09.08.2020 18:15
Keine Atempause, es geht voran seit heute rennt auch das IPv6 iBGP halbwegs (auf halbwegs liegt dabei die Betonung) so wie ich mir das vorgestellt habe. Doku wälzen zum gefilterte Routenexport per BGP gelernter Routen in die KRT (Kernel Routing Table) ist kein Spaß. Ich wusste gar nicht daß man mit Reverse DNS für IPv6 so viel Zeit verbringen kann. Das Peering Problem mit dem kostenlosen Upstream von gestern scheint sich von allein gelöst zu haben.

202008091815-0-1.jpg
[0] "202008091815-0-1.jpg"

202008091815-0-2.jpg
[1] "202008091815-0-2.jpg"