball: Nehmen wir mal an das hosten einer Website mit eigner Domain koste 50 Euro im Jahr. Für jemanden der schon einen Server hat und DNS (wo wie ich der ne große Menge Geld von seinem HartzIV/A1g2 in berufliche Weiterbildung steckt und in seine privaten Daten-schutzprojkete die auf seinen VPS-Servern laufen) dazu der sowieso 24/7h läuft auf dem noch Platz ist ist das viel billiger, der zahlt da die 5 bis 15 Euro Registry Gebühren für die Domain (Selbst-kostenpreis) wenn er jemandem den Gefallen tut und spart so 35 bis 45 Euro ein. Tatsächlich wert ist es aber 50 Euro die er aufbringen müsste wenn er es selbst macht. Und jetzt nehmen wir an derjenige dem der Gefallen getan wird ist der Kaninchenzüchterverein. Dann profitiert der Kanichenzüchterverein davon das jemand jemanden kennt. Und jetzt zum Fußball: hemnwir an ein fußball der von jemand signiert wurde verliert Luft und die Kidner wollen das nem Spasten wie „Forrest Gump" anhägen weil der aufgrund der überwundenen Behinderung nicht so gut spielt wie sie selbst (im weitesten Sinne Behindertendiskirmierung). Udnder soll jetzt nen neun Ball besorgen mit Autogramm. Udnder Ball hat das autogrammd ehsalb weil der eine einen Onkle hat der beim Fußballmagazin Kicker arbeieet und der an so einenen Autogramm-Fußballproblelsoe renkommt. (Sow ei ich ganz problose zsuatätliche Domaisn auf meein Srevre hosten könnte). Dann entsteht durch diese Konstellation wieder eine Kostenm-Einsparung von der man nicht so genau weiß wer von den eingesparten Kosten profitiert. Wills agen da will jemand vom Verkauf von Autogrammen an Vericherungen verdienen an die er

selbst billig rankommt „möglicherweise“ an reiche Leute/Firmen wie die Versicherung von denen er annimmt die gäben für sowas Geld aus. / Das ist wie wenn ne Versicherung ein Kleidungsstück ersetzen soll das schon gebraucht und getragen war. Ersetzen des Zeitwertes bedeutet also man bekommt was aus dem Second-Hand-Shop dafür Oder den Wert den ein Kleidungsstück im Second-Hand-Shop hat. Im Second-hand Shop sind Markenklamotten extrem günstig und es gibt quasi kaum jemanden der Noname-Kleidung minderer Qualität weiter-verkauft. Daher bedeutet Second Hand von der Marke her ein Wert-Upgrade was aber dadurch wieder gemindert wird daß es ja jemand anderes schonmal anhatte, anders als bei der Billigjeans die man im Geschäft neu gekauft hatte. Nur mal so zum Thema von Versicherungsfragen. / Und das propagierne von Markenklamotten und vom Umtausch asugeshclossen reduzierte Ware dürfte der Grund dafür sein daß „42“als Antwort „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ im Google Computer steht und die Fliegerass #OldSchoe Geschichte in #WagTheDog und diese Sportböden-Skandal um die #BalsamAG und villeicht hat das auch was damit zu tun das U2 an prominter Stelle im Soundtrack von #RealityBites auftauchen.

/\
||

mind the gap!

||
\/

P.S.: Q: Was hat das mit dem #NebenDerSpur Krimi zu tun? A: Nun, da ging es darum wie man ein funkelnde Steine so „verpackt“ vom Marketing her daß Leute bereit sind Unsummen dafür auszugeben. Etwa ethisch wertvollen Schmuck mittels Filmen über #Blutdiamanten. Die Mutter meiner Tochter wollte ihr Weihnachts-Geschenk gefertigt von darbenden US-amerikanischen Ureinwohnern lieber umtauschen.


24.02.2021 14:00



[0] 

20210224-1400-0-1.jpg

[1] 

20210224-1400-0-2.jpg

[2] 

20210224-1400-0-3.jpg
DER PSYCHOTERROR GEHT MUNTER WEITER. GENAU SO HETZT MAN MICH IN IMMER NEUE SUIZIDEVRSUCHE! Haben die was an den Ohren? Können die nicht lesen? Ich bin als ich die Polizeiautos gesehen habe runtergagenage und hab mit den Poliziwsten geredet. Dann bin ich auch noch zum Stadtgesundheitsamt wo ich auf Herrn Rees traf. BEIDES HABEN DIE EINFACH IGNORIERT. Dennoch haben sie TOTAL UN-NÖTIGERWEISE mir die Tür aufgebrochen.

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021021114000/

24.02.2021 14:15



[0] 

20210224-1415-0-1.jpg

[1] 

20210224-1415-0-2.jpg

[2] 

20210224-1415-0-3.jpg
Das ist kein Missbrauch von Notrufen sondern es ist wie ich schcn geschildert habe vielmehr so daß ich bei der Polizei niemandem mehr trauen kann was den angeziegten erpresserichen Menschen-raub angeht. Da die Polizei meine Straf-anzeign ignmoriert bleibt mir nur die zu provozieren damit es ein Staatsanwalt-liches Ermittlungsverfahren gibt wo ich mit einem Anwalt vor Gericht auftreten kann gegen die korrupten Bullen.

25.02.2021 05:52



[0] 

20210225-0552-0-1.jpg

25.02.2021 06:15



[0] 

20210225-0615-0-1.jpg

[1] 

20210225-0615-0-2.jpg

[2] 

20210225-0615-0-3.jpg

[3] 

20210225-0615-0-4.jpg

[4] 

20210225-0615-0-5.jpg
Unterschlagene „Schenkungen“: das sieht mir aber eher nach einer gescheiterten Geldübergabe bei nem erpresserischen Menschenraub aus. Lass mich mal raten: Der Kurdirektrsohn (pseduomedizinisches Schneeballsystem „Reiki-Sekte“/„Life AG“) und der „natur Textil“ Sohn wollten ihre Filmprojekte wie #Schtonk mit geraubtem Geld aus Neubau #Kappesgasse und der #Metallgesellschaft Öloptionen Kurs-manipulation finanzieren. Die Freundin vom Kurdirektorssohn und die Tochter vom Anwalt der meine Eltren über den Tisch zog, F**tz*l waren ja beste Freundinnen. Und die shcestre von der Kurdirektors-freundin war ja lange die beste Freundin der späteren Mutter meiner Tochter. Als der Immobilienbetrug scheiterte haben sie dann was zum erpressen gebraucht: Kinder entführt, erst über Andrea R., dann bei Uta Riek.

Da wollte das Schwein vorn Arbeitgeber die Jule auch noch zwingen zu bleiben und Drecksarbeit unter ihrem Niveau zu machen. Was kommt als nächstes? Irgendein durchgeknallter Arbeitsrechtler im Auftrag der Gewerkschaft oder vom Fernsehen der dir Zwangs-arbeits-Scheißiobs aus Zivi-Zeiten inner Kurklinik wo du vom Haus-meister homo-sexuelle missbraucht wurdest wiederbesorgt die du ums verrecken nicht zurückhaben willst damit das Kind das dich zusammen mit ihrer Mutter, deiner Ex in den Tod zu hetzen versucht dich maximal ausbeuten kann?

http://reiki-direkt.de/huessner/ und http://reiki-direkt.de

http://bad-homburg.eu/download/Pressemitteilung.pdf
http://bad-homburg.eu/download/korwisi.pdf (Reiki: Seite 5)

http://bad-homburg.eu/download/maxall.pdf

http://take-ca.re/tc.htm

25.02.2021 06:45



[0] 

20210225-0645-0-1.jpg

[1] 

20210225-0645-0-2.jpg

[2] 

20210225-0645-0-3.jpg

[3] 

20210225-0645-0-4.jpg
ST/1306108/2010 (Hack)

ST/1267951/11 (angeblicher Missbrauch von Notrufen)

Onlinestrafananzeige Aktenzeichen #1319817616265

28. Oktober 2011, zwischen 15:30 und 17:30 Uhr

(Damals klingelt peramnent das teelfon und niemdn geht ran, dann sieht man im Log des Routers wie mein Anschluß für Telefonate von/nach Cuba Vorwahl 0053 missbraucht wird für die mir Vodafone 2.400 Euro in Rechnung stellen wollte.

Das wollte ich beweissichern lassen (polizei als Zeuge für Authentizität von Screenshot).

Herr "Stahlmann" verweigert weiterverbinden zu Kollegen was Strafanzeige wegen Beihilfe zu und Begünstigung von Computer-sabotage (VoIP/VDSL-Internetaschluß vodafone easybox Router) angeht. Ein Missbrauch des Notrufs lag also nicht vor.

---

Drückerkolonnen-Kartell: Egal welchen Provider man nimmt, entweder es werden nicht erteilte Aufträge „übererfüllt“ (Lieferung ohne Auftrag) oder es werden 5 Euro/Monat zu viel berechnet für Social-Media/Virenscanner/Zusatzrufnummer anschließend werden die Bankkonten leergeräumt (HartzIV/Alg2) bis man fast verhungert bis das zu-rückgebucht ist. Polizei/Bank weigert sich zu helfen.

25.02.2021 08:00



[0] 

20210225-0800-0-1.jpg
In der Hauptverhandlung wurden von OStA Dr. König die Beamten Müller, Reinhardt und Wied verwarnt die Hilfeleistung künftig nicht zu unterlassen, wenn ich mich melden würde, dadurch wie von mri angezeigt Straftaten zu begünstigen oder ihnen beizuhelfen oder strafvereitlung im Amt (gegen Vortils-annahme/Entgelt) zu betreiben das sagten auch der Vorsitzende LG-Richter Kulik im Beisein von Tietje und König sowie die Schöffinnen Koch und Adolph von der 5/30. großen Strafkammer des Landgerichts, dasganz offensichtlich ein Notrufs-Missbrauch wie von den korrupten Polizisten behauptet nicht vorliege

26.02.2021 00:00



[0] 

20210226-0000-0-1.jpg

[1] 

20210226-0000-0-2.jpg

[2] 

20210226-0000-0-3.jpg

[3] 

20210226-0000-0-4.jpg

[4] 

20210226-0000-0-5.jpg

[5] 

20210226-0000-0-6.jpg

[6] 

20210226-0000-0-7.jpg
-------- Nachricht --------
Betreff: Fwd: wegen Zeugenaussage / *** *** nicht mehr im SGH / 25.02.2012 ca. 11:30 Uhr Telefonat mit ** ***
Datum: Thu, 25 Feb 2021 12:45:28 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:


Ich kann ihnen auch hieb udn stichfest nchweisen daß ihre Aussage der *** würd bei ihnen nicht mehr arbeietn die ihr Haus schonmal getätigt hatte
falsch ist. Er ist nämlich später noch mehrfach in Erhcinung getreten: sowohl am

14. Januar 2020 (wir hatten den Terminwunsch 16. Januar 2020 11:00 Uhr der *** vorverlegt, gegen einen mit ihnen, *** und dem *** getauscht) um ca. 12:30 Uhr bei einem Termin bei mir im Hause (dafür gibt es Zeugen, den komsichen Heuzungs-Hausmsietrytpen asu dem Keller, Coskovic, der sie beim betreten des Hauses argwöhnisch beäugt hatte ich hab sogar noch ein foto der damaligen "kaffeetafel" beigefügt)

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020010513300/

als auch anch dem Suizideversuch in den mich Frau V*** Z***, ***, *** am 24.10.2020 qausi ein stückweit mit ihrem dämlichen nachäffen-schaupsiel-theater (etwa am 06.10.2020 als es heir gebrannt hatte doer als sie mir am 12.02.2020 verschreibungspflichtige medikamente zusandte wo an dem aben dann dieserkmosch m*** b*** an ihr telefon ging ud mic bedrohte wovon ich innhen audimistchitte schickte, alles im blog verfügbar) gehetzt hat als sie mich am 26.10.2020 morgns aufsuchten obgleich ich ihnen am 25.10.2020 auf dei Mailbox sprach das ich gerade aus der Uni-Klinik zurückkäme keinen Besuch wünsche wielsich sie beide für versgare halet. Sie haben sich druch Einschüchertung meinr Person Zutritt zur wohnunge verschafft um mir mal wieder ezu zeiegn daßsie am längener Hebel sitzen würdneudn mit mir mchen könntne was sie wollten.


=== http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020010913000/ ===

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.

vorab per Telefax: +49 / (0)69 / 212-33144

***
Stadtgesundheitsamt
Breite Gasse 28
60313 Frankfurt am Main

Frankfurt, 09. Januar 2020





Unser Telefonat/Ihr Anruf vom 08. Januar 2020, ca. 13:36 Uhr


Sehr geehrter ***!


Sie haben am gestrigen 08. Januar 2020 gegen ca. 13:36 Uhr
angerufen und mitgeteilt daß

Sie und Ihr Kollege ***

hier bei mir,

Hölderlinstraße 4
60316 Frankfurt a.M.

am

Dienstag den 14. Januar 2020 um 12:30 Uhr

vorbeischauen werden.

Ich bestätige Ihnen hiermit diesen Termin schriftlich weil
Sie selbst den Aufwand einer schriftlichen Terminbestätigung
nicht treiben wollten.


=== http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020102706500/ ===

27.10.2020 06:50 Weil ich weiß das der es eh auf den Schreibtisch bekommt mit meinem Suizidveruch hab ich den Typen vom Gesundheitsamt angerufen am Sonntag als ich aus der Uni-Klinik zurückkam und mioteteilt was los war, daß die mich als nicht akut suizidal wieder haben laufenlassen und egebenten daß er nicht vorbeikommt. Kuam hatte ich gestern meinen täglichen Lebenszeichen Blogbeitrag abgesetzt klingelte es und der und sein Kollge standenvor der Tür. Di haben mich studnenlang vernommen und extremst demoralisert ich solle doch eidnlcih eiensehen daß es (#Tatort Medizin-Sorgerecht) nichts bringe dem Fernsehen zu schreiben die würden meien Probleme nicht als Themen behandlen und ähnlcihes. Ich wurde quasi als Don Quijote oder Kohlhass darsgetellt der sich ebsser nicht beteätogen solle weil poltische Betätgung ja soweiso nichts bringe in usnerr „Demokratie“. Das war etxrem evrletzend und wenn ich mich nahcdeem ich am vorabend jammernd im Bett gelegen hatte am Montagmorgen einw enig bessre geelunt war dann war die stimmung spätetsens anchdeisem Termin wieder ganz unten. Die wiolltenmir auch zeiegn daß sie mit mir amchenkönennwas sie wollen und sind dehdlb unnötogerweise vorbiegekommen um ihre Macht zu demonstrieren mich jederzeit einewisen lassen zu können. Der Typ hatte ja mit genau so eienr „Vorladung“ 2018 eien zweiten schwereren Suizidevruch asugelöst (tiefe Schnitte in die adern) nach eienm anfänglichen leichten.

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: wegen Zeugenaussage / *** *** nicht mehr im SGH / 25.02.2012 ca. 11:30 Uhr Telefonat mit ** ***
Datum: Thu, 25 Feb 2021 12:13:37 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:
** ***!

Ich habe eben nochmals nachhaken wollen wie ich *** erreiche (ovnd emich keien Druchwahl habe). Es geht um die Zeugenaussage für mein Vorsprechen bei Ihne im Hause am 04.11.2020 was die eigetreten Tür angeht in Sachen der aus diesem Polizeieinsatz resultireden Kostenforderung Aktenzeichen 479.043489.2 die mich am 11.02.2021 erreicht hat, zeitglich mit der von mir abgelehnten Einladung ihrer Frau Dr. Schlang! Ich habe merhfch dringend um Rückruf des *** gebeten weil
an ihn gerichtete Emails als unzustellbar zurückkommen.

Sie haben mir dann zuerst gesagt

"*** sei nicht da!"

um sich dann zu korrigieren

"*** sei ÜEBRHAUPT GAR nicht MEHR da!"

würde also bei Ihnen nicht mehr arbeiten. Das ahben sie shconmal behaupte udn dann traf ich ihn am 04.11.2020 dennoch auf dem Gang, ich habe michd amals im Empfangsberich des Gesundhstamets noch mit nem unifomerten Bundeswehrsoldaten unterhalten über iher beide Disntevrfehlungen daher kann ich das beweisen:
Ich habe sogar Fotos von den Bematen gemacht die mich ignorierten obgleich ich sie vor dem Haus angesprochen hatte. Sie vsrsuchen mir also absichtlich kosten on Höhe von 240,00 Euro (dazu noch bsiher ca. 10 Euro für Versandkosten) zu verusahcen indem sie einfach behupten soie könhten irhenKollegen für eien Zuegenauissgae nicht erreichen.

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020110500000/

Ich habe ihnen daraufhin ANDGEDROHT den *** dann GERLICHTLICH VORLADEN zu lassen, inHandshcellen, farne sie mal Zajac und Michalek (Ostend-Würger und die ihm unetrschlupf verschafft habende Freundin) wie angenehm das ist. Und sie laß ich dann gleich mit verhaften!

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020110700000/

Max Bähring

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Verbindlichen ironsichen Dank fürs Einrammen meiner Wohnungstür durch ein SEK.
Datum: Wed, 4 Nov 2020 22:08:44 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An: ***
Kopie (CC): ***




=== >8 === [...] === >8 ===


Hier Copy und Paste Teil einer Email zum Blogeintrag den Polizei-Einsatz am 04.11.2020 betreffend

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020110500000/

falls es jemand nochmal nachlesen möchte (meine EMails vom 04.11.2020 09:04 Uhr, 12:46 Uhr und 22:08:44 Uhr sowie Einsgbetsätogende Antwort von der Polizei 04.11.2020 13:58 Uhr)


=== >8 === [...] === >8 ===



-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: "***" gibt es nicht mehr!
Datum: Wed, 17 Feb 2021 15:01:54 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An:


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Delivery Status Notification (Failure)
Datum: Mon, 01 Feb 2021 05:20:11 -0800 (PST)
Von: Mail Delivery Subsystem <mailer-daemon@googlemail.com>
An: maximilian.baehring@googlemail.com



Fehlersymbol


Die Adresse wurde nicht gefunden

Ihre Nachricht wurde nicht an ***@stadt-frankfurt.de* zugestellt, weil die Adresse nicht gefunden wurde oder keine E-Mails empfangen kann.

Die Antwort vom Remoteserver ist:

577 5.1.1 <***@stadt-frankfurt.de>: Recipient address rejected: undeliverable address: host mail.stadt-frankfurt.de[10.242.31.248] said: 550 5.1.1 User unknown (in reply to RCPT TO command)


Delivery Status Notification (Failure).eml
Betreff:
Delivery Status Notification (Failure)
Von:
Mail Delivery Subsystem <mailer-daemon@googlemail.com>
Datum:
01.02.2021, 14:20
An:
maximilian.baehring@googlemail.com

Fehlersymbol
Die Adresse wurde nicht gefunden
Ihre Nachricht wurde nicht an ***@stadt-frankfurt.de zugestellt, weil die Adresse nicht gefunden wurde oder keine E-Mails empfangen kann.
Die Antwort vom Remoteserver ist:

577 5.1.1 <***@stadt-frankfurt.de>: Recipient address rejected: undeliverable address: host mail.stadt-frankfurt.de[10.242.31.248] said: 550 5.1.1 User unknown (in reply to RCPT TO command)

Reporting-MTA: dns; googlemail.com
Received-From-MTA: dns; maximilian.baehring@googlemail.com
Arrival-Date: Mon, 01 Feb 2021 05:12:09 -0800 (PST)
X-Original-Message-ID: <adb97e9b-4584-5997-6eba-beed87ed7322@googlemail.com>

Final-Recipient: rfc822; ***@stadt-frankfurt.de
Action: failed
Status: 5.1.1
Remote-MTA: dns; a160lmx0002.stadt-frankfurt.de. (62.96.234.11, the server for
the domain stadt-frankfurt.de.)
Diagnostic-Code: smtp; 577 5.1.1 <***@stadt-frankfurt.de>: Recipient address rejected: undeliverable address: host mail.stadt-frankfurt.de[10.242.31.248] said: 550 5.1.1 User unknown (in reply to RCPT TO command)
Last-Attempt-Date: Mon, 01 Feb 2021 05:20:11 -0800 (PST)


====

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020010615000/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020010513300/

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020100614000/
http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020100700000/

26.02.2021 00:05



[0] 

20210226-0005-0-1.jpg

[1] 

20210226-0005-0-2.jpg

[2] 

20210226-0005-0-3.jpg

[3] 

20210226-0005-0-4.jpg

[4] 

20210226-0005-0-5.jpg
25.02.2021 13:50 Uhr Der totale Psychoterror hört einfach nicht auf. Eben habe ich den Hörer auf die Gabel gelegt und per Email geschrieben was *** und *** und *** vom Stadt-gesundheistamt sich für durch und durch üble Verfehlungen geleistet haben wie sie mich permanent bis in die totale Ershcöpfung hinein stalken (in der Vergangenheit haben sie mich genaus so in Suizidversuche gehetzt) damit sie mir asbcithlcih FALSCH-psychische Krankheit vorwerfen können um so in d en gegen sie und die korrupetn Prügel Polszetn angestrengten Verfahren was Dienstaufsicht und Disziplinar-verfahren angehtd en Kofp aus der Schlinge bekommen. Und schon habe ich als ich eben zum Briegfkasten gehe wieder post von denen im Briefkasten, die nächste Vorladung um mich auf das sadistsichste zu quälen. Wir machne mirtt dir was wir wollen, vermeintlich psychisch krneken kann man herumkommandieren wie man will, das was man mit sich bei keinem „normalem“ MENHCSEN erlauben WÜRDE.Die diffamieren udnevrlemden asndere nur damit sie selbts straffrei ausgehen. Ich nehm mir jetzt einen Anwalt. Ich bin 24/7h nur noch dmait beshcäfigt diese Stalker abzwuheren und die polizei verfolgt emein strafziegen nicht. Ich kann kein normales Leben fürhenweil die mich stalken.

---

NEIN HEISST NEIN,

AUSSER BEI DEN VERGEWLTIGERN AUS DER PSHCIATRIE DIE ANDERE UNTER FREIHEISTEBRUBUNG UND EVRGIFTUNG MIT PSCHOPHARAMKA SOWIE MASISVEM EISASTZ KÖRPRERLICHER GEWALT ZWINGEN MIT LEUETEN BEZOIHUNEGN EIZUGEHEN MI DNENE MAN DIE NICHT EIEGENE MÖCHTE, SOW EI ICH MITT 1999 MIT UTA RIEK DIE ICH VON ANFNAG ALN ALS JENE NUTTE DIE ES NUR AUS GELD ABEGEHEN HAT ANGESHEN HABE ALS DIE SIE SICH NACHHER AUCH HERAUSSTELLTE! Habe eben nochmal *** nagrufen und ihme gesgat daß ich das für üebsles Stalking und Missbruch sener Amstbefugniss ehalte und daß ich mir eimen Anwalt nehmen werde auch wenn ich mir den eigetlich nicht leisten kann. Ich hatte keien 30 Minuten vorher noch gejammert wie viel Geld mich die permanente Abwher der Stalkerei kostet. *** sagte ich solle der Vorladung Folge leisten sonst würde ich Schaden nehmen EIEN UNEVRHOHLENE OFFEN DROHUNG! Es wird auf diese Ladung eien adäquate Antwort geben. ABER KEINERLEI GÜTLICHE AUSSERGERICHTLICHE EINGUNG.

26.02.2021 00:10



[0] 

20210226-0010-0-1.jpg

[1] 

20210226-0010-0-2.jpg
Intelligenz beduete das man eien einmal nicht zum Erfolg geführt habende Strategie (siehe mich mit permneneten machtmissbrüchlichen Vorladungen in den Suizid hetzen vom 23. Juli 2018 nebst der darasu resultierenden straf-anzeigen gegen den Mitarbeiter des Gesund-heistamtes) aufgibt und sich ne neue üerblegt satt imemr wider den selben Fehler zu machen. (meine Strategie aus 5/04 Qs 11/07 Landgericht Frankfurt a.M. RiLG Lodzik Beamte so lange zu beleidigen bis sie von sich aus diese Beleidigung anzeigen um dann das Verfahren in eines gegen die kurrupten stalkenden Amst-miss-braucher Bemten umzukheren erwies sich gleich mehrfach als erfogreich, auch der staatsanalt Osta. Dr. König erkannte genau wie das Landgericht am 06. April 2017 erenut das nicht ich die Ursache des permanenten Ärgers bin sondern vielmehr stinkendfaule Beamte die ihren Job nicht machen und ebenso faule Anwälte, man könnte fast meinen man würde von diesem Totalversager und Säufer Weber aus Bad Homburg verteidigt der immer lieber in der Kneipe saß besoffen als sich um seine Betreuungs-echts-fälle –die alte dame in der Klinik Dr. Bausmtark wo ich abegshen vom Missbruch den ich Mitte 1999 erleben musste homosexulle missbrucht wordfen bin vom Hausmeiser der Klinik Peter Hett - zu kümmern) Jeder Staubsaugerroboter mit Anstoß Wndeautomatik kann das. Aber die vom soziaplspchaitreishcn Dienst die meinen sie seien shcaluer als ihr Opfer haben eien so stark evrmidnerttze Intelligenz daß sie dümemr sidn als so ein Haushalstgegenstand.

26.02.2021 00:15



[0] 

20210226-0015-0-1.jpg

[1] 

20210226-0015-0-2.jpg

[2] 

20210226-0015-0-3.jpg
24.02.2021 16:50:11 +491*27***7 Zum Henker mit ihnen

24.02.2021 17:03:56 +491*27***7 3600 Mann werden sich in einem Pariser Gerichtssaal vor einem Henker verantworten müssen. 3600 japanische todeszellen - wo ihr das machen könnt - zuhause

Zudem werde ich noch permanent von einem wohl geistig verwirrten gefährlichen Stalker belästigt. Der hatte hier mal auf mein Blog hin angerufen und gesagt er sei auch Bundes- wehrmissbruchs Opfer. Ich hab mir damals die Zeit genommen mehrfach mit ihm zu sprechen ihn sogar zurückzurufen aber es wurde immer absurder. (naja, Anfangs wollt ich auch nicht glauben das Väter vor Gerichten in Sorgechstpürozessen aus Prinzipe imemr verarscht werden trot zhalreicher Fllschilder- ungen im Netz) Er hat mir gesgat man versuche mich als „VERHALTENSÖRER“ hinzustellen. Ein Wort daß es weder im Recht noch im allgemeinen Sprachgebrauch gibt. Das Wort taucht aber in den total absurden Forderungen dieses „Hessischen Polizeiräsdiums für Tehcnik“ wieder auf (Seite 2) des Schreibns vom 22. 02.2021 meine Einprüche auf sein ab- surden kostenforderungen einfach ignoriert. Ob das ein Fake ist, ne Geldquelle für Junkies die Rentn er verarschen?

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2021022414000/

26.02.2021 00:20



[0] 

20210226-0020-0-1.jpg
25. 02. 2021 ca. 19:20/19:25 Uhr
Psychoterror geht munter weiter


26.02.2021 00:25



[0] 

20210226-0025-0-1.jpg

[1] 

20210226-0025-0-2.jpg

[2] 

20210226-0025-0-3.jpg

[3] 

20210226-0025-0-4.jpg

[4] 

20210226-0025-0-5.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.
vorab per Telefax: +49 / (0)69 / 212-31498

PERSÖNLICH
***
Stadtgesundheitsamt
Breite Gasse 28
60313 Frankfurt am Main

Frankfurt, 25. Februar 2021

Dienstaufsichts-/Disziplinar/Strafsachen gegen ***, ***
***, ***, ***, *** (Sozialpsychiatrischer Dienst)

Sehr geehrter ***!

gegen *** und *** liegen schon seit einiger Zeit unbearbeitete Dientausfsichtsbeschwerden vor. Report Mainz (erste deutsches Fernsehen), defacto (hr) und teamwallraff /(RTL) haben berichtet. *** versucht nun unter Missbrauch ihrer Amtsbefugnisse die Opfer einzuschüchtern und mit Freiheitsberaubung zu bedrohen die Sache ohne Strafverfahren gegen die Amtsmitarbeiter und großes Auf-sehen von der Bühne zu bekommen. Wie im prominent gewordnen Fall Gustl Mollath missbraucht sie ganz offensichtlich die Psychiatrie dazu Opfer von Straftat mundtot zu machen. Ich war daher gezwungen neuerlich Strafanziege gegen *** einzureichen (Online-Aktenzeichen: 1614269236984) und bitte sie *** von ihren Pflichten zu entbidnen bis die Sache geklärt ist.

http://blog.sch-einesytem.de oder http://193.109.133.9:8080/pdf/


---


Druckansicht

Strafanzeige Onlineaktenzeichen: 1614269236984

Es handelt sich bei diesem Schriftstück nicht um eine Anzeigenbescheinigung. Eine Anzeigenbescheinigung
der Polizei kann erst bei vollständig überprüftem Sachverhalt, Richtigkeit der Daten und bei Festlegung der
sachbearbeitenden Dienststelle ausgestellt werden.

Mitteiler

Geschädigt: nein
Name: Bähring
Geburtsname:
Vorname: Maximilian
Geburtsdatum: ***
Geburtsort: ***
Geschlecht: ***
Straße: Hölderlinstraße
Hausnummer: 4
Postleitzahl: 60316
Wohnort: Frankfurt a.M.
Telefon privat: ***
Telefon geschäftlich:
Fax:
Mobil:
E-Mail-Adresse:
Tatort
Straße: Breite Gasse 28/Ferdinand Happ Straße
Hausnummer: 32
Ortsteil/Stadtteil: City/Ostend
Postleitzahl: 60313/14
Ort: Frankfurt a.M.
freie Ortsbeschreibung: Stadtgesundheitsamt/5. Revier

Tatzeit
von Datum: 01.12.1998
Uhrzeit von:
bis Datum:
Uhrzeit bis:

Erläuterung:
Sachverhalt

wie schon am, 23.07.2018: der strafangzeigete mitarbeiter des stadtgesundheistamtes sorgt seine amtsbefugnisse missbrauchend für MÖRDERISCHER DRUCK auf schwer traumatisierte psychisch Labile Opfer der Psyhiatrie um sie in den nächsten suizdeversuch zu hetzen damit er straffrei aus seinem disziplinarverfahren/den dienstaufsichtsbeschwerden und strafzegen gegen sich rauskommt. strafbar nach §§ 217, 238a, 343 StGB

http://blog.sch-eiensystem.de

oder

http://193.109.133.9:8080/pdf/

Zuständiges Polizeipräsidium/Ansprechpartner:
Polizeipräsidium Frankfurt
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main


---


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Automatische Antwort: Dienstaufsichts-/Disziplinar/Strafsachen gegen *** (Sozialpsychiatrischer Dienst)
Datum: Thu, 25 Feb 2021 17:40:04 +0000
Von: ***@stadt-frankfurt.de <***@stadt-frankfurt.de>
An: Maximilian Baehring <maximilian.baehring@googlemail.com>



Sehr geehrte Damen und Herren,
bis zum 28. Februar 2021 werde ich nicht im Büro erreichbar sein. Aufgrund der Vielzahl der täglichen Mails wird es nicht möglich sein, diese während der Abwesenheit zu beantworten.

Unabdingbare Anfragen bitte ich daher an meinen Stellvertreter *** zu richten.

(***@stadt-frankfurt.de)

Dear Sir or Madam,
I will not be available in the office until February 28, 2021. Due to the large number of daily mails, it will not be possible to answer them during my absence.

I would therefore ask you to direct any indispensable inquiries to my deputy, ***.

(***@stadt-frankfurt.de)